Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: PDF 1.5 und Adobe Acrobat 6 in der Druckvorstufe
Verlag: Galileo Press
Autoren: Hans P. Schneeberger
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Theorielastig und alte Themen


Der Schwerpunkt auf theoretische Erläuterungen hat mich insofern gewurmt, weil es mir für die Druckvorstufe nicht hilft zu wissen, wie ein PDF- respektive PostScript-Header aufgebaut ist. Das steht schon in der alten PDF-Bibel von Drümmer. Auch EX/BX-Operatoren sind irgendwie nicht so recht zum Thema Druckvorstufe. Und OPI hat mich auch nicht wirklich weitergebracht, da ich einen OPI-Workflow nicht mehr brauche. Das war mal eine Methode langsame Netze zu umgehen. Mit den aktuellen Netzwerktopologien ist dies längst kein Thema mehr, da ist Gigabit-Ethernet jetzt Standard. Und die PDF/X-3-Spezifikation verträgt sich außerdem nicht mit OPI. Und der Index ist echt knapp. Umso hat mich der Umstand genervt neue Themen nur en passant abgehandelt zu wissen.



Produkt: Musiknoten
Titel: Songware, Musik mit dem Computer, m. CD-ROM
Verlag: Logistikzentrum
Autoren: Wolfgang Seifert
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Mal wieder ein typisches Voggereiten Buch


Und wie immer bin ich maßlos enttäuscht über den Inhalt.
Es hält nichts was man erwarten würde.
Info's sind nicht mehr zeitgemäß, ebenso wie das/die besprochenen Programme.
Die Grundlagen sind noch einigermaßen OK, aber auch nicht mehr so auf der höhe der zeit.
Also um es auf den Punkt zu bringen.
NICHT ZU EMPFEHLEN.



Produkt: Broschiert
Titel: HTML und JavaScript zum Nachschlagen
Verlag: Sybex Verlag
Autoren:
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Super buch


dieses Buch ist wirklich spitze!! und auch wirklich für einsteiger gedacht. ein sehr guter Einstieg, um das programmieren von Webseiten zu erlernen. Beschreibt zwar nicht alles was man mit html so machen kann, man kommt aber doch schon recht weit damit. War daserste buch zum thema das ich mir gekauft habe und es sind bis heute noch einige dazugekommen. Benutze diese Buch aber noch oft zum Naschlagen, auch sehr nützlich wenn man sonst mit einem Edito arbeitet und einiges "von Hand" abändern möchte



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Programmierung mit der .NET-Klassenbibliothek . Zugriff auf das Windows-Betriebssystem mit Visual Basic .NET und C#
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Holger Schwichtenberg, Frank Eller
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Titel täuscht


Die Beispiele in diesem Buch sind alle in VB, insofern täuscht der Titel. Wenn ich C# programmieren will möchte ich auch die Beispiele in C#, nicht nur "ein Kapitel über die Syntax".Fazit Themengebiet getroffen, für Leser die VB nicht gewöhnt sind aber nicht geeignet.



Produkt: Broschiert
Titel: Softwaretests mit JUnit
Verlag: Dpunkt Verlag
Autoren: Johannes Link
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Sehr hilfreich


In diesem Buch werden Unit Tests anhand von JUnit erklärt.Man sollte kein Buch erwarten, daß einem den Gebrauch von JUnit erklärt. JUnit dient vielmehr zum erklären von Unit Tests. Allerdings ergibt es sich, daß man nach dem Lesen des Buchs den Umgang mit JUnit beherrscht.Das Buch teilt sich in drei Teile: Basistechniken, Weiterführende Themen und den Anhang.In dem Teil über Basistechniken geht der Autor auf die generelle Vorgehensweise bei Unit Tests ein. Er grenzt dabei Unit Test von Funktionstests ab. Außerdem erklärt er den Test-First-Ansatz und geht sehr ausführlich auf den Einsatz von Dummy- und Mock-Objekten ein.Im zweiten Teil geht er auf weiterführende Themen ein. Er erklärt z.B. wie man einen Test bei Applikationen durchführt die z.B. auf Datenbanken zugreifen. Außerdem beschreibt er Testverfahren bei Nebenläufigen Programmen. Er geht auf Tests bei RMI, Enterprise JavaBeans, Web-Applikationen (Servlets) und grafischer Benutzerschnittstelle ein. Zum Abschluß des zweiten Teils wird die Rolle von Unit Tests im Softwareprozeß erklärt.Im Anhang gibt es allgemeine Hinweise zu JUnit. Also FAQs und JUnit Erweiterungen. Außerdem werden Möglichkeiten für Unit Tests bei anderen Sprachen aufgeführt (C++, Smalltalk, usw.). Das Buch schließt mit einer umfangreichen Liste an weiterführender Literatur und URLs ab.Diese Buch bietet eine sehr gute Einführung in Unit Tests. Nach dem Studium dieses Buch sieht man ein, wieso es nützlich ist Unit Test zu schreiben.



Produkt: Broschiert
Titel: HTML
Verlag: vmi-Buch
Autoren: Arno Lindhorst
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
1000 Fragen - 1000 Antworten


Mit Sicherheit eine preisgünstige Lösung - jedoch nichts für Anfänger, die sich eine detailierte Einführung in HTML versprechen.Auf über 500 Seiten werden in 20 Kapiteln alle nur erdenklichen Befehle kurz vorgestellt und anhand eines Beispiels erläutert.Im Anhang werden HTML-Kurzreferenzen und Sonderzeichen näher beleuchtet. Zum Inhalt:1.Grundlagen, 2.Aufbau einer HTML-Datei, 3.Farben und Hintergrund, 4.Textgestaltung, 5.Tabellen, 6.Verweise, 7.Frames, 8. Formulare, 9. Grafiken, 10. Objekte und Multimedia in HTML, 11. Event-Handler, 12. Style-Sheets, 13. Java-Skript, 14. Dynamische HTML, 15. CGI, 16. Browserabhängige Möglichkeiten der Gestaltung, 17 HTML und unterschiedliche Ausgabemedien, 18. Planung und Veröffentlichung von HTML Projekten, 19. XML und VRML, 20. Allgemeine Erklärungen, Anhang A und B, Index Fazit:FAQs zu den immer wieder auftretenden Problemen im Umgang mit Hard- und Software.



Produkt: Broschiert
Titel: Next Economy
Verlag: Bvt Berliner Taschenbuch Verlag
Autoren: Tom Fischermann
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Wider die übertriebene Katerstimmung


In Kürze:
Ein unbedingt empfehlenswertes Buch - gerade für jene, die glauben, mit dem Ende des Dot-com-Booms seien auch die Umwälzungen passé, die von der Revolution bei den Informationstechnologien zu erwarten sind.
Im Detail:
Wie die "nächste Wirtschaft" aussieht? Auch Tom Fischermann weiß es nicht, und er tut auch gar nicht so. Aber er zeigt überzeugend, dass der rasante Forschritt bei den Informationstechnologien in manchen Bereichen der Wirtschaft kaum einen Stein auf dem anderen lassen wird.
Fischerman belegt, dass der Neue Markt tot sein mag - aber die "neue Wirtschaft" lebt. So sind zahllose Start-ups, die den E-Commerce zwischen Unternehmen auf die Beine bringen wollten, grandios gescheitert - das so genannte B2B-Geschäft boomt trotzdem, es ist sogar stärker gewachsen, als selbst zu Zeiten der Börsenhysterie erwartet worden war. Börsen-Bubbles in Zeiten technologischer Durchbrüche können sogar ganz nützlich sein, argumentiert Fischermann - weil sie dabei helfen, die Adaption neuer Technologien zu beschleunigen. Vor allem aber ist die Blasenbildung nur normal: Ein Blick in die Archive der Wirtschaftsgeschichte zeigt, dass auch in der Vergangenheit auf anfängliche Euphorie herbe Enttäuschungen folgten.
Der zentrale Grund für diese Enttäuschung: Eine neue Technik zu erfinden, ist das eine; etwas ganz anderes ist es, in einem "Trial-and-error"-Prozeß wirtschaftlich tragfähige Anwendungen finden zu müssen. Das war in früheren Fällen so, und das ist, wie Fischermann eindrucksvoll nachweist, auch heute der Fall. Welches Geschäftsmodell sich zum Beispiel in der Musikindustrie durchsetzen wird, ist noch nicht genau absehbar; sehr wohl absehbar ist aber, dass es angesichts der Internetrevolution nicht das heutige sein wird.
Natürlich ist über die Internet-Ära schon viel geschrieben worden, trockene wissenschaftliche Untersuchungen ebenso wie - erst überschwängliche und dann um so skeptischere - Berichte von Journalisten. Was dieses Buch so einzigartig macht, ist, dass der Autor beide Herangehensweisen kombiniert: In journalistischer Manier argumentiert er an Beispielen entlang, zugleich aber verweist er immer wieder auf historische Parallelen und die aktuelle Diskussion in den Wirtschaftswissenschaften.
Selten die ist große Bedeutung, die Phänomene vie "Netzwerkeffekte", "Ballungsvorteile" oder die "Superstar-Ökonomik" in der Internetwirtschaft haben, derart allgemeinverständlich und plastisch herausgearbeitet worden wie hier. Doch die wirkliche Stärke des Buches liegt darin, dass der Autor dem Leser die Menschen näher bringt, die die Internetrevolution vorantreiben - Leute wie den in der Karibik residierenden Computerhacker Vince Cate oder den Informatiker Raj Reddy, einem Guru auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz. "Schräge Vögel", nennt Fischermann diese Garde mit kaum verhohlener Sympathie.
Überhaupt, die Sympathie: Fischermann ist von dem umwälzenden Potenzial, das das Internet birgt, sehr offenkundig fasziniert. Im Wesentlichen wohl zu recht - auch wenn man sich an einigen Stellen gewünscht hätte, der Autor würde sich stärker mit den möglichen sozialen Folgen auseinandersetzen. Aber selbst wenn schon: Ein bisschen Überschwang ist angesichts der übertriebenen Katerstimmung in der Post-Bubble-Ära das Verkehrteste nicht ...



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Mobilkommunikation .
Verlag: Pearson Studium
Autoren: Jochen Schiller
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Geniales Buch auch zur Prüfungsvorbereitung Telematik


z.Z. bereite ich mich auf meine zweite Vertiefungsprüfung im Informatikstudium Universität Karlsruhe vor (Telematik); dabei verwende ich dieses Buch zum Lernen und muss sagen "Absolut genial gegliedert!". Alles ist recht einfach retardierend erklärt und doch mit dem nötigen Tiefgang zum Thema der Mobilkommuniaktion als Gesamtüberblick. Jeder der die Themen BlueTooth, GSM, IEEE802.11 WaveLAN interessant findet und schon immer mal wissen wollte wie das eigentlich so funktioniert ist hier genau richtig. Kein unnötiger Schnickschnack und auch keine unnötigen Beispiele; nicht überheblich geschrieben, kurz, prägnant, knackig und wie gesagt hinführend. Deshalb gibt es von mir 5 Sterne. (Und um Fragen vorzubeugen; Nein, ich verkaufe es nicht gebraucht ;-) )



Produkt: Sondereinband
Titel: Streaming Media - new technology . Internet bewegter, bunter, lauter
Verlag: Markt+Technik
Autoren:
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Blabla, Eigenwerbung, Redundanzen


So hochtrabend die Namen der Autoren auch sind, als Schriftsteller geeignet sind viele davon nicht. Hier drei ärgerliche Punkte die sich durch das ganze Buch ziehen:1. Eigenwerbung: Einige der Autoren nutzen das Buch als kostenlose Werbeplattform für ihre Unternehmungen (mehrere Beispiele im Buch). 2. mangelnde Objektivität: Einige Beiträge zeigen nur eine sehr einseitige Sicht der Dinge, auch bei umstrittenen Themen (beispielsweise GEMA, hier hätte eine objektive Betrachtung dem Buch gut getan).3. Redundanzen: Viele Begriffe werden mehrfach erklärt, im (dünnen) Glossar dann auch noch wiederholt.
Insgesamt gesehen rausgeschmissenes Geld, da gibt es besseres auf dem markt.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Dynamic Web-Publishing Insider. HTML-JavaScript-Java-CGI-Style Sheets
Verlag: Markt und Technik
Autoren: Shelley Powers
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Schlechtes "kauf&schmeissweg"-Buch


Hier kaufen Sie (hoffentlich nicht) ein Buch mit allen Themen. Aber dafür steht alles in recht kurzen Sätzen, so dass man nur wenig Erfolg bei der Suche nach einer Antwort auf eine professionelle Frage bekommt. Zudem fehlen Hinweise zu themenverwandten Seiten. Schlussendlich liegt dieser Walzer seit Monaten nur bei mir herum, hat kaum einen Kratzer oder eine Falte und das ist bei meinem Verzehr von Wissen aus Fachbüchern ein echtes Wunder!



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung