Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Broschiert
Titel: Das große PC- und Internet-Lexikon 2001/2002
Verlag: Data Becker
Autoren: Andreas Voss
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Mit jeder Ausgabe besser


Schon seit einigen Auflagen kaufe ich mir regelmäßig dieses Lexikon, da meine Arbeit als Kommunikations-Designerin einiges Computer Know-How erfordert und mich darüber hinaus dieses Thema natürlich auch privat interessiert. Dieses Lexikon erklärt sehr anschaulich und leicht verständlich sowohl einfache als auch komplexe Themen und Zusammenhänge. Schon durch das eingebaute Deutsch-Englisch Wörterbuch ist es seinen, ohnehin nicht hohen, Preis wert. Jeder, der schon mal nach Übersetzungen der Fachbegriffe gesucht hat, wird mir da nur vollstens zustimmen. Durch den Index wird das ohnehin schon sehr vielfälltige Lexikon noch um etliche Begriffe erweitert und auch die Suche nach sinn- und sachverwandten Begriffen ist durch den Aufbau des Lexikons sehr einfach. Daher ist es eigentlich für jeden geeignet, der einen Computer nutzt. Sei es nun beruflich oder privat, Anfänger oder Profi. Und mit jeder neuen Auflage verändert sich das Lexikon und gewinnt an Informationswert. So lohnt es sich, am Ball zu bleiben und nichts zu versäumen. Für mich ist das große PC-und Internet Lexikon das derzeit beste und auch empfehlenswerteste Buch in diesem Bereich.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Entwurfsmuster
Verlag: Addison-Wesley, München
Autoren: Erich Gamma, Richard Helm, Ralph E. Johnson
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Ein essentielles Buch mit etwas unglücklicher Übersetzung


Ein meiner Meinung nach sehr gutes Buch, dass jeder ambitionierte Softwareentwickler mal gelesen haben sollte. Für Thema und Informationsgehalt gibt es 5 Sterne.Allerdings ist die deutsche Übersetzung wirklich grausam. Die stehenden Begriffe für Variablen und Funktionen im Englischen werden krampfhaft eingedeutscht und führen damit nicht gerade zu einem besseren Verständis und Lesbarkeit. Vor allem wer seinen Funktionen normalerweise englische Namen gibt sollte sich auf alle Fälle die englische Version zulegen und so einfach die allgemein bekannten Namen, die auch dann zum gewünschten Wiedererkennungseffekt führen, verwenden. Mit den in der Übersetzung verwendeten Namen erzeugt man mehr Verwirrung.Für die Übersetzung gibt es nur einen Punkt.Also Buch lesen, aber wenn es geht besser die englische Version.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Lotus Notes/Domino-Administration .
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Nadin Ebel
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
... der Preis ist heiss, aber es lohnt sich ...


Anscheinend hat Addison-Wessley aus München zur besseren Absicherung seines Oktoberfest-Bierverbracuhes die Preise kräftig angezoegen. Das trifft nicht nur bei dieser Neuauflage zu, sondern anscheinend auch bei dem kommenden Application Development-Schinken! Naja, aber knapp 1300 Seiten plus zwei Bücher als E-Book (einmal ein admin-buch zu r5 mit kanpp 1000 Seiten, und der Vorgänger mit 1200 Seiten plus Glossar, das allerdings vernachlässigt werden kann und höchstens für den einsteiger interesssant sein könnte) auf CD anbei haben halt ihren Preis. Ich hatte bei der Erst-Auflage ja eigentlich eher den Verdacht, dass die sich da irgendwie verkalkuliert haben müssen (diesmal ausnahmsweise zugunsten der Kunden und Käufer!) - andere Bücher mit weniger als 800 Seiten kosten schliesslich auch schon 50 Euro!
Zum Inhalt: Einge Sachen sind rausgeflogen, wie KLeinigkeiten beim Klient, die mich als Admin eh nicht interessieren und das Thema PDA-Sync leider auch. Dafür sind die Goodies zu LND 6.5.x dazugekommen. dabei wurde auch auf die Thematik Workplace bzw. die Vorahnungen, die mit 6.5 bereits beginnen, Gestalt anzunehmen, eingegangen ... Na, ich bin ja mal gespannt, wie sich das entwickelt ...Weitere neue Themen und Verbesserungen:- Workplace und Instant-Messaging-"Einbauten" im Notes Client- verbesserte Aufteilung zum Thema "Weitere Konfigurationsschritte"- Datenbank- und Domänenkatalog- mehrsprachige Anwendungen- einiges mehr zu "Serververfügbarkeit" (NSD, memcheck, SNMP(!), Health Monitroing, etc)- mehr Tipps und Lösungen für die armen Supporter, die sich mit täglichen Client-und Datenbank-Problemchen rumschlagen dürfen- Linux und Lotus Notes Client- Single Copy Template- und natürlich Domino Web Access (DWA), das ja unter 6.5 einiges an Neuem mit sich gebracht hat...Unn anscheinend ein paar Kleinigkeiten mehr, die beim ersten Durchlesen und -Blättern nicht so rausstachen (Server-Install, Neuerungen in Kalender, Mailschablone, etc)
Naja, auf Workplace (strategisch und wegen der Produkte) wurde uaf einigen Seiten eingegangen, nimmt aber zum Glück nicht überhand.
Durch die Überarbeitung hat das Buch schon an Praxiswert gewonnen. Mir persönlich gefällt der Ausbau im Tipps&Trciks-Teil am meisten und der DWA-Teil. auch wenn wir das selber in unserer Umgebung nicht einsetzen...
Empfehlung: Wer die erstauflage schon hat, braucht die Neuauflage nicht unbedingt (v.a. wegen des Preises). Wer die chance hat, daß der Arbeitgeber den Kauf übernimmt, sollte sie nutzen - es lohnt sich. es gibt nämlich schon enige neuerungen unter 6.5 im vergleich zu 6.0.x.und wer beide Bücher hat, kann am Schreibtisch ein bisschen muskeltraining damit betreiben. ;o)



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Linux im Windows-Netzwerk, m. CD-ROM
Verlag: Franzis Verlag
Autoren: Bernd Burre, Uwe Debacher, Bernd Kretschmer
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Ein wirklich hilfreiches Buch!


Eigentlich mehr zufällig ist mir das Linuxbuch auf dem Bildschirmerschienen ... und ich dachte mir, es wäre wieder so mal eine Literatur mehr, die nicht viel aussagt......Tja, so kann man (hier: ich=man) sich täuschen! Das Buch ist eine sehr grosse Hilfe für einen Linux-Anfänger und ich bin nur dank ihm in der Lage, einen Linuxserver nach meinen Vorstellungen zu installieren. Für jemanden, der aus der Microsoft - Welt kommt, beginnen die Probleme ganz amAnfang: Welche Aufgabe soll der Sever erledigen und wie muss erpartitioniert werden. Das Buch ist bereits zu diesem Zeitpunkt für mich wesentlich besser als das Handbuch von SuSE! - Später, beim Aufsetzen von DHCP, Samba , Apache etc sind die Buchinhalte wirklich sehr hilfreich. Ich danke den Autoren herzlich für Ihre für Ihre Arbeit.
Eine "kleine Schattenseite" gibt es allerdings schon: Die letzte Auflage ist vom Feb 02 für SuSE 7.3. Ich habe mir (leider) die Version 8.0 gekauft und muss feststellen, dass z.B. viele Dateien einen anderen Platz im Dateisystem haben.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Das große Buch PHP5 und MySQL
Verlag: Data Becker
Autoren: Jens Ferner, E. Hirte, D. Koch
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Nichts für Anfänger


Wenn schon PHP 5 drauf steht, sollte auch PHP 5 drinnen sein.Aber gerade als Anfänger wird man schon im Kapitel "Einrichten und Installieren der Entwicklungsumgebung" arg enttäuscht. Beziehen sich die Angaben zum Teil auf die Einrichtung unter PHP 4, dann wieder auf PHP 5, so dass man das Ding ohne die ellenlangen englischen Readme - Dateien zu lesen nicht zum Laufen bekommt.Da das Buch bestimmt von einem Fachmann geschrieben wurde, ist es immer wieder das gleiche Problem. Dieser hat es schwer sich in die Lage eines Laien zu versetzen und solche "Nebensächlichkeit" wie einen Testserver einzurichten wird dann nicht verständlich genug erklärt.Besser wäre es auch gewesen eine CD beizulegen auf der alle auf PHP 5 abgestimmten Programme und Konfigurationsdateien enthalten wären.Für diesen Mehraufwand hätte ich dann auch gerne einen 10er mehr bezahlt.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: PHP 4 Developer's Guide . Praxisnahe Programmierlösungen für Webentwickler
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Sterling Hughes, Andrei Zmievski
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Diese Buch ist einfach klasse !


Es gibt kaum etwas, was in dieser Sammlung von PHP-Lösungen noch fehlt. Ich habe bereits einige PHP-Bücher hinter mir und dieses hier ist eins, welches bei der Arbeit mit PHP neben meiner Tastatur liegt ....Die Rezeptsammlungen sind gut sortiert, sodaß man über das Inhaltsverzeichnis bereits findet, was man sucht.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: VBA Programmierung mit Microsoft Excel, Das Profibuch, m. CD-ROM
Verlag: Microsoft Press Deutschland
Autoren: Monika Weber
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Kompakt und gut


Das Buch enthält sehr viele gute Beispiele, die im Alltag eines VBA-Programmierers benötigt werden. Monika Weber wendet sich an den bereits routinierten Excel-Anwender und -Programmierer. Das Buch basiert auf den Versionen 2002 und 2003. Die Letztere bietet ja einige Neuheiten, welche nicht zu kurz kommen.
Es ist zwar ein Einstiegsteil enthalten, dieser ist jedoch (erfreulicherweise) sehr kurz gehalten und recht informativ. Danach werden die Zügel langsam angezogen, beginnend mit einigen einfacheren Beispielen. Später wird gezeigt, wie eigene Funktionen programmiert werden können. Als nächstes werden Ereignisprozeduren erläutert. Schließlich geht es weiter zu Zellen, Tabellen und Mappen. Weitere Themen sind Datenauswertungen, Internet, Diagramme, Grafische Objekte, Menü- und Symbolleisten, UserForms, XML usw, Zugriffe auf externe Applikationen und zum Abschluss VSTO (Visual Studio Tools für Office). Die Autorin scheint die erste im deutschsprachigen Raum zu sein, die den Schritt nach VSTO gewagt hat und ihre Erfahrungen damit teilt.
Auf der Buch-CD sind alle Beispiele zu finden, so dass einem das Abtippen der Codezeilen erspart bleibt.



Produkt: Broschiert
Titel: Jetzt lerne ich DirectX 9 und Visual C++ . Das komplette Starterkit für den Einstieg in die
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Christian Rousselle
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Für Anfänger empfehlenswert


»Jetzt lerne ich - Spieleprogrammierung mit DirectX und VisualC++«, dazu das für JLI - Bücher obligatorische »Start ohne Vor­wissen« auf dem Titelblatt - das verspricht einiges. Sozusagen von 0 auf 100 in 450 Sekunden...äh...Seiten. Da stelt sich die Frage, ob der Autor diesem hohen Anspruch, den er selbst gesetzt hat, auch gerecht werden kann. Um gleich eine Antwort zu geben: ihm ist zwar eine sehr schöne »Annäherungslösung« gelungen, aber an weiterer Literatur, insbesondere im DirectX-Bereich, wird den Anfänger kein Weg vorbeiführen. Das Buch beginnt mit einer gründlichen Einführung in C++ und den Compiler Visual C++, der in einer Autorenversion auf der CD vorliegt. Hier werden alle wichtigen Elemente der Sprache fü Anfänger ausführlich behandelt, Fortgeschrittene sollten diesen Abschnitt als Nachschlagewerk nicht verachten. Nach Erläuterung der Grundlagen, also Variablen, Datentypen, Operatoren und Schleifen folgen Abschnitte zu Funktionen und Zeigern. Ein Einblick in die »Objektorientierte Programmierung« rundet den ersten Abschnitt ab. Anschließand darf sich der Leser nicht sofort auf DirectX stürzen, sondern es folgen erst die Grundlagen der Programmierung unter Windows, ohne jedoch zu sehr ins Detail zu gehen. Es wird ien einfaches Fenster erstellt, in das durch das GDI einige geometrische Formen gezeichnet werden. Zusammenhängend damit wird auch das Thema Vererbung besprochen. Nun bleiben noch 200 Seiten für DirectX. Nicht besonders viel, aber dem Autor gelingt es, alle wichtigen Bereiche anzusprechen und dabei auch einen sehr einfachen 2D-Shooter zu entwickeln. Der Hauptaspekt liegt klar auf dem 2D-Bereich, so wird DirectDraw relativ ausführlich besprochen, ebenso unverzichtbar sind die Erklärungen von Oberflächen und Sprites. Nach kurzen Abschnitten über DirectInput und DirectX Audio folgt dann das Spiel. Hier werden die bisher entwickelten DirectX-Klassen zusammengesetzt und teilweise leicht erweitert. Dann darf man vor einem Sternenhimmel andere Raumschiffe und Asteroiden abschießen. Der Spielspaß hält sich dabei klar in Grenzen, aber die Technik soll ja auch im Vordergrund stehen. In den letzten beiden Kapiteln wird der Leser in die Komplexität der 3D-Grafik eingeführt und erstellt einfache rotierende Würfel. Wie bereits erwähnt, liegt dem Buch eine CD bei. Diese beinhaltet eine Autorenversion von VisualC++ 6.0, mit der man Anwendungen zwar erstellen kann, diese aber nicht kommerziell vermarkten darf. Eine Textbox weist den Benutzer bei jedem Start der erstellten Anwendungen darauf hin. Ebenfalls enthalten ist das DirectX 8 Software Development Kit. Zusätzlich gibt es Testversionen von diversen Programmen, u.a. 3D Exploration, Cagliari und PaintShopPro. Selbstverständlich dürfen alle Beispielprogramme nicht fehlen. Leider hat das Buch besonders im DirectX-Teil einige Schwächen. So werden Variablennamen nicht immer beibehalten, so dass man bei der Benutzung eines Quelltextabschnittes aus dem vorigen Kapitel manchmal lange suchen muss, um die entsprechenden Fehlermeldungen auszumerzen. Bei dem Spiel handelt es sich leider eher um bewegte Bilder, die auf Spieleriengaben reagieren, in der Kürze des Buches ist aber nicht mehr möglich. Die Erklärungen zu DirectX könnten etwas ausführlicher ausfallen. Dennoch gibt es für Anfänger kein besseres Buch, um einen guten Einblick in die Spieleprogrammierung zu erhalten. Die C++-Einführung ist umfangreich genug, der DirectX-Teil macht Lust auf weiterführende Literatur.



Produkt: Broschiert
Titel: Programmieren in C. (5849 861). Mit dem C- Reference Manual in deutscher Sprache.
Verlag: Hanser Fachbuch, Mchn.
Autoren: Brian W. Kernighan, Dennis M. Ritchie, A. T. Schreiner, Ernst. Janich
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Nur als Begleitwerk zu einem Kurs zu empfehlen.


Das Standardwerk schlechthin, als Begleitwerk zu Kursen optimal, für programmierunerfahrene Autodidakten bedingt geeignet, da teilweise schwer verständlich.



Produkt: Broschiert
Titel: Kuckucksei
Verlag: Fischer (Tb.), Frankfurt
Autoren: Clifford Stoll
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Genial, spannend und fesselnd.


Selten habe ich ein Buch so schnell durchgelesen. Es ist jeden Moment fesselnd, so das man gerne dabei bleibt und einfach weiter liest. Dabei schweift der Autor von der eigentlichen Geschichte nur selten ins 'Privatleben' ab, aber nie auf langweilige Weise, die 'Hacker-Jagd' steht immer im Vordergrund. Das Buch hat sich die fuenf Sterne verdient und ich kann es nur jedem weiterempfehlen.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung