Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Broschiert
Titel: Algebra
Verlag: Handwerk und Technik
Autoren: Peter Bardy, Dieter Markert, Werner Zewing
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Gut verständlich


Das Buch enthält viele Beispiele und Erklärungen die Helfen die einzelnen Themen nachzuvollziehen. Die übersichtlichkeit ist gut. Auf jeden Fall eine gute Anschaffung für Leute in technischen Berufen oder Fortbildungen.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Die PostScript- und Acrobat-Bibel. Was Sie schon immer über PostScript und Acrobat/PDF wissen wollten
Verlag:
Autoren: Thomas Merz
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Technische Referenz


Die PostScript-Bibel ist fuer jeden etwas, der fundiertes technisches Hintergrundwissen fuer PostScript und PDF sucht. Selbstverstaendlich werden PDF 1.4 und PostScript Level 3 behandelt. Einziger Kritikpunkt: fuer mich als Anwender aus der Druckvorstufe haette das Buch noch groesseren Nutzen, wenn mehr auf die praktische Implementierung von PostScript/PDF in den Anwendungen (QuarkXPress, InDesign,...) eingegangen wuerde. Deswegen nur 4 Sterne. Insgesamt ist das Buch aber auf jeden Fall eine Empfehlung.



Produkt: Sondereinband
Titel: Dreamweaver UltraDev 4
Verlag: Hanser Fachbuch
Autoren: Isolde Kommer, Tilly Mersin
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Design und Usability in homöopathischen Dosen


Dass Design und Programmierung, sprich Kreation und Technik, bei der Webentwicklung nicht getrennt behandelt werden müssen, zeigt dieses Buch in anschaulicher und leicht nachvollziehbarer Weise.
Die beiden Autorinnen haben ein anspruchsvolles und mutiges Ziel verfolgt und sind dabei erstaunlich gut herausgekommen: Auf über 400 Seiten haben sie den Funktionsumfang von Dreamweaver UltraDev 4 anhand beispielhafter Applikationen erschöpfend dargestellt - und das Ganze in einer Art, dass Einsteiger in den Bereichen Webdesign und Anwendungsentwicklung locker Schritt halten können.
Dies gelingt ihnen mit einem sehr eigenständigen Mix aus intuitiver, direkter Ansprache des Lesers, didaktisch gut gewählten Beispielen und sinnvoll eingesetzten Hinweisen. Dem Anspruch Design- und Usabilitythemen ernsthaft mit abzudecken, kann nicht immer nachgekommen werden: diese Zutaten werden kontextbezogen in homöopathischen Dosen eingestreut oder auf der Website zum Buch bereitgestellt
Das Buch beginnt mit einem Schnelleinstieg und führt über die Bereiche Seitengestaltung, Navigation und Frames, Cascading Style Sheets, DHTML, Skripte und Aktionen zum eigentlichen Kernthema: Serveranwendungen. Hier wird sachkundig in die Themen Datenbanken, Server Side Incudes und Formulargestaltung eingeführt. Dabei wird auf alle wichtigen Technologien wie ASP, JSP, CFL - leider nicht PHP - eingegangen.
Es folgen Mini-Workshops in denen Datenbanken aufgebaut, Gästebücher erstellt und dynamische Grafiken erzeugt werden. Im letzten Teil des Buches finden sich Anhänge, ein kurzes Glossar und ein Index. Besondere Highlights der hier vorgestellten Extensions sind eine einfache Warenkorb-Funktion und ein Authoring-Tool für computergestütztes Lernen.
Es gibt einige Kleinigkeiten die zu kritisieren wären: Inkonsistenzen bei der Darstellungen von Screenshots, Formulierungsschwächen... aber, alles Peanuts! Trotz des eigenwilligen Ansatzes, liegt hier ein sehr gut lesbares, verdauliches und vor allem auch ansprechend gestaltetes Buch vor. Es ist für Anfänger und leicht fortgeschrittene Anwendner gleichermaßen empfehlenswert.



Produkt: Broschiert
Titel: Steine und Farbe gegen Einrichtungen einer Jüdischen Gemeinde. Anmerkungen zu einer misslungenen Diskussion im Internet.
Verlag: BoD GmbH, Norderstedt
Autoren: Herbert Witt
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
langweiliger Monolog..


Dieses Buch ist kein Beispiel für eine misslungene Diskussion, sondern eine Einzeldarstellung , die monologartig bekannte Vorurteile bestätigt,klischeehaft aufgreift,was man "heutzutage" Juden oder auch Israelis gerne vorwirft und gebetsmühlenartig wiederholt,dass die Deutschen der Gegenwart an den Nazi-Verbrechen unschuldig sind.Was dieses Buch sonst noch bringt, ist ganz einfach nervtötend langweilig,schlecht recherchiert oder auch so hausbacken in den Ansichten, dass man sich nur gähnend zurückziehen kann.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Softwareentwicklung in C, m. CD-ROM
Verlag: Springer, Berlin
Autoren: Klaus Schmaranz
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Stroustrup würde sich freuen...


Das vorliegende Buch beschreibt in einem sehr unterhaltsamen, jedoch immer kompetenten Stil, die Erlernung und praktische Anwendung von Softwareentwicklung in C++.
In vielen Beispielen, welche auch offensichtlich schon in der Lehre erprobt wurden, nimmt der Autor zu gängigen Fallen und Mißständen in der Programmierung allgemein, als auch konkret in C++, Stellung. Er vergißt auch nicht, unermüdlich auf die Wichtigkeit, welche eine gediegene Planung für jeden (!!) - nicht nur angehenden - Softwareentwickler haben sollte, hinzuweisen und dies auch in die Beispiele einfließen zu lassen.
Dieses Werk ist KEIN STL-Handbuch (obwohl auch dazu ein Einführungskapitel besteht) und hält sich durchgehend an die Erkenntnisse und Normen von C++, welche einerseits durch die ISO-ANSI-Normen festgelegt sind und in etwas verständlicherer Form bei Stroustrup (dem Erfinder von C++) nachgelesen werden können.
Da C++ (wie auch schon der Name sagt) eine Weiterentwicklung auf Basis von C war, schadet es dem Buch durchaus nicht, dass es im ersten Moment vermeintlich C-lastig scheint (wie sollte es auch nicht), da auch alltägliche Probleme bzw. Methoden, welche sonst mit Standardaufrufen aus diversen Bibliotheken (durchaus auch aus der STL), erledigt werden, auf Low-Level Basis ausprogrammiert werden, was durchaus zu deren besseren Verständnis und einem besseren Verständnis der Programmiersprache allgemein, beiträgt!
Überhaupt geht der Verfasser auf Paradigmen, welche zum Grundverständnis dieser Programmiersprache unerlässlich sind, ausführlicher und gründlicher ein, als in vergleichbaren Büchern. Zusätzlich erleichtern die sehr anschaulichen Beispiele, die Erfassung der durchaus nicht trivialen Konzepte, erheblich.
Meiner Meinung nach bietet Schmaranz dem Leser die Möglichkeit, die Grundlagen von C++ zu VERSTEHEN und sich nebenbei als effizienten Softwareentwickler zu profilieren, da nie die Wichtigkeit von strukturierter Vorgehensweise vergessen wird. Im Zusammenspiel mit seinem ersten Buch "Softwareentwicklung in C" bildet sich eine fundierte Ausbildungsgrundlage für jeden Programmierer, welcher einmal mehr sein möchte, als nur Codeproduzent.
Das vorliegende Buch beschreibt, was sein Titel aussagt: Softwareentwicklung (!!) in C++ - und das sehr gut!



Produkt: Broschiert
Titel: Programmieren mit Ruby
Verlag: dpunkt.verlag GmbH
Autoren: Armin Röhrl, Stefan Schmiedl, Clemens Wyss
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Ein sehr gutes Buch !


Dieses Buch hat mir genau das gegeben was ich mir davon erwartete, es ist für fortgeschrittene Programmierer gedacht die nun auch Ruby lernen wollen. Man bekommt genau das was man auch in anderen Sprachen braucht/benutzt nur eben in der Syntax und den Ideen von Ruby. Das Buch ist sehr üebrsichtlich gestaltet was es leicht macht etwas bestimmtes zu finden. Auch wird ein ziemlich guter Überblick geboten von den Fremdbibliotheken die Ruby zu einer fast alles umfassenden Scriptsprache, ähnlich Perl, macht. Zu fast allem gibts eine Bibliothek mit Funktionen und zu fast jeder dieser Bibliotheken wird was gesagt oder wenigsten ein Link geliefert! Was leider nicht drin ist ist eine Gesamtbefehlsreferenz aber das ist auch nicht Sinn des Buches. Dafür empfehle ich zB. Ruby in a Nutshell, in Kombination mit diesem Buch hat man praktisch alles was man zum ambitionierten Rubyprogrammieren braucht.



Produkt: Broschiert
Titel: Marketing-Instrument Internet
Verlag: Dpunkt Verlag
Autoren: Andreas Werner
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Glossar


Der Autor schreibt zwar in der Einleitung, dass er Marketing-Wissen voraussetzt, dennoch wäre ein simples Glossar sehr nützlich gewesen. Es wäre besser gewesen auf die etwas geschwätzigen Exkurse verzichten und ein paar griffige Definitionen für Schlüsselbegriffe zu liefern. Dennoch bietet das Buch einen guten Überblick; es lohnt sich auf jeden Fall es zu lesen



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Grundkurs Digital Fotografieren
Verlag: Dpunkt Verlag
Autoren: Jürgen Gulbins
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Das beste und praktischste Buch, das ich bisher gesehen habe


Ich fotografiere schon einige Jahre und habe mich ziemlich intensiv mit der analogen Fotografie beschäftigt -- habe also nach einem Buch gesucht, das in die Digitalfotografie einführt, aber nicht auf die Dummies-Tour. Das ist mit diesem Buch meines Erachtens sehr gut gelungen. Es geht auf die Besonderheiten der Digitalfotografie ein, erklärt die Technik, zeigt aber auch die Effekte und Probleme des Belichtens auf einem Chip. Neben den technischen Erläuterungen fand ich aber die praktischen Aufnahmetips nützlich, Gestaltungs- und Beleuchtungsprinzipien, die eigentlich in jedes gute Fotobuch gehören, aber in den meisten Büchern fehlen. Den Bildbearbeitungsteil könnte man sich etwas ausführlicher wünschen, aber da ist man mit einem Photoshop-Buch (ein Klasse-Buch ist "Adobe Photoshop for Photographers" von Martin Evening) sowieso besser beraten. Gut fand ich auch das Kapitel über das Digitalisieren von analogen Altbeständen und über das Verwalten und Archivieren von Bildersammlungen. Vor allem ernsthafteren Fotoamateuren, die einen fundierten Einstieg in die Digitalfotografie suchen, kann ich das Buch sehr empfehlen,



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Photoshop 6, m. CD-ROM
Verlag: Sybex
Autoren: Anja von Hofen, Thomas Becker
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Wirklich Horror


Selbst für erfahrenere Photoshop-Benutzer das reinste Chaos. Z.B. werden Befehle und Menüs genannt, die es gar nicht gibt. Der Anwender sucht dann erst mal, bis er den entsprechenden Menü- bzw. Tastaturbefehl gefunden hat. Arbeitsschritte werden unvollständig aufgelistet, so daß ein Nachvollziehen der Übungen nicht möglich ist. Wiklich schlecht beschrieben. Dieses Buch ist seinen Preis absolut nicht wert! Manche Taschenbücher für 10,- DM sind besser als dieses teure Buch! Selbst die CD zeigt nur die fertigen *.jpg's usw. an, nicht aber ein Tutorial, bei dem man die wichtigsten Neuerungen kennenlernen und ausprobieren kann.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Windows Server 2003 in 21 Tagen .
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Uwe Bünning, Jörg Krause
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Oberflächlich


Das Buch wirkt mit seinen über 700 Seiten von außen beeindruckend. Leider ist dann der Inhalt enttäuschend, sehr langweilig und dröge vorgetragen. Die Listings haben überhaupt keine Praxisrelevant.Das Buch läßt viele Fragen offen. Einsteiger wie ich können das vergessen. Das ist kein Lehrbuch und von einer "logischen Erklärung" kann hier keine Rede sein.Keine Praxis, kein Konzept erkennbar. Für die tägliche Arbeit deshalb wenig brauchbar.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung