Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Instant CORBA . Führung durch die CORBA-Welt
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Robert et al Orfali
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
lediglich eine Konzepterklärung-Kein einziges Beispiel !


Das Buch beschreibt die Technologie und die Konzepte Corbas ausführlich und detailliert. viele Illustration und Bilder helfen das Konzept CORBA's zu verstehen. Damit ist es aber auch schon darum geschehen. Keine Anwendungsbeispiele, nicht einmal ein simples "Hello-World" Programm zwischen Server und Client.
Ein gutes Buch als zusätzliche Literatur. Zum Erlernen CORBA's ist es ohne ein einziges Beispiel jedoch ungeeignet.



Produkt: Broschiert
Titel: Mac OS X 10.3 Panther
Verlag: Smartbooks
Autoren: Anton Ochsenkühn
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Erster Eindruck durchgefallen


Wenn jemand schon einmal mit einem MAC OS X zu tun hatte, wird er schon mehr wissen als dieses Buch vermitteln kann. Nur für absolute Anfänger geeignet, die noch Hilfe bei dem öffnen einer Datei benötigen. Das Buch gibt fast überhaupt nichts zu dem Betriebssystem her, sondern nur über die Aqua-Oberfläche und deren mitgelieferten i-Programmen. Zudem noch sehr viele Programmvorschläge Drittanbieter mit denen das System Optimiert und Administriert werden kann. Hier hätten sich die Autoren besser an den Möglichkeiten orientiert, die das Betriebssystem (Unix) bereitstellt. Das Thema Troubleshooting kann man vollständig überspringen. Das komplette Buch ist wenn man nicht ein völlig ahnungsloser Anfänger ist verlorenes Geld.



Produkt: Taschenbuch
Titel: Die Tricks der Internet-Künstler
Verlag: dpunkt.verlag
Autoren: Frank Puscher
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Regt die Kreativität an ...


Der Autor schafft es durch seine Beispielauswahl, durch das gelungene Design und durch seine motivierenden Texte, die Leserin oder den Leser für neue Ideen der Gestaltung von interaktiven Webseiten zu interessieren und die eigene Kreativität anzuspornen. Leider bewegt sich der Rahmen des Ganzen nicht allzuweit über die allgegenwärtigen Konzepte interaktiver Gestaltung hinaus und so darf der interessierte Leser bzw. die interessierte Leserin auf eine aktualisiertere Ausgabe hoffen, in der nicht überflüssigerweise Designelemente besprochen werden, die längst Allgemeinkenntnisse sind. Trotzdem für jede und jeden der/die Spaß am Webdesign hat und eventuell gerade nach neuen Wegen des Ausdrucks sucht, eine sehr interessante Lektüre, wie ich finde. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: E-Business
Verlag: mitp
Autoren: Franz-Joachim Kauffels
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
e-Business jenseits von Marketing-Prosa aus der Hype-Zeit


Der Autor beschäftigt sich in erster Linie mit empirischen Erkenntnissen und dem - zwingend notwendigen - technologischen Hintergrund dieses Themas.Die zusammengestellten Informationen sind interessant für Manager und Technologen, aber auch für Theoretiker und Laien, die zu den konkreten Grundlagen informiert und weniger die übliche Marketing-Prosa aus der Hype-Zeit lesen möchten.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Professionell einkaufen mit dem Internet
Verlag: Hanser Fachbuch
Autoren: Carl H. Block
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Guter Leitfaden


Schneller, umfassender, einfacher – das ist der moderne Einkauf über das Internet. Wie gestalten Sie ihn, wo liegen die Vorteile und was müssen Sie dabei alles berücksichtigen, damit Ihre Einkaufsabteilung künftig erfolgreich und kostensparend arbeitet? Carl Hans Block hat es in seinem Leitfaden zusammengestellt. Der Autor liefert viel zusätzliches Wissen, angefangen von allgemeinen Informationen rund um Internet und E-Commerce bis zu den rechtlichen Aspekten des Internet-Betriebs. Praktische Tipps für die Arbeit im Internet und jede Menge Internet-Links für Einkäufer runden das Angebot ab. Wir empfehlen dieses Buch den Führungskräften, die den Einkauf in ihrem Unternehmen künftig mit modernster Informationstechnologie auf Vordermann bringen möchten. Und natürlich sollte sich jeder Einkäufer mit dem Inhalt dieses Buches vertraut machen.



Produkt: Taschenbuch
Titel: CCNA-Crash Test Cisco Routing & Switching
Verlag: mitp
Autoren: Matthew J. Rees, Jeffrey T. Coe
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Lernen muß man trotzdem...


Das Buch erläutert die Annäherung an die CCNA Prüfung sicherlich sehr genau. Von Seiten des Lernfaktors, und um den geht es doch eigentlich dabei, schneidet es es aber eher schlecht ab. Was nützt mir ein Buch, das an etlichen Stellen auf die Lektüre anderer Quellen verweist? Um Grundlagen kommt im Endeffekt einfach niemand herum. Und diese holt man sich besser aus einem wirklich guten Buch der Cisco Press, das von vorne bis hinten durchgelesen werden sollte. Die offensichtlichen Eigenheiten der CCNA Prüfung kann man sich dann leicht mit einer Trainingssoftware aneignen.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Farben im Webdesign (X.media.press)
Verlag: Springer, Berlin
Autoren: Stefanie Bartel
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Inhaltlich gut!


Grafisch ist das Buch nicht so toll überarbeitet. An vielen Stellen bemerkt man, dass der Autor „geübt" hat.
Wem es nicht so auf „Äußerlichkeiten" ankommt, findet hier einen guten Rundumschlag zum Thema Farbe. Allerdings sind die Informationen nur im geringen Maß technischer Natur. Der Schwerpunkt liegt eher auf der Farbsymbolik und -psychologie. Hat man sich die Inhalte verinnerlicht, helfen sie einem bei der Farbgestaltung eigener Webprojekte oder man kann andere Internet-Seiten, aber auch Print-Produkte etc. auf ihre Farbwirkung analysieren.



Produkt: Broschiert
Titel: Adobe Photoshop 6.0 - Classroom in a Book . Das offizielle Übungshandbuch, entwickelt von Adobe-Mitarbeitern
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Adobe Press
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Sehr gutes Buch - Super


Die ideale Ergänzung zum Handbuch Übersichtliches und leicht verständliches Buch, aufgegliedert in 17 Übungslektionen, welche auf der beiliegenden CD abgelegt sind. Jede Übung ist in sich abgeschlossen, so dass die Möglichkeit besteht diese in gewünschter Reihenfolge zu bearbeiten. Die Anleitungen sind sehr ausführlich, und schließen jeweils mit Fragen und Antworten zur entsprechenden Lektion ab. Das Buch ist wirklich die einmalige Gelegenheit sich mit dem Produkt bestens vertraut zu machen und schnell Routine im Gebrauch zu erlangen.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Das große Buch Flash 5 ( m. CD-ROM)
Verlag: Data Becker
Autoren: Michael Gradias
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Sehr empfehlenswert!!!


Schritt für Schritt, von den Grundlagen bis zur perfekten Webanimation detailiert beschrieben, bietet "Das große Buch - Flash 5" einen hervorragenden Einstieg in die Welt der professionellen Website-Gestaltung. Es ist leicht verständlich zu lesen und bei gleichzeitiger Umsetzung der Lektionen in Flash zeigen sich bereits nach wenigen Stunden erstaunliche Ergebnisse... Auch der Phantasie wird durch zahlreiche Anregungen und Verweise auf Websites nachgeholfen. Für Einsteiger und Fortgeschrittene ein MUSS und genau das, was man gesucht hat!!!



Produkt: Broschiert
Titel: AutoCAD 2000, m. CD-ROM
Verlag: Sybex
Autoren: David Frey
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Das Buch ist ein Ausflug in die Kinderstube des CAD.


Endlich ein Buch, welches sich innerhalb des Themas AutoCAD speziell mit dem Bauwesen beschäftigt! Dies war mein erster Gedanke, als ich den Buchtitel entdeckte. Vielversprechend auch die Vorstellung des Autoren auf dem Einband. Ein Mann, in beiden Fächern, sowohl dem Bauwesen als auch der Computerei, bewandert. Nach Aussage von Architekturstudenten eine durchaus nicht alltägliche Konstellation. Dies alles machte sehr neugierig auf den Inhalt insbesondere dadurch, dass mir damals eine Testversion von AutoCAD 2000 vorlag.
Heut, da ich dies schreibe, muss ich als erstes gestehen, das Buch ab der ersten Hälfte nur noch überflogen zu haben. Zugegeben, keine gute Ausgangsposition für eine Kritik, doch ich würde mir diese nicht anmaßen, wenn nicht das bis dorthin gelesene bei vielen der mir bekannten AutoCAD-Anwender ebenfalls mit Unverständnis und Ablehnung diskutiert worden wäre. Schon das Inhaltsverzeichnis ließ einen Eintrag vermissen, welcher speziell auf die z.T. enormen Neuerungen der Version 2000 hinwies. Es bestand jedoch durchaus die Möglichkeit, diese in den jeweiligen Kapiteln zu offenbaren. Ich vermag im Interesse der Kürze leider nicht, jeden Punkt der folgenden Konkretisierung der Kritik allgemeinverständlich zu erläutern und hoffe somit, das die potentielle Leserschaft einige Erfahrung mit AutoCAD besitzt. Gleichwohl ist mir klar, dass es in der Vorgehensweise zum Erstellen von Zeichnungen die unterschiedlichsten Möglichkeiten und Philosophien gibt. Ab Lektion 3 führt Herr Frey schrittweise durch die Erstellung einer Zeichnung für ein Wochenendhaus. Meine weiteren Ausführungen werden sich speziell auf diesen Teil des Buches beziehen. Auf Grund der oben erwähnten unterschiedlichen Philosophien hielt ich es zwar für nicht mehr zeitgemäß, aber durchaus annehmbar, die Größe der Zeichenfläche der des finalen Ausdruckes anzupassen. Völlig irritiert hat mich dagegen die Festlegung von Raster und Fang, noch dazu in einer Dimension von 100 Einheiten. Im deutschen Massivbau sind 12,5 cm das Maß aller Dinge. Doch selbst ein Fang von 125 Einheiten könnte ausschließlich zu Zeichnungen mit Baurichtmaßen verwendet werden. Somit wäre er spätestens bei den Entwurfszeichnungen, z.B. mit Wänden von 11,5 cm Stärke, nicht mehr zu verwenden. Ich glaube kaum, dass es im englischsprachigem Raum, aus dem Herr Frey kommt, grundlegend anders ist. Nach dem Zeichnen des Umrisses der Außenwände kündigte Herr Frey an, keine weiteren Linien in der gesamten Arbeit zu zeichnen und tatsächlich wurde alles folgende durch Versetzen, Dehnen und Stutzen der vier vorhandenen Linien erstellt. Dies, so meine Meinung und die von erfahrenen Kollegen, hat nun wirklich nichts mit AutoCAD und schon gar nichts mit einer Version 2000 zu tun. Diese Vorgehensweise ist derzeit sogar schon in Zeichen-Plugins von Textverarbeitungen möglich und völlig unzeitgemäß. Sogar die Ansichten wurden auf diese Art aus dem Grundriss erstellt. Keine Verwendung von x-, y-Filtern (mir seit Version 10 bekannt) oder der großartigen Neuerung des Zeichnens auf Strahlen. Fazit: Dieses Buch ist ein Ausflug in die tiefste Steinzeit des CAD! Es könnte, bis auf die Beschreibung der Bildschirminhalte, wohl zu jeder Version ab der Nummer 1 geschrieben worden sein. Der Hinweis auf AutoCAD 2000 im Titel ist absolut ungerechtfertigt. In der heutigen Zeit, wo Schnelligkeit eines der obersten Gebote in einem Zeichenbüro sind, wäre ein(e) ZeichnerIn wohl nicht lange tätig, wenn er/sie nach dieser Methodik vorgehen würde.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung