Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Broschiert
Titel: Jetzt lerne ich Spieleprogrammierung mit DirectX und Visual C++ . Der einfache Einstieg ins Game-Design
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Christian Rousselle
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Bietet alles was zur Einführung in DirectX nötig ist


Was sich auf den ersten Blick wie eine Einführung (oder auch Auffrischung) in C++ verhält, entpuppt sich mit der Zeit in ein sehr tiefgründiges Einsteigerbuch zur Spieleprogrammierung mit DirectX und C++.
Einige Bücher versprechen eine Einführung in DirectX, ohne dass der Anfänger weiß, welche Vorkenntnisse von ihm erwartete wird. Dieses Buch packt das Problem gleich am Schopfe und erwartet keinerlei Vorkenntnisse dazu.
Auch finde ich die Einführung zu C++ sehr gelungen, auch wenn man bereits mit dieser Sprache vertraut ist. C++ zu können ist die eine Seite, aber C++ in Bezug zur Spieleprogrammierung die andere. Vor allem wenn man bedenkt, dass andere Bücher für eine Einführung in C++ das Doppelte an Umfang beinhalten und einem diese Sprache dennoch nicht richtig vermitteln können.
Nach einer Einführung in C++, der objektorientierten Programmierung, Vererbung, STL den Grundlagen in der Windowsprogrammierung und dem GDI-Interface geht es dann los mit DirectX. Von der 2D Programmierung in DirectX über Sufaces, DirectInput, DirectXAudio bis hin zur 3D-Programmierung in DirectX und der Erzeugung einer Landschaft erfährt der Leser so ziemlich alles was er über DirectX wissen muss.
Das Buch bietet alles, was zur Einführung in die Spieleprogrammierung mit DirectX nötig ist und ich kann es jedem empfehlen, der sich noch nicht mit diesem Thema auseinander gesetzt hat. Das Buch verspricht dem Leser einen Einstieg in die Programmiersprache C++ und Grundwissen in Sachen Spielprogrammierung und DirectX und hat das Versprechen somit auch gehalten. Die Beispiele im Buch sind einfach und verständlich und somit für jeden nachvollziehbar. Nach dem Buch weiß der Leser auf jeden Fall, worauf es in der Spieleprogrammierung mit DirectX ankommt und vor allem wie er es in der Praxis einsetzen kann.
Mit großer Erwartung bin ich auf das nächste Buch vom selben Verlag Spieleprogrammierung mit DirectX - Kompendium. Spiele planen und programmieren" von Stefan Zerbst gespannt, was sich, wie ich hoffe, optimal mit diesem Buch ergänzen dürfte.



Produkt: Broschiert
Titel: PHP de Luxe, m. CD-ROM
Verlag: Mitp-Verlag
Autoren: Andre Gildemeister, Hannes Gassert, Matthias Lehn
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Facettenreich und sehr interessant!


Als ich mich vor kurzem auf die Suche nach einem Buch zu PHP 5 machte - die erste Auflage war mir bereis ein Begriff und begeisterte mich schon von der Vielfalt der aufgegriffen Themen -wurde ich schnell auf "PHP de Luxe - PHP 5 Edition" aufmerksam.Gerade durch die fortgeschrittenen Themen und der Behandlung von sogenannten Cutting-Edge-Technologies (PHP-Tiefen im Buch benannt) mit einem ausführlichen Stream und CLI-Kapitel sowie dem direkt am Anfang wieder zu findenden PHP 5 Kapitel, guter Kapitel Gliederung, reiht sich PHP de Luxe mit dieser zweiten Auflage wieder einmal in die Spitzengruppe ein. Exzellent fand ich neben dem umfangreichen Datenbank-Kapitel (neben MySQLi wird auch auf Oracle, PostgreSQL und diversen PEAR Datenbank-APIs eingangen) auch den starken Praxisbezug durch die fünf eigenen Praxiskapitel (welche insgesamt schon hilfreich waren). Also ingesamt wird dem Leser PHP 5 mit all seinen Facetten auf interessante Art und Weise vermittelt.



Produkt: Broschiert
Titel: Datenstrukturen und Algorithmen in C++
Verlag: Hanser Fachbuchverlag
Autoren: Harald Reß, Günter Viebeck
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Kein "Standard C++" - OO Design nicht gerade gut...


Die schwache Bewertung liegt neben den unvermeidlichen (?) Tippfehlern an zwei wesentlichen Dingen: Es wird, obwohl C++ seit '98 standardisiert ist, kein ANSI/ISO C++ verwendet - vielmehr basieren die Programme auf Borlands Turbo C++ 4.5. Außerdem ist das "objektorientierte" Design der Klassen schlecht. Anhand einiger Beispiele soll das verdeutlicht werden:
Zunächst zum Thema "Standard C++": Auf S. 10 wird auf den in C++ "fehlenden" Standardtyp boolean hingewiesen und durch "enum boolean { false true };" ersetzt. Allerdings bietet C++ den Typ bool an. Der Kopf eines C++ Programms wird mit "void main()" angegeben. - Auch nicht gut, denn laut Standard MUSS es "int main()" "int main(int argc, char* argv[])" oder heißen. Es werden die "alten" Cast-Operationen genutzt, obwohl C++ neue Operatoren für Casts anbietet, deren Verwendung dringend (siehe etwa: Stroustrup, The C++ Programming Language) angeraten wird. Wo neuere Werke generell mit std::vector<> und std::string arbeiten werden in diesem Buch noch c-style Arrays benutzt.
Zum Thema "objektorientiertes" (und auch sonstiges) Programmdesign: Im Buch werden (Basis-) Klassen vorgestellt (class Polygon, S. 43ff.) von denen dann auch Klassen abgeleitet werden. Nur werden keine virtuellen Destuktoren benutzt. Das ist schlecht. Studenten die einen C++-Programmierkurs belegen, würde das arg angekreidet - und zwar zu recht. Es wird nicht geprüft ob ein "new" fehlschlägt. Soetwas macht man nur, wenn man hofft später Probleme zu bekommen. In einem Lehrbuch dürfte das jedenfalls nicht passieren.
Auf S. 76ff wird eine Templateklasse "Table" eingeführt, die offensichtlich als Containerklasse eingesetzt werden soll. Einer Klass "Node" dient dann als Beispiel um Objekte zur Verfügung zu stellen, die mit diesem Container verwaltet werden sollen. Es stellt sich hier die Frage warum "Table" innerhalb der Definition von "Node" als friend deklariert wird. Meines Erachtens gibt es dazu keinen Grund: Ein gut designter Container kann Objekte (fast) beliebigen Typs aufnehmen - eben AUCH Objekte einer Klasse die früher als dieser Container implementiert wurde und daher unter Umständen die privaten Datenelemente auf die der Container zugreift gar nicht enthält. (Gibt es einen guten (!) anderen Grund für friends?). Diesen Desingfehler könnte man beheben, indem der Container von Typen die er verwalten soll bestimmte Elementfunktionen (mit definierter Signatur) verlangt. Dann ist zumindest klar WAS der Container verlangt und es ist nicht notwendig die gesamte Implementierung dieses Containers zu studieren um das herauszufinden.
Für die 79.- DM die dieses Buch kostet kann man meiner (bescheidenen?) Meinung nach ein wesentlich (!) besseres Werk erwarten. Nach knapp über 120 Seiten habe ich nicht weiter gelesen.



Produkt: Broschiert
Titel: PCs vernetzen - Gewusst wie! . Jetzt geht's rund! Neu! Mit Win XP
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Peter Winkler
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Neulingstipp


Ohne Vorahnung habe ich das Buch gekauft und finde es echt toll. Es beschreibt jede Einzelheit und erklärt auch Begriffe.(Fachausdrücke) Es beginnt bei null und arbeitet sich bis zum fertigen Netzwerk durch. Echten Neulingen kann ich es nur empfehlen, ausserdem liest es sich sehr leicht.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Microsoft Windows 2000 Server, Das Handbuch, m. CD-ROM
Verlag: Microsoft Press Deutschland
Autoren: Martin Kuppinger
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
viel geschrieben wenig Infos


Dieses Buch beschreibt den Windows 2000 Server, nicht mehr und auch nicht weniger. Viele Dienste werden kurz angesprochen oder es wird versucht, diese zu erklären. Oftmals sehr unverständlich und schwer am Computer nachvollziehbar. Wer Windows 2000 administrieren muss und sich auch sonst gut mit Netzwerken auskennt, der sollte lieber auf ein anderes Buch ausweichen oder er wartet auf das Buch "Windows 2000 im Netzwerk" vom gleichen Autor. Bis dahin ist das Buch "Active Directory" von Kerstin Eisenkolb u.a. sehr zu empfehlen!



Produkt: Broschiert
Titel: Der Aufbau von Data Warehouse-Systemen
Verlag: Deutscher Universitäts-Verlag
Autoren: Jan Holthuis
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Ausgezeichnetes Grundlagenwerk, ein Standardwerk


Das Buch hat mich beim Aufbau von DWH-Systemen begleitet und diente mir als ausgezeichnetes Nachschlagewerk.



Produkt: CD-ROM
Titel: BilanzWert. CD- ROM für Windows ab 95/98/ NT. Unternehmensbewertung am PC.
Verlag: Neue Wirtsch.-B., He.
Autoren: Volker H. Peemöller, Alexandra Schlenker, Stefan Kunowski
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Programm liefert Basis für solide Unternehmensbewertungen


Das äußerst preiswerte Produkt liefert einen gelungenen Rahmen, um sachgerechte Unternehmensbewertungen durchzuführen. Von Vorteil ist insbesondere die Tatsache, dass jeder Bewertungsschritt nachvollzogen werden kann un dass alle Berechnungen für die individuelle Anpassung veränderbar sind. Insgesamt ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis!



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Linux-Unix-Shells . Bourne-Shell, Korn-Shell, C-Shell, bash,tcsh
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Helmut Herold
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
sehr empfehlenswert !!!


bei diesem buch gilt das gleiche wie bei unix-systemprogrammierung von herold : ein gelungenes werk. fuer den der beruflich mit systemadministration zu tun hat eine grosse hilfe. absolut sein geld wert. viele beispiele die selbst nicht so schnell eingaengige argumentationen verdeutlichen. als hilfe fuer mich unentbehrlich.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Core Java 2, m. CD-ROMs, Bd.1, Grundlagen, m. CD-ROM
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Horstmann, Cornell
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
gelungenes Standardwerk


Auf der Suche nach einem passenden Werk, welches die Grundlegenden Aspekte der Java 2 Plattform behandelt (Sprachmittel, OO-Programmierung, AWT-Ereignismodell, Swing), erschien mir dieses Buch als das passendste. Unter den Bewertungen des amerikanischen Originals sind zwar einige wenige, welche die den ganzen Text durchziehenden Kommentare bezueglich C++ und VB verurteilen, jedoch sind diese Anmerkungen meiner Meinung nach aeusserst hilfreich fuer all jene, welchen die C++ Syntax schon vertraut ist.



Produkt: Broschiert
Titel: Der Netzwerkadministrator . Aufbau und Administration heterogener Netze,
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Armin Steffen, Albrecht Darimont
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Finger weg!


Leider verliert sich dieses Buch auf zahllosen Seiten im Herunterleiern von RFCs, Normen und Historie. Die Darstellung der Netzwerk-Grundlagen ist unübersichtlich, der Blick für das ganze kommt nicht auf. Die Sachverhalte werden selten mit kurzen Beispielen verdeutlicht - so erhält der Leser nur eine Zusammenstellung, die ihm einen roten Faden vorenthält. Es finden sich zahllose Bücher zu diesen Themen, viele Leser werden besser damit fahren, sich ein wirklich gutes Buch zu den Grundlagen und (z.B.) ein zusätzliches TCP/IP-Buch zu kaufen...
Dass mitunter Abbildungen und Text sich zu widersprechen scheinen oder aber die Abbildungen wenig aussagekräftig sind und lediglich die Angaben im Text 1:1 wiedergeben (d.h. ohne dass man durch die Abbildung einen besseren Überblick bekommt) ist nur ein weiteres Manko.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung