Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Broschiert
Titel: OSI-Referenzmodell ohne Geheimnis
Verlag: Heise
Autoren: Nicholas Heap
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Guter Einstieg in Datenkommunikation


Das Buch gibt einen guten Einstieg in die Datenkommunikation. Ausgehend vom 7-Schicht-Modell (ISO/OSI) werden die Mechanismen und viele gängige Protokolle vorgestellt und diskutiert.



Produkt: Broschiert
Titel: Das Einsteigerseminar C++. Grundlagen objektorientierter Programmierung.
Verlag: BHV, Kaarst-Büttgen
Autoren: Walter Herglotz
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Katastrophal in Form und Inhalt


Dieses Buch richtet sich in erster Linie an C++ Einsteiger, die schon Erfahrung in einer anderen Programmiersprache gesammelt haben. Dieses Buch ist jedoch auch für programmiererfahrene die reinste Zumutung. Es ist didaktische schlecht aufgebaut, es befinden sich viele Fehler in den Texten und die Quelltexte lassen ebenfalls zu wünschen übrig (nicht richtig eingerückt, Implentation befindet sich z.T. in .h-Dateien). Fazit: Was preisgünstig ist, muss zwar nicht schlecht sein, aber in diesem Fall wären die knapp 20,- DM sicherlich woanders besser investiert.



Produkt: Broschiert
Titel: Effektive Software-Architekturen
Verlag: Hanser Fachbuch
Autoren: Gernot Starke
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Gute Tipps für Praktiker - Für Theoretiker bedingt tauglich


man kann sich dem Thema Software-Architektur aus zwei Richtungen nähern. Entweder man schaut sich das an, was die Leute vom SEI (Software Engineering Institute) der CMU (Carnegie Mellon University) schreiben. Da liest man einen sehr systematischen Aufbau des Themas Software-Architektur von Autoren, wie Bass, Soni, Hofmeister, Garlan, Shaw. Das ist dann theoretisch sehr sauber, man kriegt auch ein paar Tipps für die Praxis aber es ist nicht auf amüsantes Lesen getrimmt und für die Praxis, wie man ein System baut, hat man nicht so sehr viel davon.
Oder aber man kommt aus der Ecke Patterns, Best Practices, Anekdoten und liest dieses sehr amüsant zu lesende Buch von Gernot Starke - das zugegeben eine Sammlung von Tipps und Best Practices ist und sich auch mal gut im Flugzeug auf dem Weg nach Hause vom Consulting Job lesen läßt und viel Spaß macht. Da hat das Buch auch ein Alleinstellungsmerkmal - staubtrockene theoretische Literatur zu dem Thema gibt massenhaft - wirklich gut zu Lesendes mit Praxistipps gibt's deutlich weniger.
Ob man's mag, hängt von der Zielgruppe ab:* Leute, die an der Uni über das Wesen von Software-Architektur nachdenken, werden an dem Buch wenig Spass haben.* Praktiker, die moderne, webgestützte Softwaresysteme bauen, werden nicht nur viel Spaß beim Lesen haben, sondern sehr viele wirklich nützliche Tipps finden'und gute Hinweise auf die zugehörige Pattern-Literatur finden.* das Buch ist also auch und gerade für Leute geeignet, die in die Praxis der Softwarebranche einsteigen - wenn man dadurch auch nur einen teuren Fehler nicht macht, hat sich der Kaufpreis schon mehrfach amortisiert.



Produkt: Broschiert
Titel: Digital-Fotografie
Verlag: National Geographic
Autoren: Rob Sheppard
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Tipps für die neue Art zu fotografieren


Fotografieren an sich will einerseits gelernt sein, egal, ob man analoge oder digitale Aufnahmen macht. Dass dabei das grundsätzliche Motivsehen vonnöten ist, sollte auch allen bewusst sein. Nicht die Kamera sucht das Motiv und gestaltet es, sondern nach wie vor bestimmt die fotografierende Person, was auf einem Foto zu sehen ist.
Doch die neuen Möglichkeiten der digitalen Fotografiertechnik erleichtern es auch fotokünstlerischen Laien bessere Bilder zu machen, da ein Bildausschnitt schon bei der Aufnahme gut erkennbar ist und vor allem augenblicklich korrigiert werden kann. Dieser Vorteil ist schon Gold wert.
Wer dann noch die Tipps der Profis beherzigt, die in diesem Ratgeber beschriebenen sind, wird mit deutlich besseren Ergebnissen rechnen können. Kurz und verständlich beschreibt Rob Sheppard die wesentlichen Merkmale von Digitalkameras, benennt die Unterschiede und zeigt auf, wie man schon bei der Aufnahme die technischen Möglichkeiten ausreizen kann.
Doch auch mit dem gespeicherten Bild lässt sich am Computer noch eine ganze Menge erreichen, wie beispielsweise die Tonwertanhebung und Kontrastbearbeitung, die ungezählten Verfremdungsmöglichkeiten oder der Umgang mit fotografischen Ebenen zur völligen Neuanordnung oder Gestaltung von Motiven und Bildern. Auch das Thema Scannen und Drucken gehört zu dem praktischen Handbuch.
Auch wenn es an Vertiefungen und Beispielen leider fehlt, ist das schmale Bändchen ein erster Einstieg in die unendliche digitale Welt der Gestaltung virtueller und realer Wahrnehmungen. © 5/2004 Uli Geißler, Freier Journalist, Fürth/Bay.



Produkt: Broschiert
Titel: Windows 2000 Netzwerk-Infrastruktur Design . Für Examen Nr. 70-221
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Michael Völk, David Street
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Nur sehr bedingt zu empfehlen


Leider kann ich zu diesem neuen Werk von Michael Völkl nichts gutes berichten. Das Vorwort ist wohl ein übler Witz, einen Korrekturleser kann es nicht gegeben haben. Das Buch wimmelt nur so von offensichtlichen Fehlern. Damit meine ich nicht nur fachliche, sondern auch das ganze Layout. Beispielsweise gibt es 5 Lösungsvorschläge, in der Antwort ist aber der 6. richtig. Den gabs vorher aber noch nicht. Schlimmer: Laut Antwort richtig: A, B und C. Laut Lösungsbegründung aber auf einmal: A, E und H. Ja was denn nun ? Auch fachliche (offensichtliche) Fehler gibt es einige. Da werden Protokolle durcheinandergewürfelt, auf explizite Hinweise in der Fragenstellung wird überhaupt nicht eingegangen. Bsp: Netzwerk mit Apple Clients (os 7.5) -> Appletalk wird daher zwingend benötigt, kein tcp/ip. Zwei Aufgaben weiter darfs auch einmal dann doch tcp/ip sein (auch os 7.5!) Klasse ! Auch MacOS kann schon etwas länger tcp/ip ...Alles Sachen, die bei einem vernünftigen Verlagswerk nicht passieren dürften. Zur Krönung hat auch der Verlag den Preis gegenüber den anderen Werken saftig erhöht. Insgesamt sehr schade, die anderen Werke sind nämlich hervorragend. Einen einzigen Vorteil hat das Buch: Aufgrund der vielen Fehler und Ungereimtheiten muß man sich tiefgreifend mit der Materie befassen. Das kann man aber auch ohne so viel Geld für nichts zu bezahlen. Auf jeden Fall ist das Buch nichts für Leute die nur schnell die Prüfung bestehen wollen. Die sind mit den Braindumps aus dem Internet wesentlich besser bedient (die auch DEUTLICH Prüfungsnäher sind!!!).



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Internet-Ökonomie
Verlag: Springer, Berlin
Autoren: Axel Zerdick, Arnold Picot, Klaus Schrape
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Orginalliteratur ist häufig mehr wert


Zerdicks Verdienst ist es, ein sehr komplettes Werk über die digitale Ökonomie auf Deutsch geschrieben zu haben. Häufig kann ich mich aber nicht dem Gefühl erwehren, dass ich einen Grossteil der Ideen schon aus der Englischsprachigen Literatur kenne, bzw. die Ideen dort besser behandelt worden sind. So sind viele der heute diesem Werk zugeschriebenen Statistiken den Internet Reports von Morgan Stanley entnommen worden. Diese sind frei auf dem Internet verfügbar.



Produkt: Taschenbuch
Titel: ShareBert präsentiert: Astro- World für Windows. Inkl. 2 3 1/2'- Disketten.
Verlag: Sybex-Vlg., Düsseldorf
Autoren: Daniel Sillescu
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Spannendes Abenteuer um Archäologie und Religion


Barbara Wood hat auch in diesem Buch wieder eine spannende Geschichte um archeologische Funde und ihre fundamentale religiöse Bedeutung in einem packenden Thriller verpackt.
Das Buch beschreibt die Geschiche der jungen Archäologin Catherine Alexander, die bei Ausgrabungen auf der Sinai Halbinsel bei Sharm-El-Sheik eine sensationelle Entdeckung macht - Schriftrollen in einem verborgenen Brunnen, die vielleicht ihre These erhärten können, daß im Frühchristentum Frauen Männern gegenüber gleichberechtigt waren. Doch bevor sie dazu kommt die Rollen zu überprüfen, muß sie die Flucht ergreifen, da auch andere an den Rollen interessiert sind - insbesondere an einer noch fehlenden Rolle. Alexander ist auf der Flucht vor einem wirklich skrupellosen Feind, der vor Morden nicht zurück schreckt. Die Flucht geht von Ägypten durch Amerika und Europa. Während der Flucht wird Stück für Stück das Geheimnis der Rollen gelüftet bevor der Leser endlich nach mehr als 630 Seiten das überraschende Ende erfährt.
Das Buch ist wirklich packend geschrieben und ich konnte es nicht aus der Hand legen. Der ständige Wechsel zwischen alttestamentarischer Geschichte und der Jagd mit modernen Mitteln des Internet-Zeitalters läßt den Leser nicht zur Ruhe kommen. Ein äußerst spannender Thriller!



Produkt: Broschiert
Titel: eGroupWare 1.0 kompakt Das offizielle Administrator- und Anwenderhandbuch
Verlag:
Autoren: Holger Reibold
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Super Einführung


Hallo,
ich teile ebenfalls die gute Einschätzung des Buches. Es ist klar als Einstieg konzipiert, und dieser Aufgabe wird das Buch mehr als gerecht. Im Web gibt es keine besseren Infos. Mehr kann man kaum für so wenig Geld verlangen.
Profis wird es sicher nicht genügen, aber vielleicht kommt ja noch was nach.



Produkt: Taschenbuch
Titel: MySQL für Dummies
Verlag: mitp
Autoren: Michael Rüttger
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
1a


Kurz und bündig.
bin blutiger anfänger.Ohne das buch hätte ich keinen einstieg in sql und php gefunden.wer kein computerfutzi ist und trotzdem sich das thema für die eigene seite erschließen möchte ist hier richtig.incl. online forum, indem der author weiterhilft. eben 1a



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Der Computerkrieg
Verlag: Zsolnay, W.
Autoren: Paul Carroll
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Mehr IBM als Microsoft (Themaverfehlung)


Der Titel der amerikanischen Originalausgabe lautet: Big Blues: The Unmaking of IBM. Der Verlag ließ sich anscheinend den, relativ irreführenden, Titel wegen grösserer Verkaufschancen einfallen. 20% des Buches handeln von den Schwierigkeiten zwischen IBM und Microsoft, der Rest beschreibt, leider in oft wiederholenden Geschichten den Niedergang des IBM-Imperiums. Sicherlich nicht uninteressant, wenn eine gewisse Chronologie eingehalten worden wäre. Fazit: Wer sich über die Fehden zwischen IBM und Microsoft informieren will sollte zu einem anderen Buch greifen, zumal es nicht mehr ganz aktuell ist.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung