Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Buchführung
Verlag: Oldenbourg
Autoren: Eduard Gabele, Horst Mayer
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
BUCHFUEHRUNG LEICHT GEMACHT!


Jeder Wiwi wie auch Studenten vieler anderer Fachbereiche wird am Anfang seiner Studienkarriere mit dem Fach Buchfuehrung konfrontiert. Dem einen liegt es, - vielleicht ist ihm das Sachgebiet aus seiner Lehre bestens bekannt - dem anderen eher weniger.
Das Buch "Buchfuehrung" von Gabele/Meyer bietet fuer beide Gruppen gleichermassen einen umfangreichen, detaillierten und verstaendlichen UEberblick ueber den benoetigten Klausurstoff, so dass ein Besuch der Vorlesung zwar interessant, aber eher ueberfluessig erscheint. Durch seinen chronologischen Aufbau ist es sowohl dem absoluten Beginner moeglich, nacheinander einen Durchblick durch die Materie zu erhalten, als auch dem geuebten Buchfuehrer, anhand der Inhaltsuebersicht quer zu arbeiten und nur noch einige Gesichtspunkte zu vertiefen. Vor allem unzaehlige Beispiele verdeutlichen oft rein theoretisch erscheinende Sachverhalte, so dass der Leser fuer die Klausur wie fuer das spaetere Berufsleben gewappnet wird. Auch fuer das auf das interne Rechnungswesen (=Buchfuehrung) folgende externe Rechnungswesen (=Kosten- und Leistungsrechnung) bildet das Buch eine gute Vorbereitung. Auch wenn meineserachtens noch das entsprechende UEbungsbuch von Gabele/Meyer hinzugekauft werden sollte. Mein Resumee: nicht zoegern, kaufen!



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Lingo objektorientiert - Director optimiert einsetzen
Verlag: Galileo Press
Autoren: Martin Kloss
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Für fortgeschrittenen Lingoeinsatz


"Ja!" werden Sie immer wieder rufen während Sie dieses Buch durcharbeiten und sich eingehender mit sauberer, effizienter und flexibler Lingoprogrammierung beschäftigen. Die Codebeispiele im Praxisteil sind praxisnah und bieten jede Menge Inspirationen für eigene Projekte. Sicherlich handelt es sich hier nicht unbedingt um ein Werk für schnelle Lösungen - es geht mehr um den Gesamtansatz und um Nachhaltigkeit. Ich wage zu behaupten, dass es für den deutschen Sprachraum keine bessere Einführung in Lingo OOP gibt. "Ja!"



Produkt: Broschiert
Titel: Programmieren mit Java.
Verlag: Vieweg, Wiesbaden
Autoren: Andreas Solymosi, Ilse Schmiedecke
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Prima Lehrbuch, auch zum alleinelernen gut geeignet


Dieses Buch ist das Lehrbuch für das 1. Semester Medieninformatik an der TFH Berlin für das Fach Programmieren. Es ist leicht verständlich für Anfänger, gut strukturiert und enthält zu jedem behandelten Thema (Klassen, Methoden, Objekte, Polymorphie, Ausnahmen, Verzweigungen, Menüs, Datentypen, am Ende auch Arrays) einige Übungsaufgaben. Das Buch ist keine Referenz, es werden nur die sprachlichen Mittel erwähnt, die zum Verständnis der oben genannten Grundlagen wichtig sind. Diese werden allerdings in allen Einzelheiten erklärt. Ich habe alles verstanden, obwohl ich vorher keine Ahnung von Programmieren hatte.



Produkt: Broschiert
Titel: GroupWise 5.5
Verlag: SPC TEIA Lehrbuch Verlag
Autoren: Michaela Sale
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Hilfreich und preiswert


Das Buch ist gerade für Benutzer, die erstmals mit Groupwise konfrontiert werden, von unschätzbarem Wert. Die Erklärungen sind leicht verständlich und nachvollziehbar, die vielen Abbildungen erleichtern die Umsetzung.
Das Buch hilft in jedem Fall, Schulungskosten zu senken oder gar zu vermeiden.
Auch die Zufriedenheit der Endanwender, die, wie jeder Administrator weiss, reflexhaft ablehnend auf Nicht-Microsoft-Software reagieren, steigt enorm und motiviert die Anwender, die Möglichkeiten von Groupwise weiter auszureizen und so echten Mehrwehrt aus dem Einsatz von Groupwise zu ziehen.



Produkt: Broschiert
Titel: Caught in the Net, Suchtgefahr Internet
Verlag: Kösel
Autoren: Kimberly S. Young
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Lesen, bevor man sich näher mit dem Internet befasst


Dr. Kimberly S. Young, Professorin an der Universität Pittsburgh, Bradford, ist eine weltweit führende Expertin auf dem Gebiet der Internetsucht. Dieses 1999 erschiene Buch basiert auf einer von ihr erhobenen Studie zu diesem Thema und ist jedem zu empfehlen, der vorhat, sich näher mit dem Internet zu befassen.
Der Übergang von gelegentlicher, angemessener zu zeitraubender Benutzung des Internets und den daraus resultierenden Veränderungen ist schnell und fast unmerklich. Internetsüchtige sind nicht vom Internet als solchem abhängig, sondern von einer bestimmten emotionalen Reaktion, die ihnen die Online-Tätigkeit beschert. Die Autorin findet die Erklärung für die Internetsucht im Wunsch zu fliehen. Die Betroffenen versuchen meistens, etwas oder jemandem aus dem Weg zu gehen, womit bzw. mit dem sie sich nicht auseinandersetzen wollen. Die Internetsucht zu durchbrechen, heißt, sich mit dem Thema, vor dem der Internetsüchtige davonläuft, direkt zu befassen. Aber der vielleicht triftigste Grund dafür, warum Internetbenutzer trotz der negativen Konsequenzen weitersurfen, ist nach Ansicht der Autorin der naive Glaube der Internetsüchtigen, daß ihre Probleme nur vorübergehender Natur sind. Die Autorin vergleicht Internetsüchtige mit Alkoholikern: während des Surfens besteht eine betäubende Wirkung, nach dem Ausloggen kehren die Probleme jedoch zurück.
Kimberly S. Young verdeutlicht mit Beispielen die Grenze von Internetfreundschaften: Personen finden in Online-Freundschaften Vertrauenspersonen, Zuhörer und Rettungsanker. Doch aufgrund des Mangels an der realen Möglichkeit, für den anderen aktiv werden zu können (weite Entfernung, Anonymität), stößt hier die "gesichtslose Gesellschaft", wie die Autorin es nennt, an ihre Grenzen.
Die Autorin befaßt sich auch mit dem Thema Cybersex, d.h. erotischen Gesprächen via Internet, und Partnersuche im Netz: Wenn sich Menschen nur durch Worte auf dem Bildschirm "sehen", erschaffen sie sich ganz automatisch ihren Idealmenschen. Aber genau wie Freunde oder potentielle Partner im richtigen Leben selten unseren Idealvorstellungen entsprechen, sind Internetkontakte plötzlich gar nicht mehr so perfekt, wenn man sie in der Realität erprobt. Kimberly S. Young bringt einige Beispiele, in welchen langjährige Beziehungen aufgrund von Cybersex in die Brüche gingen. Sie beschreibt Warnsignale im Verhalten des Partners, die auf eine "Bildschirmliebe" hindeuten können (z.B. Veränderungen im Schlafrhythmus) und gibt Empfehlungen, wie man sich diesbezüglich richtig verhält.
Das Internet hat sich (zumindest in Amerika) als Bildungsinstrument für Kinder so schnell entwickelt, daß die meisten Eltern nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. Die Autorin kritisiert die ungeprüfte Euphorie der Schulen in Bezug auf das Internet, ist jedoch dagegen, es gegenüber Jugendlichen zu verteufeln und gibt Tips für Eltern in Bezug auf das Internetverhalten ihrer Kinder (klare Gebote und Verbote). Sie nennt einige Warnsignale, welche auf eine mögliche Internetsucht der Kinder hindeuten (z.B. übergroße Müdigkeit). Die Autorin kritisiert, daß das Auftreten von Internetsucht unter (amerikanischen) Studenten und Lehrkräften nicht ernst genommen wird.
Abschließend geht sie auch auf die Problematik von Internetsucht am Arbeitsplatz ein. Viele arbeitsbezogene Probleme in Bezug auf die Benutzung des Internets ließen sich vermeiden, wenn es klare Richtlinien für die Internetbenutzung am Arbeitsplatz gäbe. In diesem Buch findet sich ein Beispiel einer solchen Richtlinie.
Die Autorin plädiert für eine Ausweitung der Forschung am Themenbereich Internetsucht. (Dies ist eine Amazon.at-Leserrezension.)



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Adobe Photoshop CS - Der produktive Einstieg - Grundlagen und Praxiswissen
Verlag: Galileo Press
Autoren: Sibylle Mühlke
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Gehaltvoll!


Bildbearbeitung kann ich schon ein wenig, nun muss ich in kurzer Zeit in Photoshop richtig fit werden, weil ich neue Aufgaben in der Firma bekomme (Produktpraesentation/ Bilder in Broschueren und Web). Dazu habe ich mir dieses Buch bestellt und seit einigen Tagen lese und uebe ich jeden Abend damit. Man lernt viel und kann es auch wirklich gut lesen, es ist angenehm geschrieben und viele praktische Besipiele drin und auch Übungsbilder dabei. Man muss sich aber ganz schoen konzentrieren! Ich konnte aber schon einiges anwenden. Viele Sachen, die ich schon immer wissen wollte, wurden gut erklaert. Der Teil ueber Bildkorrektur ist genial. Viele von den ganzen Tipps kann ich mir nicht so schnell merken, aber hat sich trotzdem gelohnt!



Produkt: Taschenbuch
Titel: C++ Lernen und professionell anwenden
Verlag: mitp
Autoren: Peter Prinz, Ulla Kirch-Prinz
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Für Anfänger keinesfalls zu empfehlen


Wer bereits Erfahrung in anderen Sprachen (bestenfalls C++-ähnlichen wie PHP) hat, wird mit diesem Buch unter Umständen glücklich. Ich bin es damals nicht geworden, obwohl ich durchaus über fundierte PC-Kenntnisse verfüge. Bereits nach wenigen Kapiteln kommen Themen wie Zeiger dran, die für Anfänger absolut tödlich sind. So verdirbt man jedem effektiv den Spaß am Programmieren. Auch die Organisation, linke Seite Code, rechte Seite Erklärung, gefiel mir überhaupt nicht. Der (zu) knappe Erklärungsstil war dem Verständnis nicht gerade förderlich.Wer schon erste Schritte und ein wenig Erfahrung in C++ gesammelt hat (oder von C auf C++ umsteigen will) wird sich dagegen an dem kurzen Stil erfreuen, der nicht lange um den heißen Punkt drumherumredet.Fazit: Erst Anfängerbuch (wie Dirk Louis "C++ easy"), dann ggf. dieses Buch oder (besser!) eine C++-Referenz (wie Dirk Louis, "C/C++-Kompendium").



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Visual Basic 6 in 21 Tagen . Programmierkurs für Einsteiger
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Greg Perry
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Für Anfänger zu theoretisch * Zu viele Fehler in Beispielen


Das Buch ist zwar an den Anfänger gerichtet, ist aber über weite Strecken viel zu theoretisch. Gut, vielleicht hätte man weitere 100 Seiten für erläuternde Beispiele benötigt. Diese hätten dem Buch sicher gut getan.Da ich ein umfassendes Einführungsbuch trotz genügender Grundkentnisse gesucht habe, sind mir die zahllosen Fehler in den Beispielen aufgefallen. Nicht dass Larry durch die Übersetzung plötzlich anders hieß, nein es wurde das Wort SUB durch Function verwechselt, die Schleifenanzahlen der Programme stimmen nicht und so weiter.Für den Anfänger sehr trocken und anfällig. Es gibt besseres auf dem Markt.



Produkt: Taschenbuch
Titel: HTML 4 in 14 Tagen.
Verlag: Markt und Technik
Autoren: Laura Lemay
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Rezension v.John Bettels


Wer so wie ich schon viele und teure Buecher ueber Programmiersprachen durch hat, der merkt schon nach den ersten Seiten, das Laura Lemays HTML 4 in 14 Tagen nicht umsonst das meistverkaufte HTML - Buch ist. Im Gegensatz zu vielen anderen ProgrammierBuechern wir hier lebendig und nicht ultra nuechtern HTML-Know How vermittelt mit vielen Programmierbeispielen. Ausserdem wird auf die sonst ueblichen Insiderformulierungen verzichtet, mit denen Authoren sonst gern ihre Kompetenz beweisen muessen. Aber wem nuetzen Insiderformulierungen, wenn man selbst noch keiner ist, sondern erst einer werden will?! HTML 4 in 14 Tagen ist das Beste was ich in dem Bereich kenne.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: C/C++ - Kompendium . Professionell programmieren mit aktuellen Standards
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Dirk Louis
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Solide und ausführliche Aufarbeitung der C/C++ Grundlagen


...mit gutem Einstieg in die Techniken der fortgeschrittenen Programmierung.Positiv hervorzuheben ist der gut aufbereitete Einstieg in die Konzepte der objektorientierten Programmierung:Grundlagen der Klassensyntax, sehr ausführliche Kapitel zu Vererbung und Polymorphismus mit Hintergrundwissen (z.B. virtuelle Tabellen).Negativ zu beurteilen ist die zu kurz geratene Beschreibung der STL (besonders der Algorithmen),sowie das Fehlen von Implentierungsbeispielen für rekursive Strukturen (verkettete Listen, Binärbäume, etc.), die wichtiges Grundlagenwissen für ein tieferes Verständis der STL-Container vermitteln.In einem Kompendium mit mehr als 1000 Seiten hätten solche Beispiele sicherlich Platz finden können.Die Kapitel zur Programmierung mit GUI (API/MFC) sind ohne Vorkenntnisse zu diesen Windows Spezifika nicht zu verstehen.Das Kapitel "Genetische Algorithmen" behandelt ein Randthema, welches viele Leser wahrscheinlich nur dementsprechend marginal interessiert.
Alles in allem ein gutes Lehrbuch für den schon etwas fortgeschrittenen Programmierer und ein ausführliches Nachschlagewerk, das allerdings noch einige Schwachstellen hat.Der vierte Stern "blinkt".



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung