Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Sondereinband
Titel: FrontPage 2002 - Kompendium . Websites gestalten und verwalten
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Dirk Louis
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Frontpage and more...


Der Frontpage-Teil des Buches ist echt gut und hätte fünf Sterne verdient - aber ein großer Teil befaßt sich mit Randthemen (Javascript etc). So kommt man keineswegs auf über 900 prall gefüllte Seiten rein zum Thema *Frontpage*. Diese Randthemen werden in speziellen Büchern wesentlich besser und umfassender behandelt und gehören meines Erachtens nach nicht hierher! Also 300 bis 400 Seiten und 15 bis 20 € weniger und es wären fünf Sterne - so leider nur 3 von mir! Wer allerdings kein reines Frontapge-Buch erwartet und mit einer oberflächlichen Behandlung der Randthemen zufrieden ist, kann u.U. gut damit leben.



Produkt: Broschiert
Titel: Jetzt lerne ich HTML. Der einfache Einstieg in die eigene Website.
Verlag: Markt und Technik
Autoren: Harald Taglinger
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Einfacher geht's nicht!


Ich habe mit diesem Buch den Einstieg in die Webprogrammierung gefunden und das innerhalb weniger Tage! Der Aufbau dieses Buches ist ohne Probleme nachvollziehbar und meiner Meinung nach perfekt gelungen. Bei den Grundbefehlen wird angefangen und schon nach kürzester Zeit ist man gerüstet für die erste selbstprogrammierte HTML-Seite. Man beginnt mit einfachen Grundregeln, mit denen man schon eine html-Datei erstellen kann, die jedoch noch recht trist und grau aussieht. Doch schon ein bis zwei Kapitel später lernt man, wie man z.B. Bilder einbauen kann. Über Tabellen und Frames geht es bis zur Einbindung von Audio- und Videodateien, doch an Schwierigkeit nimmt es kaum zu. Wen es interessiert, der kann sich auch noch mit Cascading Style-Sheets und ein wenig JavaScript befassen, bevor man zu einer knappen, aber doch sehr lehrreichen Lektion kommt: die Umsetzung und Projektsteuerung der selbst erstellten Website.Im Anhang des Buches befindet sich eine HTML-Referenz, der ISO-Latin-1-Zeichensatz (u.a. Umschreibungen für Sonderzeichen in HTML), ein Stichwortverzeichnis mit allen wichtigen Themen des Buches und eine Farbtabelle in Farbe.Fazit: Sehr gut durchdachtes Buch; für Einsteiger das optimale Werk, um einen Blick hinter die Kulissen des WWW zu erlangen und selbst mitzuwirken.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Computer History. Eine illustrierte Geschichte.
Verlag: Taschen Verlag
Autoren: Christian Wurster
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Gelungenes BilderLesebuch der Computerentwicklung


Sehr umfassende Darstellung der EDV-Entwicklung. Besonders schön sind die sehr vielen Bilder, bei denen z. B. auch auf die Militärrechner eingegangen wird. Viele Fotos aus den Rechenzentren seit den 40er Jahren, Werbefotos von Univac & Co. usw.. Wohltuend dabei ist, daß mehr als nur die bekannten Fotos wie HP-Garage und Apple I zu sehen sind. Dazu gute Texte der wesendichen Entwicklungsschritte und Rechnertypen.Das Buch ist zwar rel. teuer, aber aufgrund der vielen s/w und Farbfotos sehr zu empfehlen. Das Querformat in dem man es lesen/ansehen muß ("Laptop-Style") erinnert etwas an den Playboy ;-).



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Einstieg in Java - Die Einführung für Programmierneulinge, mit CD.
Verlag: Galileo Press
Autoren: Bernhard Steppan
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Muss für Einsteiger


Ich habe schon einige Bücher über Java gelesen. Aber das ist endlich mal ein wirklich sehr gelungenes Buch. Es ist auch für den Einsteiger leicht zu verstehen und sehr übersichtlich und logisch aufgebaut. Schritt für schritt erfährt man das wesentliche über die Sprache und Klassenbibliotheken und auch einiges über Softwareentwicklung im allgemeinen.
Und nicht zuletzt ist es das einzige Buch das ich kenne, das richtig grosse Beispiele und nicht nur Schnipsel vorstellt. Zum Beispiel das memory Spiel oder ein Addressbuch. Zudem werden die Beispiele so erklärt dass man sie auch als Java Neuling verstehen kann. Der Stil ist weder akademisch trocken noch gewollt komisch Es macht wirklich Spass das Buch zu lesen. Für mich einer der besten Java Bucher der letzten Zeit und ein Muss für den Java Einsteiger.



Produkt: Taschenbuch
Titel: Linux-Server.Einmalige Sonderausgabe des Bestsellers "Linux für Internet und Intranet. Mit CD-ROM
Verlag: vmi-Buch
Autoren: Helmut Holz, Bernd Schmitt, Andreas Tikart
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Zu distributionsabhängig


Von einem allgemeinen Titel aus ist dieses Buch leider zu SuSE-spezifisch geworden, da sich alle Beschreibungen an dieser Distri orientieren. Verschiedene Themen wie DNS oder Proxy-Server werden leider nur ungenau beschrieben, als guter Einstieg in die Materie lohnt es aber allemal. Wer sich tiefgründiger damit beschäftigen will, kommt am Kauf spezifischer Lektüre allerdings nicht vorbei...



Produkt: Broschiert
Titel: Perl für Profis
Verlag: Dpunkt Verlag
Autoren: Christian Kirsch
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
für profis, nicht für experten


solche titel werden gerne missverstanden, aber hier wird der begriff profi richtig benutzt.das buch ist für professionelle programierer also solche, die ihr geld mit der perl-programmierung verdienen.der schwierigkeitsgrad geht kaum über "fortgeschritten" hinaus und erreicht mit sicherheit kein experten niveau. im wesendlichen werden halt nur module und deren anwendung beschrieben.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Handbuch Electronic Business.
Verlag: Dr. Th. Gabler Verlag
Autoren:
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Übersichtlich, verständlich und gut


Natürlich ist das Buch ein Wälzer - 800 Seiten liest kein Mensch zum Vergnügen. Dies ist aber wohl auch nicht beabsichtigt, da sich jeder Beitrag von selbst erschließt und isoliert gelesen werden kann. So findet man zu jedem Bereich des Electronic Business schnell und einfach die gewünschten Informationen, die aufgrund der "E-Business-Architektur" auch in einen übergeordneten Zusammenhang gestellt werden. Dadurch unterscheidet sich das Handbuch positiv von ähnlichen Werken und fällt in der Fülle der (oftmals wissenschaftlich zweifelhaften) Fachliteratur angenehm auf. Im Gegensatz zu manch anderem Werk sind die Beiträge durchweg nicht nur von hoher Qualität (dafür bürgen schon allein die Namen der Autoren), sondern auch verständlich und nachvollziehbar geschrieben. Besonders gelungen ist auch die Kombination aus wissenschaftlichen Beiträgen und Beispielen aus der Praxis, die die Theorie mit Leben füllt. So hat man nie das Gefühl, in einem wissenschaftlichen Elfenbeinturm zu sitzen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass dieses Buch alle Facetten des E-Business gut und verständlich abdeckt und so für Interessierte in diesem Bereich unerlässlich ist.



Produkt: Broschiert
Titel: Jetzt lerne ich LaTeX . Komplettes Starterkit für den einfachen Einstieg in das Satzsystem
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Thomas Demmig
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Start ohne Vorwissen?


LateX 2e - Komplettes Starterkit für den einfachen Einstieg in das Satzsystem. Start ohne Vorwissen. So verspricht das Deckblatt.
Und tatsächlich ist dem Buch auch eine CD die TeXLive 2003 mitliefert, so dass man als Anfänger auch ohne sich über den Jungel der "Pakete" den Kopf zerbrechen muss.
Allerdings gelingt es Demmig nicht dem Leser ohne Vorwissen den Einstieg zu erleichtern. Gerade dort wo man als Anfänger - wie ich einer bin - besonders akkurate Informationen braucht, kommt das Buch inhaltlich nicht über das Niveau von einer beliebigen kostenlos im Internet verfügbaren Anleitung hinaus.
Zugegeben: nach bester LateX Tradition ist die Struktur Übersichtlich, optisch der Text auch wunderbar lesbar. Schon bei den Installationshinweisen gerät man allerdings ins rudern - und der Text stimmt nicht mehr mit dem überein was man auf dem eigenen Bildschirm sieht.
Von einem Software Einführungstext erwarte ich ausserdem gerade in den ersten Kapiteln kleine "Aufgaben" zum Ausprobieren. Versucht man aber die Beispiele nachzuvollziehen, wird einem nichts gelingen. Denn wesentliche und zum Anfangen notwendige Informationen werden erst in späteren Kapiteln eingeführt. So zum Beispiel steht das Kapitel über Editoren an zwölfter Stelle. Dort wid Winshell vorgestellt und die Seite zum download angegeben. Kein Wort darüber, dass der Editor auch auf der mitgelieferten CD vorhanden ist, wie überhaupt eine Beschreibung der enthaltenen Pakete und Materialien von der CD fehlt.Hat man noch nie vorher mit einem Editor gearbeitet und kennt man die Funktionsweise von LateX nicht, werden im Text entweder überflüssige technische Details geliefert oder einfache aber nützliche Informationen schlichtweg vorausgesetzt.
Insgesamt ein hübscher Text, aber nicht für absolute Anfänger geeignet. Übersichtlich und gut zum nachschlagen, wenn man schon eine Ahnung hat und ein Buch sucht, dass Angenehm zum lesen ist und fassbar neben dem PC liegt, wenn man gerade nicht weiter weiss.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: C++ STL, m. CD-ROM
Verlag: Galileo Press
Autoren: Andre Willms
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Mir hat das Buch nichts gegeben.


Ich bin nach der Lektuere des Buches genauso schlau wie vorher. In dem Buch werden die einzelnen Klassen (Templates) und ihre Methoden tabellenfoermig aufgelistet. Was ich an einem Code Beispiel wie z.B. 'equal_to' lernen soll ist mir schleierhaft. Die Kroenung des ganzen ist dann die Implementation einer Listen-Klasse. Genau deswegen interessiere ich mich ja fuer die STL, weil ich keine Liste mehr implementieren will. Keine einzige konkrete Anwendung. Das ganze Buch koennte man sicher mit ein paar Tabellen uebersichtlicher und einfacher zusammenfassen.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Web Engineering
Verlag: Pearson Studium
Autoren: Reiner Dumke, Mathias Lother, Cornelius Wille, Fritz Zbrog
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Pflichtlektüre


Zur ersten Auflage von September 2003
In vorbildlicher Weise wird eine Auswahl grundlegender Technologien, Konzepte, Methoden und Modelle des Web-Engineering in einem Buch zusammengefaßt. Beispiele, Demos, Links, Übungen und vieles mehr gibt es auf den Internetseiten zum Buch. Dieses Werk wurde für Studenten und angehende Web-Ingenieure geschrieben. Für diese Zielgruppe ist dieses Buch eine Pflichtlektüre, um einen ersten Eindruck über die Komplexität der mit dem Webengineering verbundenen Technologien zu erhalten.
Inhaltlich:
Alle behandelten Themen werden formal beschrieben, ohne in die Tiefe der Praxis zu verfallen. Dadurch ist es gelungen die wichtigsten Aspekte des Web-Engineering auf ca. 470 Seiten zusammenzufassen. Eine Vertiefung der für den Leser relevanten Themen kann abschnittsweise unter Zuhilfenahme der zu diesem Buch bereitgestellten Webseiten der Universität Magdeburg oder durch eine gezielte Recherche im Internet erfolgen. Die Internet-Seiten zu diesem Buch werden sicherlich noch weiter ausgebaut, da einige Technologien in diesem Buch wohl noch nicht berücksichtigt werden. Dieser zusätzliche Service ist mit ein Grund für meine sehr gute Bewertung dieses Werkes.
Zum Design des Buches:Den Aufbau und die Gestaltung finde ich gelungen. Überschriften, Kapitel, Definitionen, etc. werden in blauer Schrift hervorgehoben, was ich persönlich sehr angenehm empfinde.
Uwe Blazey - Oct. 2004 -



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung