Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Das große Buch BIOS
Verlag: Data Becker
Autoren: Martin Koch, Hans-Peter Schulz
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Ein sehr informatives und praxisnahes Buch !


In diesem praxisorientierten Buch, das sich vor allem an schon Fortgeschrittene im Umgang mit dem PC wendet, erläutern die Autoren ausführlich die Optionen, die über das BIOS eingestellt werden können. Zu den leichtverständlichen Texten gibt's Hintergrundinformationen wie Tabellen (z.B. über die verschiedenen Prozessoren, deren Takt und Sockel) sowie Hinweise, Tipps und Links. Für so gut wie jede beschriebene Bioseinstellung findet man eine Erklärung und eine Empfehlung. Auch vor Gefahren (z.B. beim Übertakten des Prozessors oder beim allseits gefürchteten Biosupdate) wird ausführlich gewarnt. Fast jedes Kapitel wird mit einem sogenanntem "Troubleshooting" abgeschossen, in dem über häufige Probleme und deren Lösung berichtet wird. Dieses Buch erklärt nicht nur, wie man bestimmte Optionen im Bios einstellen soll, sondern auch, weshalb man dies tun sollte und was man damit bezweckt.Am Ende findet man schließlich noch eine 167 Seiten lange, sehr hilfreiche Referenz zum nachschlagen der verschiedenen Bios-Befehle, Fehlermeldungen usw...
Jeder, der sich genauer mit seinem PC befassen möchte, in Sachen Bios mitreden und Hardwareprobleme selbstständig lösen können will, sollte meiner Ansicht nach dieses Buch in seinem Regal stehen haben.



Produkt: Broschiert
Titel: Grundkurs Programmieren in Java, Bd.1 : Der Einstieg in Programmierung und Objektorientierung
Verlag: Hanser Fachbuchverlag
Autoren: Dietmar Ratz, Jens Scheffler, Detlef Seese
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Hier lernt jeder Programmieren


SUPER!! Mehr braucht man eigentlich nicht zu sagen. Eines der besten Bücher, welche ich kenne, zum Thema Programmieren. Dem Leser werden auf sehr verständliche Art und Weise und mit einem lockeren Schreibstil die wichtigsten Grundlagen des Programmierens erklärt. Das Thema Java findet eher im Hintergrund statt, was als positiv zu bewerten ist, da Anfänger nicht mit Informationen gefoltert werden, die sie einfach noch nicht verarbeiten können (nicht alle Programmieranfänger sind Informatiker!!!!).Wer schon fit im Umgang mit Schleifen, Klassen und Methoden ist und nun Java lernen möchte, sollte lieber auf Band 2 warten. Hier gibt es wirklich nur Basics und das sollte bei einem GRUNDkurs auch so sein.:-)



Produkt: Broschiert
Titel: Windows XP Home
Verlag: DTV-Beck
Autoren: Elke Nominikat, Oliver Bouchard
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Jetzt habe ich meinen PC im Griff!


Gleich vorweg: mir hat dieses Buch als ehemaliger Computerneuling unendlich geholfen!
Nach einer kleinen Einführung was WindowsXP von seinen Vorgängern unterscheidet und was es alles kann, werden erstmal die Grundlagen geschaffen. Wer bereits ein gutes Verständnis von Computern hat, kann diese 20 Seiten getrost überspringen. Dem absoluten Neuling (wie mir) helfen sie jedoch, die Zusammenhänge zu verstehen.
Mit "Ersten Klicks" geht es dann weiter und um solch elementare Dinge wie "Windows starten und beenden", "Der Desktop", "Das Startmenü", "Hilfe", oder "Mehrbenutzerbetrieb". Mit den "Anwendungen und Dateien" beschäftigt sich das nächste Kapitel". Da das Internet für viele Hauptgrund ist, sich überhaupt näher mit dem PC zu befassen, lautet das fünfte Kaptitel "Ins Internet mit dem Internet Explorer", und das sechste "E-Mail und Newsgroups mit Outlook Express". Das siebte Kapitel "Windows Messenger, Multimedia und anderes" schließt das Internet-Thema ab. Was sich trocken anhört, ist jedoch immens wichtig und liest sich durchaus recht flott: "Sicherheit und Wartung". Im neunten Kapitel "Windows einrichten", werden all die Möglichkeiten, die WindowsXP so bietet, aufgezeigt: Task-Leiste, Systemsteuerung, Hardwarekonfigurarion, Game-Controller und vieles mehr. Das zehnte Kapitel schließlich wendet sich an alle, die es nicht bei einem PC bewenden lassen wollen, sondern es mit einem Netzwerk zu tun haben. Schritt fuer Schritt wird erklaert, wie ein Netzwerk aufgebaut und verwaltet wird. Obwohl ich es nicht für möglich gehalten hatte, mir hat diese Anweisung tatsächlich geholfen, meinen und den PC meiner Frau miteinander zu vernetzen.
Es hat richtiggehend Spaß gemacht, dieses wohldurchdachte und gut geschriebene Buch zu lesen. Ich habe viele wertvolle Tipps erhalten und fühle mich meinem PC endlich gewachsen. Mein Dank geht an die beiden Autoren Elke Nominikat und Oliver Bouchard, denen mit "WindowsXP Home" eine großartige Lernhilfe sowie nützliches Nachschlagewerk gelungen ist.



Produkt: Broschiert
Titel: VBA mit Access 2000 - Jetzt lerne ich... - Neuauflage . Der einfache Einstieg in die Makro- und Datenbankprogrammierung
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Said Baloui
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
PROGRAMMIEREN FÜR JEDERMANN


Gelungenes Buch für Just for Fun Programmierer! Das Beste am Buch ist die 60 seitige Makro-Programmierung, und mit ein bißchen Probiererei könnte man fast auf VBA verzichten! Wer kein Bock hat Syntax und Flüchtigkeitsfehler zu begehen, kann dies geschickt mit Makros umgehen. Wenn man die ersten 100 Seiten gelesen hat und dann noch das letzte Kapitel "Echte Anwendungen mit Access entwickeln" kann man richtig professionelle Programme schreiben! Es sei jedoch gesagt, daß man Grundkenntnisse von Acesss wie "Formulare" und sehr wichtig "Abfragen" unbedingt mitbringen muß, um erfolgreich zu sein!



Produkt: Sondereinband
Titel: Microsoft FrontPage 2002, Das Handbuch, m. CD-ROM
Verlag: Microsoft Press Deutschland
Autoren: Uwe Thiemann
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Sehr zufrieden!


Ich bin sehr zufrieden mit dem Buch. Der Autor erklärt an einem Beispiel-Online-Shop (CD-Shop) die Leistungsmerkmale von FrontPage. Für mich war vor allem der Zugriff auf Datenbanken über das Internet wichtig, der in diesem Buch umfassend und verständlich erläutert wurde.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Effiziente Kundenbindung mit CRM - Wie Procter & Gamble, Henkel und Kraft mit ihren Marken Kundenbeziehungen gestalten
Verlag: Galileo Press
Autoren: Tom Gawlik, Joachim Kellner, Dirk Seifert
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
CRM als Strategie!


CRM als Strategie! In diesem Buch wird mit einem schönen Top-Down-Ansatz gearbeitet. Anhand vieler konkreter Fallbeispiele, die sich vor allem auf einmalige Web-Auftritte und weniger um Gesamtkonzepte zur Verbesserung der Kundenbeziehungen beschränkt, erhält man einen Überblick erfolgreicher Aktionen. Als Einstiegsbuch in die Materie empfehlenswert!



Produkt: Broschiert
Titel: Das große Buch Windows XP Home
Verlag: Data Becker
Autoren: Jürgen Hossner, Mark Spenle, Annette Stolz
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Es muß nicht immer von MS Press sein ...


Der größte Vorteil dieses Buches ist sicher, daß es nicht aus dem Hause Microsoft stammt ;-). Diese Tatsache sorgt dafür, daß das neueste Betriebssystem von MS auf eine Weise beschrieben wird, die zum einen unabhängig, zum anderen aber trotzdem detailliert und ausführlich ist.Fragen bleiben jedenfalls keine offen, Probleme gibt es beim neuesten Windows ohnehin nur selten. Und wenn doch, dann haben sie doch eher mit Abläufen, als mit Abstürzen zu tun. Dafür ist dieses Buch ideal.Auf jeden Fall besser, als alles, was aus dem Hause Microsoft kommt (abgesehen vom Betriebssystem selbst, natürlich;-)). Dieses Buch ist sein Geld wert und gerade als Problemlöser und Nachschlagewerk ideal.



Produkt: Broschiert
Titel: C-Kurs. Technisch orientiert
Verlag:
Autoren: Günter Schmitt
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Effektiv und gut verständlich


Wer wie ich schnell in die C++ Programmierung einsteigen möchte, hat gleich mehrere Probleme. Er muß sich in die nicht immer logische und schon gar nicht intuitive Syntax dieser Programmiersprache einarbeiten und außerdem lernen, seine Probleme so für die Abarbeitung im Programm aufzubereiten, daß ein effektiver Algorithmus entsteht. Für beide Probleme gibt es umfangreiche Anleitungen in dicken Wälzern, die dem Einsteiger die Lust am Weitermachen gründlich vermiesen. Dieses Buch stellt für mich die richtige Mischung aus beiden Gebieten dar, mit der man relativ schnell vorankommt. Neben der Behandlung der Sprache wird nie der Aspekt der Anwendung in der Technik vernachlässigt. Da die verschiedenen Begriffe, Klassen und Werkzeuge immer im Zusammenhang mit der Lösung technischer Probleme eingeführt werden, bleibt vieles besser im Gedächtnis haften als bei reinen C++-Lernbüchern. Die Beispielprogramme kann man sich per ftp von der Homepage des Autors holen, sie laufen ohne Probleme. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: DirectX-Programmierung mit Visual C++ . Objektorientierte DirektX-Programmierung mit C++-Klassen
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Sirotin, Debeloff, Urri
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Störende Mantelklassen


Die Autoren beschreiben die grundlegenden Methoden der DirectX-Bibliotheken recht ausführlich. Es werden eigene Klassen mit Hilfe von MFC-Klassen entwickelt, die wirklich recht nützlich sind (obwohl die Verwendung von MFC ein Programm ausbremst; bei Spiele- oder Multimediaprogrammierung versucht man eigentlich meist das Gegenteil zu erreichen...). Der Stolz der Autoren über die entwickelten Mantelklassen läßt sich durch das ganze Buch erahnen. Anstatt die einzelnen (Unter-)Kapitel mit DirectX-Klassen oder Methoden zu titulieren, tragen diese meist den Namen der selbstgenerierten Klassen. Früher oder später wird jeder DirectX-Programmierer die Methoden in eigenen Klassen zusammenfassen, um seine immer komplexer werdenden Programme übersichtlicher zu strukturieren. Hier hätte aber eine leichte Einführung in die reinen DirectX-Objekte und -Methoden ausgereicht. Die von den Autoren entwickelten Klassen empfand ich als hinderlich beim Nachvollziehen des DirectX-spezifischen Codes. Man hätte sie als letztes Kapitel zur Anregung anhängen können. Ärgerlich ist, daß sich ohne MFC-Kenntnisse einige Beispiele nicht nachprogrammieren lassen. Ansonsten ist das Buch als Einstieg in die DirectX-Grundlagen sicherlich brauchbar.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Java ist auch eine Insel - Programmieren f|r die Java 2-Plattform in der Version 1.5/5 (Tiger-Release), mit CD
Verlag: Galileo Press
Autoren: Christian Ullenboom
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Die eierlegende Wollmilchsau


Als ich das Buch endlich in den Händen hielt, wurde mir klar, dass ich nie wieder ein Java-Buch kaufen werde. Nicht weil das Buch so schlecht ist, sondern ganz im Gegenteil: Die "Insel" enthält alles (wirklich alles) was man über Java wissen sollte und wissen will. Die beiliegende CD ermöglicht es zudem, sofort mit dem Programmieren beginnen zu können, da das SDK 1.3. sowohl für Linux als auch für Win vorhanden ist. Jeder der ernsthaft mit Java programmieren will, sollte die "Insel" haben. Alle anderen auch.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung