Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Algorithmics for Hard Problems
Verlag: Springer, Berlin
Autoren: Juraj Hromkovic
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Short review: Algorithms for hard problems


Short Review of the Book
Algorithms for Hard Problems
by
Juraj Hromkovic
The definition of the class of computational problems for which a claimed solution can be verified in polynomial time has been a major step in the development of Theoretical Computer Science. In the seventies, numerous practically important problems have been found to be hardest in that class, and it is the general belief today that no efficient algorithm for their solution will be found. If a practical problem cannot be solved rapidly, what should one do? For optimization problems, solutions that are close to optimal might still be good enough in many cases. A decade ago, in another major step in the theory of computation, a whole theory was developed of how closely one can approximate optimal solutions. The amazing connection to probabilistically checkable proofs revealed a "law of nature" for what we cannot hope to achieve: There are important problems for which no good approximation can be found efficiently. So, what to do then? We might just try some clever approach and hope that a good solution will result for many relevant inputs. Methods of this sort are called heuristics. Or one might make random choices every now and then, and hope to avoid systematically bad decisions for any input that way. Or one might limit the set of inputs in a certain way, expressed by some important problem parameter. Since these different approaches have their merits, but also their limitations, and need quite a body of theory as their basis, a number of books for each one exist: In a theorists bookshelf, you will find a book on NP-hardness and complexity theory, another on approximation algorithms, another on heuristic appraches, another on parameterized complexity, and yet another on randomized algorithms. Which one do you pick if you need to solve a problem? Pick the book on "Algorithms for Hard Problems" by Juraj Hromkovic. This book discusses thoroughly, from a theoretical perspective, all of the above approaches. And, amazingly, at the same time does this in a style that makes the book accessible to the non-specialist, to the Computer Science student or teacher, and to the programmer. You think that mathematical rigor and accessibility contradict? Look at the book to find out that it doesn't, due to an admirable talent of the author to present his material in a clear and concise way, with the idea behind the approach spelled out first explicitly, often with a revealing example. Aha. It is a beautiful experience to read the book; you can feel on every page the author's own professional involvement in developing the theory of computation. The fascination of the author with the field, and with his own contributions of course, make the book a gem. I can highly recommend it to anyone interested in learning how to solve hard computational problems. It is not just a condensed union of material in other books: Because it discussed the different approaches in depth, it has the chance to relate and compare them in depth, and to highlight under what circumstances which approach might be worthwile exploring. No book on a single type of solution can do that, but the book by Juraj Hromkovic does it. In an absolutely fascinating way that can serve as a pattern for theory textbooks in high generality.
Zurich, January 25, 2002 Peter Widmayer



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Das grosse Buch zu Turbo Pascal für Windows
Verlag:
Autoren: Günther Färber, Martin Pauly
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Basics = Essentials


Die wichtigsten Grundfragen der Schuldverhältnisse und des Sachenrechts werden kurz, prägnant und verständlich dargestellt. Das eignet sich zum zügigen Erlernen der maßgeblichsten Strutkuren oder zur Wiederholung derselben.
Um sich tieferes Wissen anzueignen, bleibt trotzdem der Griff zum altbewährten Lehrbuch unabdingbar - aber Lehrbücher will ein Basics-Skript ja nicht ersetzen.



Produkt: Broschiert
Titel: J2EE Patterns, Studentenausgabe, m. CD-ROM
Verlag: Addison-Wesley, München
Autoren: Adam Bien
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Gutes J2EE Patterns Buch


Das Buch von Adam Bien beschreibt die gängigen J2EE Entwurfsmuster (Patterns) sehr ausführlich. Die in dem Buch behandelten Patterns beziehen sich auf das klassische 3-Schichten Modell, dem Standard für J2EE Applikationen.
Im Web-Tier beginnend, bespricht der Autor den Decorating Filter, Front Controller, Service To Worker und View Helper. Diese Patterns bilden die Basis für MVC-Frameworks. Im Buch wird Jakarta Struts als MVC-Implementierung herangezogen.
In Szenarien, bei denen Enterprise JavaBeans (EJB's) in Frage kommen, spielen im Web-Tier der Service Locator und das Business Delegate Pattern eine zentrale Rolle.Im Portalbereich kommt das Composite View Pattern, dass sich in diesem Kontext aus Portlets zusammensetzt zum Zuge.
Besonders gut gefällt mir an dem Buch die Umsetzung derPatterns in Form von Java Source Code Beispielen. Die Beispiele zeigen das "best practices" nicht nur abstrakte Entwurfsmuster sind, sondern helfen können Programmier-aufgaben elegant zu lösen.
Für den Business-Tier spielen Patterns wie die Session Facade, Value Objects (Daten Container für die schichten-übergreifende Kommunikation), Value Object Assembler, Value List Handler und der Service Activator (Starker Bezug zur Message Facade) wesentliche Rollen.
Das Buch geht auf die unterschiedlichen Implementierungsansätze der J2EE Patterns ein. Implementierungsansätze beziehen sich dabei auf die Realisierung von J2EE-Anwendungen mit und ohne Entwurfsmuster bzw. die Implementierung der Patterns auf Basis unterschiedlicher J2EE-Komponenten. Stellt man wie im Buch beschrieben zum Beispiel die Session Facade dem Direktzugriffauf Entity Beans gegenüber, so kommen bezogen auf den Performanz-vorteil der Session Facade doch erhebliche Unterschiede ans Tageslicht.
Die sehr stark auf die Praxis ausgerichtete Gegenüberstellung unterschiedlicher Implementierungsansätze für Patternswird durchgängig über die Kapitel des Buches beibehalten.
Das Buch diskutiert neben den Vor- und Nachteilen sowie der praktischen Anwendung der J2EE Design Patterns auch deren Optimierung im Kontext von J2EE-Applikationen.
Abschliessend wird in dem Buch noch die Integrationsschicht,die auf Basis von Data Access Objects (DAO's) entwickelt werdenkann, besprochen.
Die in dem Buch beschriebenen Design Patterns bilden den Hintergrund für eine J2EE-Applikation (Starfinder Application), in der die diskutierten Entwurfsmuster angewendet werden.
Das Werk von Adam Bien ist für die tägliche Arbeit hilfreichund spiegelt meine Erfahrungen wieder, dass man mit einerguten Architektur oftmals weiterkommt, als mit teurer Hardware.
J2EE Design Patterns sind nicht nur abstrakte Muster, mitdenen sich Architekten gerne Schmücken, sondern sehr guteHilfsmittel zum Lösen von Programmieraufgaben.
Das Buch von Adam Bien zeigt, wie diese Hilfsmittel bei dertäglichen Arbeit eingesetzt werden können.



Produkt: Broschiert
Titel: 3D Spieleprogrammierung mit DirectX in C/C++.
Verlag: BoD GmbH, Norderstedt
Autoren: Stefan Zerbst
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Geniales Buch, Ideal für Leute die Spiele programmieren woll


Hmm, Welcher deutscher Hobbyprogrammierer kennt nicht Stefan Zerbst. Sein erstes Buch (und hoffentlich NICHT sein letztes) ist in einem lockeren Stil geschrieben. Obwohl Er dinge wie die WinApi nicht voll ausführt kann man doch sagen das man danach das WICHTIGSTE verstanden hat. Man sollte denoch Detailliertere Sachen über C/C++ wissen. Zwar erklärt Zerbst ALLE Funktionen, dennoch blieben ABSOLUTEN-ANFÄNGERN einige fragen offen. Ein kleiner Kritikpunkt ist auch das Zerbst z.B. bei Zeigern die alte C variante (malloc etc) verwendet. Hier hätte er villeicht die neue C++ Funktionen nützen können. Das macht jedoch nicht's an den 5 Sternen, schon allein deshalb weil Zerbst den Leser Detailiert erklärt wie und wieso man überall ein bisschen Geschwindigkeit herauspressen kann. Hier werden Themen wir Call by Reference Call by constante Reference etc angesprochen. Eon Buch was man JEDEM empfehlen kann der ein bisschen mit C/C++ schonmal gearbeitet hat.
Ein letzer Kritikpunkt: Zum teil ist der Code ziemlich verwirrend. Zwar dokumentier Zerbst ALLES aber manchmal stehe ich trotzdem erstmal da und denke mir. HMM, hätte ich nicht besser bei Basic bleiben sollen...
Egal, das Buch verdient 5 STERNE. KOMPLIMENT An Zerbst Ich habe noch nie ein sooo gutes Werk gelesen



Produkt: Broschiert
Titel: Einführung in C
Verlag:
Autoren: Andreas Janka, Peter Welzig
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Sehr gut geschriebenes Buch aber mit wenig Spannung


"Bahnwärter Thiel" ist eine novellistische Studie, die von Gerhard Hauptmann im 19. Jahrhundert verfasst wurde. Es erzählt die Geschichte eines in sich gespalteten Mannes, der nach einer tragischen Tragödie geisteskrank wird und einen Rachefeldzug startet. Das Buch ist zwar hervorragend verfasst, es fehlt jedoch etwas an Spannung.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Java 2 Band 1 - Grundlagen . Einführung in die objektorientierte Programmierung
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Cay S. Horstmann, Gary Cornell
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Wenig hilfreich


Das Buch ist meiner Ansicht nach für einen erfahrenen Java-Anfänger nicht geeignet.Der Aufbau ist chaotisch, ein roter Faden nur schwer erkennbar. Die Beispiele sind sehr praxisfern und werden zudem auch noch schlecht erläutert. Außer "Hello World"-Beispielen kaum brauchbares. Die verwendeten Klassen und Methoden werden durch das ganze Buch verstreut erläutert. Eine Referenz fehlt.Wichtige Themen, wie das Layout-Management von Swing kommen zu kurz und werden teils unverständlich erklärt. Die wichtigsten Unterschiede von Applets gehen unter.Bei den ganzen wichtigen Web-Technologie wird man auf Band 2 vertröstet.Alles in Allem ein schlechtes Buch. Und als erfahrener C/C++ Programmierer habe ich schon einige gelesen.



Produkt: Broschiert
Titel: Intranet-Internet im betrieblichen Einsatz.
Verlag: Datakontext, Köln
Autoren: Helmut Mocker, Ute Mocker
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Ein lesenswertes Buch


Das Buch zeichnet sich durch seine Praxisnähe aus, es ist sehr ausführlich und behandelt alle wesentlichen Perspektiven des Internet, die im heutigen betrieblichen Ablauf zum Alltagsgeschehen dazu gehören. Der hohe Veranschaulichungsgrad anhand der dargebotenen Beispiele bietet nicht zuletzt gerade auch dem Einsteiger eine gute Orientierung, damit er im Dschungel der Begrifflichkeiten und Programme nicht den Überblick verliert. Wichtige Hinweise findet der Leser in fast jedem Kapitel, selbst wenn es um ganz spezifische Fragestellungen und Probleme, den Einsatz spezieller Programme und Tools geht. Ein lesenswertes Buch für all diejenigen, die Internettechnologien in ihrem beruflichen Umfeld effektiv nutzen wollen.



Produkt: Broschiert
Titel: Apache, Das umfassende Handbuch
Verlag: O'Reilly
Autoren: Ben Laurie, Peter Laurie
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Inhalte OK - didaktisch eher nicht mein Fall


Wie kann man nur so ignorant sein, und ein Buch bewerten, daß man nicht gelesen hat??? Und dann auch noch 5 Sterne geben, weil es von einem bestimmten Verlag ist !!! Jeder Verlag hat gute und schlechte Bücher - so auch O'Reilly !!! Dies ist eines im Mittelmaß. Inhalt: 5* Didaktik: 1*



Produkt: Broschiert
Titel: E-Mail-Bewerbung. Erstklassige Selbstpräsentation.
Verlag: Fit for Business, Regensb
Autoren: Karl-Heinz List, Christine M. Huber
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Sehr nützlich für eine E-Mail-Bewerbung


Gute Hilfe aus professioneller Hand. Kompakt gehalten in lockerem Stil. Kein großes Bla-bla, sondern auf das Wesentliche beschränkt. Nützliche Web-Adressen.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Cubase VST 5 Lösungen von A-Z
Verlag: mitp
Autoren: Steinberg Autorenteam
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Ausführliches Nachschlagewerk für Einsteiger bis Profi


Das Buch besticht durch seine klar gegliederten und gut verständlichen Erklärungen zu allen Stichworten, die in Cubase verwendet werden. Zudem sind am Ende vieler Begriffe Querverweise zu finden, die nützliche Hintergrundinformationen durchleuchten. Lediglich ein Tutorial für den absoluten Einsteiger wäre praktisch gewesen. Zusammenfassend läßt sich sagen, dass dieses Buch eine gute Ergänzung zum Cubase Handbuch ist und dass jeder, von Anfänger bis Profi daraus Gewinn erzielen kann.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung