Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Broschiert
Titel: Windows-Programmierung
Verlag: Microsoft Press Deutschland
Autoren: Charles Petzold
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Gesetzt in "neuer" Rechtschreibung


Achtung, dieses Buch ist gem. der sog. "neuen" Rechtschreibung umgeschrieben worden. Wen die neuen, teils absurden, Fehlschreibungen stören, sollte besser auf eine frühere Ausgabe oder das englische Orginal ausweichen.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: QuarkXPress 6, m. CD-ROM
Verlag: Galileo Press
Autoren: Thomas Armbrüster
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Klar gegliedert und verständlich


Das Buch ist insbesondere für Einsteiger eine wertvolle Hilfe, da es in verständlicher Sprache und klar gegliedert - von einfachen Arbeitsschritten bis zu komplexeren großen Dokumenten - die Funktionen von XPress 6 erläutert. Alle Themen werden ausführlich behandelt, mit Ausnahme von XML und der Automatisierung per AppleScript, was aber bei einem Grundlagenbuch absolut in Ordnung ist.Auch die Darstellung empfehlenswerter Xtensions ist gut gelungen, eine sinnvolle Auswahl aus dem momentan verfügbaren Angebot. Exportools 1.5 habe ich nicht vermisst, denn sie werden beschrieben und sind als Demo auf der CD.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Java-Programmierung mit IBM VisualAge . behandelt Entry, Professional und Enterprise
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Hawlitzek
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Sehr gute Einführung


Ich nutzte dieses Buch um mit der Programmiersprache JAVA vetraut zu werden. Wer nicht völlig ohne Grundkenntnisse die Funktionen der Programmiersprache JAVA verstehen will, wird mit diesem Buch sehr glücklich. Ich habe selten eine so verständliche und umfassende Erklärung zu JAVA gelesen.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: TYPO3
Verlag: Open Source Press
Autoren: Werner Altmann, Rene Fritz, Daniel Hinderink
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Auch für Entwickler wenig geeignet...


Ich habe mir das Buch gekauft, um ein besseres Verständnis von TYPO3 zu bekommen. Ich habe bereits Erfahrungen mit TYPO3 undhabe meine Kenntnisse aus der grossen Anzahl von Einzeldokumenten erworben. Was dabei zu kurz kommt ist eine systematische Darstellung von TYPO3, um die Zusammenhänge, insbesondere aus Entwicklersicht zu verstehen. Leider konnte mir das vorliegende Buch in diesen Punkten auch nicht weiterhelfen. Das Buch gliedert sich in die vier Teile Grundlagen, Redakteure, Administratoren und Entwickler, wobei der Teil für Entwickler 2/3 des Buchumfanges ( ca. 600 Seiten ) ausmacht. Im folgenden kommentiere ich nur diesen Teil, weil es zu den anderen Teilen eigentlich eine Reihe von Dokumenten im Dokumentationsbereich der TYPO3 Site gibt, die diese Themen inhaltlich vergleichbar abdecken, z.B. 'quickstart', 'typoscript by example' etc.
Mit großem Interesse begann ich also mit dem Teil IV für Entwickler. Bemerkte allerdings schnell, das das Buch bei weitem nicht meinen Erwartungen entsprach. So wird häufig sehr unpräzise bzw. schwammig formuliert. Zum Beispiel gleich zu Anfang des Teils auf S. 240: "..TypoScript dient als "Informationsträger. ..... Sie müssen also keine neue und vor allem keine proprietäre Sprache erlernen." Dies ist natürlich Unsinn, denn erstens ist TypoScript eine Sprache - sie hat eine Syntax und eine Grammatik - und zweites ist sie natürlich proprietär, was sonst ? Ausserdem, nur weil sie keine Kontrollbefehle enthält, wird sie nicht zwangsläufig einfacher. Es gibt übrigens ein Fachwort für diese Art von Sprachen, man nennt sie deklarative Sprachen. Jeder Entwickler, der mit den Werkzeugen zur Generierung von Benutzeroberflächen arbeitet verwendet sie.
Als Entwickler erwarte ich zu Beginn eines 400-seitigen Teils - speziell für Entwickler geschrieben - einen Überblick über die Architektur des Frameworks, eine Beschreibung der Komponenten und Subsysteme und welche Rollen und Aufgaben diese in dem Framework übernehmen. Wichtig dabei ist auch das Aufzeigen der Beziehungen zwischen den Komponenten bei der Durchführung bestimmter Aufgaben, z.B. was passiert beim Laden einer Extension oder bei der Anzeige einer Seite. Dazu gibt es heutzutage standardisierte Darstellungen wie Sequenz-und Klassendiagramme. So etwas wird man aber vergeblich in diesem Buch suchen.
Stattdessen findet man eine sporadische Kommentierung der Komponenten über das ganze Buch verteilt. Auf Seite 472 gibt es ein Strukturdiagramm - eines der wenigen Diagramme auf 660 Seiten - das allerdings so allgemein ist, das man auf dieses wirklich verzichten könnte. Stattdessen werden dann Verzeichnisse und Dateien aufgelistet, ohne auf deren Bedeutung oder Funktion konkret einzugehen, anschließend werden - fast ohne Kommentierung - Bibliotheksklassen aufgelistet. Auch an vielen anderen Stellen werden Merkmale nur aufgezählt und vielleicht gerade mit ein oder zwei Sätzen kommentiert.
Ein zentraler Punkt eines Frameworks ist die Datenstruktur und insbesondere die Datenbankstruktur. In dem vorliegenden Buch gibtes zu diesem Thema ein Diagramm, das die ca. 20 Tabellen mit den dazugehörigen Attributen darstellt. Dazu den Text "Das Datenbankdesign von TYPO3 ist relativ einfach gehalten". Das wars dann zu diesem Thema ! Auch das Thema TCA kommt viel zu kurz, etc.
Oft wird etwas über einen ganzen Abschnitt erörtert, ohne auf den Punkt zu kommen, z.B. S.393 über "Die Funktion stdWrap". "Die Funktion stdWrap ....... Sammlung von Eigenschaften und Funktionen ..... häufig besitzen Objekte auch eineEigenschaft mit den Datentyp stdWrap, die damit genau diese Funktion zur Verfügung stellt." Für den Leser ist es nicht klar ob es sich nun um eine Klasse oder Funktion oder vielleicht etwas ganz anderes ( "Schweizer Messer" ) handelt: Ich nehme an, es soll eine Klasse sein.
Die Schnittstelle zwischen PHP und TypoScript bleibt sehr vage, d.h. man kann nach der Lektüre ungefähr ahnen wie es gehen könnte.
Ausserdem gibt es als Beispiele immer nur einzelne Codeschnipsel, es fehlt ein roter Faden in den Kapiteln, es fehlen Zusammenfassungen und Hervorhebungen, um Wichtiges von weniger Wichtigem schnell unterscheiden zu können , wie löst man bestimmte Aufgaben und Probleme, wo verwendet man welche Klassen, etc.
Die Autoren mögen zwar ausgewiesene Fachleute zum Thema typo3 sein, aber sie können dies über das Buch nicht vermitteln. Vielleicht gehöre ich auch nur nicht zur richtigen Zielgruppe des Buches !



Produkt: Broschiert
Titel: JavaScript, Das umfassende Referenzwerk
Verlag: O'Reilly
Autoren: David Flanagan
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Ein echter O'Reilly!


Das Buch JavaScript - Das umfassende Referenzwerk aus dem O'Reilly- Verlag kann getrost als das Standardwerk der JavaScriptliteratrur bezeichnet werden. O'Reilly eilt der Ruf voraus, hervorragende Bücher zu diversen Themen der EDV, neudeutsch IT, herauszubringen, und auch mit diesem Titel wird dieser Ruf bestätigt. Auch wenn die Originalausgabe bereits über drei Jahre alt ist, mangelt es dem Buch keinesfalls an Aktualität. Das wird nicht zuletzt durch die hervorragenden Ergänzungen/Anmerkungen der deutschen Übersetzer, Ralf Kuhnert, Gisbert W. Selke und Harald Selke, sichergestellt, die sich sogar die Mühe machten, ein eigenes Kapitel zum Netscape Navigator 4.0 hinzuzufügen, das im amerikanischen Original fehlt. Das Buch richtet sich in erster Linie an Leser, die bereits über ein gewisses Maß an Programmiererfahrung verfügen. Wer erwartet, Erläuterungen über grundlegende Konzepte der Programmierung im Allgemeinen zu finden, wird entäuscht werden. In z.T. knappen Sätzen wird die Umsetzung gängiger Programmierpraktiken in JavaScript geschildert, angereichert durch diverse kleinere Codehäppchen, die durch Beispiele auf der O'Reilly-Webseite ergänzt werden. So wird beispielsweise das Thema Arrays in zehn Seiten abgehandelt, wer nicht bereits mit Begriffen, Konzepten und Strukturen der Programmierung vertraut ist, wird schnell den Anschluß verlieren. Angenehm fällt das Fehlen von Seitenfüllenden Screenshots auf, ein Trick, der in anderen Büchern oft zum Seitenschinden genutzt wird. Es werden sowohl beliebte Anwendungsgebiete für JavaScript, wie die Manipulation von Grafiken, als auch eher exotische Bereiche wie die Schnittstelle zwischen JavaScript und der Java-VM, genannt LiveConnect, behandelt. Auch die Inkompatibilitäten der verschiedenen Browser und Browserversionen werden umfassend behandelt. Die große Stärke des Buches liegt zweifelsohne in seinem Referenzteil. Auf fast 300 Seiten werden die Objekte, Eigenschaften, Konstanten, Arrays, Funktionen, Methoden und Event-Handler von JavaScript beschrieben. Wenn man sich ersteinmal an die Benutzung dieses Referenzteils gewöhnt hat, wird man das Buch schon allein deswegen nicht mehr missen wollen. Fazit: ein hervorragendes Buch für Fortgeschrittene und Profis, Anfänger greifen besser zu grundlegenderen Werken. Ein echter O'Reilly!



Produkt: Broschiert
Titel: Windows XP Professional - MAGNUM . kompakt, komplett, kompetent
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Eva Kolberg, Michael Kolberg, Beate Majetschak
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Gut, daß ich es nicht gekauft habe.


Habe dieses Buch bei uns in der Bib durchgesehen. Ich kann dieses Buch nur empfehlen für ältere Menschen die jetzt zum erstenmal was am Computer machen. Sonst für niemenden. Denn dieses Buch geht absolut nicht in die Materie rein und kratzt nur an der Oberfläche. Für das Geld nicht kaufen. Normal hätte es von mir 0 Sterne erhalten.



Produkt: Broschiert
Titel: Effektive Software-Architekturen
Verlag: Hanser Fachbuch
Autoren: Gernot Starke
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Gutes Buch


Der Autor hat ein Buch geschrieben welches sehr schön zu lesen. Das liegt nicht nur der guten Struktur, sondern auch an den verständlichen und angenehm zu lesenden Schreibstil. Gute Beispiele zu den verschiedenen Szenarien runden das alles ab. Inhaltlich sind die wichtigsten Themen zur Software-Architektur enthalten. Wegen einigen Kleinigkeiten konnte ich aber keine fünf Sterne vergeben. So fande ich es etwas störend, dass an einige Stellen viele Aufzählungen auftauchen und mein Lesefluss etwas gestört haben. Schön wäre es gewesen, wenn das Buch inhaltlich einige Thema weiter vertieft hätte. Halt Kleinigkeiten.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Intensivkurs C++
Verlag: Addison-Wesley Longman Verlag
Autoren: Andrew Koenig, Barbara E. Moo
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Gutes Lehrbuch zu C++


Den Autoren dieses Buchs ist es gelungen, die sehr umfangreiche Materie in kompakter und dennoch verständlicher Form zu präsentieren. Es kann verschmerzt werden, dass die Kompaktheit z.T. durch das Fehlen grafischer Darstellungen erreicht wird. Alles wichtigen Themen werden gut abgedeckt. Besonders lobenswert sind die Übungen am Kapitelende.



Produkt: Broschiert
Titel: Postfix
Verlag: O'Reilly
Autoren: Kyle D. Dent
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Das Nachschlagewerk schlechthin


Dieses Buch ist für alle Sysadmins ein ideales Nachschlagewerk. Aber ganz ehrlich, ich habe das von O'Reilly auch nicht anders erwartet. Das Buch geht sehr tief in die Konfiguration und die Möglichkeiten von Postfix ein und erklärt auch sehr gut und verständlich alles was dazu gehört (DNS, Protokolle). Für absolute Neulinge kann ich das Buch nur bedingt empfehlen, da doch ein gewisses Grundwissen von Linux vorausgesetzt wird. Für alle anderen kann ich das Buch nur empfehlen.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Linux, Zug um Zug. Das große Umsteigerbuch
Verlag: Vde-Verlag
Autoren: Gottfried Wolmeringer
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Gut geschrieben, aber ...


...leider nicht so ganz was ich mir darunter vorstellte.So verstehe ich nicht, warum in einem Umsteigerbuch so viel Wert auf den Webserver Apache gelegt wird. Wieviele Umsteiger werden jemals einen eigenen Webserver betreiben ?Dafür werden andere Themen wiederum zu knapp behandelt. Umsteiger von Windows zu sein heisst in den allermeisten Fällen auch MS-Office Anwender zu sein. Hier hätte ich mir wesentlich mehr Informationen gewünscht. Welche Makros in den MS-Office-Produkten funktionieren auch in den Linux-Pendants ? Wo gibts es Probleme ? Was ist das Linux-Pendant zu MS-Office-Access ?.....
Alles in allem ein Buch das gute Ansätze bietet aber nicht ganz zu überzeugen weiß und durch den Ausrutscher mit der unnötig detailierten Beschreibung von Apache Platz für wichtigere Themen verschenkt.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung