Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: BSD mit Methode, m. 2 CD-ROMs
Verlag: C & l Computer- U. Literaturverlag
Autoren: Martin Schulze, Bernhard Röhrig, Matthias Hölzer
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Nicht ganz schlecht, könnte jedoch besser sein.


Das Buch ist eine ganz brauchbare Einführung bzw. Vorstellung von BSD; allerdings gibt es kaum vergleichbare Literatur in Deutsch zu diesem Thema. Davon profitiert dieses "Werk" auch: von seiner Quasi-Monopolstellung. Leider sind im Text relativ viele Druckfehler eingestreut, viel zuviel für meinen Geschmack! Dadurch wirkt es etwas lieblos gemacht, wie unter grossem Zeitdruck. Jedoch: Auch andere Bücher des Verlages scheinen ohne Lektorat in den Verkauf zu gelangen. Darum höchstens 3 Sterne.



Produkt: Broschiert
Titel: Erfolgreicher Internet- Einstieg.
Verlag: DATA Becker, Ddf.
Autoren: Mark Torben Rudolph
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Super für alle Internet-Einsteiger


Dieses Buch ist Klasse! Damit hat mein Einstieg ins Internet sofort geklappt. Gut ist auch die Aufteilung nach den wichtigsten Diensten wie WWW, Mail usw. Auch Chatten ist dabei, das macht richtig Spaß! Der Autor hat das Buch so geschrieben, daß man sich direkt damit wohlfühlt und alle Infos gleich ausprobieren will. Wer das Internet nutzen will, sollte sich dieses Buch holen!



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: MS SQL Server 7.0 im Webserver, m. CD-ROM
Verlag: Hanser Fachbuch
Autoren: Jörg Krause
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Super Buch zum Einstieg


Verständlich geschrieben, detailierte Erklärungen und anschauliche Beispiele. Wer sich nur etwas mit Computern auskennt, dem fällt es leicht mit diesem Buch zu arbeiten.



Produkt: Broschiert
Titel: SQL
Verlag: Rowohlt Tb.
Autoren: Gregor Kuhlmann, Friedrich Müllmerstadt
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
SQL mal vier?


Einsteiger in das Thema SQL sollten sich bewußt sein, daß der Versuch des Autors, SQL auf vier gängigen Datenbanksystemen zu behandeln, zwangsläufig zu Overhead im behandelten Stoff führt. Insbesondere bei der Bearbeitung der Übungen zeigt sich, daß ganze Kapitel für den Übenden, der ja i.d.R. nur mit einem Datenbanksystem arbeitet, zu übergehen sind, weil der Lösungsansatz zur Übung bei einer anderen Datenbank ein gänzlich anderer ist. Interessant ist das Buch allemal für SQL-bewanderten Leser, die gerade die Unterschiede der behandelten Datenbanken erfahren wollen.



Produkt: Broschiert
Titel: ISDN
Verlag: DTV-Beck
Autoren: Lars Blumenhofer, Jochen Schmelting
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Nicht tief genug


Das Buch gibt einen einfachen Überblick zum Thema ISDN. Es fehlen jedoch umfassende technische Grundlagen, die, wie versprochen, eine Entscheidung und Beratung ermöglichen würden. Durch die konkreten Beispiele ist das Buch nicht mehr aktuell und somit kann man mit dem Grossteil des Buches (z.B. das Einrichten des ISDN-Zugangs) nur noch bedingt etwas anfangen.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Usability (X.media.press)
Verlag: Springer, Berlin
Autoren: Markus Beier, Vittoria von Gizycki
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Nur ein Artikel ist überragend.


Das Buch besteht aus vielen Einzelartikeln von diversen Autoren. Wobei nur der Artikel von Bas Raijmakers eine lesenswerte Ausnahme darstellt: Auf 30 Seiten beschreibt er in "Usability ist ein Mittel, kein Ziel" welche Gründe für Usability-Tests sprechen anhand anschaulicher Beispiele aus seiner eigenen Erfahrung. So prägnant, überzeugend und vollständig habe ich es bisher noch nirgends gelesen.
Aber die restlichen Artikel des Buches sollte man meiden. Besonders Anfängern werden nicht erkennen, dass die meisten Autoren das Thema Usability nicht verstanden haben, weil sie das falsche hervorheben (wie z. B. "Nutzerfreundliches Web-Design" statt "Nutzerfreundliche Websites"). Auch das fast jeder Autor in seinem Artikel für die gleichen Probleme und Lösungen andere (unübliche) Fachbegriffe verwendet, sollte Anfänger das erkennen von Zusammenhängen erschweren. Schädlich für Anfänger ist der fehlende strenge Aufgabenbezug und damit die fehlende Nutzungskontextanalyse und Anforderungsentwicklung, wodurch das Thema Usabilty auf das Design der Benutzungsoberfläche beschränkt wird.



Produkt: Taschenbuch
Titel: Algorithmen und Datenstrukturen.
Verlag: Spektrum Akad. Vlg., Hdg.
Autoren: Thomas Ottmann, Peter Widmayer
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Grundlagen solide präsentiert


Dieses Buch ist sicher das deutschsprachige Standardwerk zum Thema Algorithmen und Datenstrukturen. Die Grundlagen wie Datenstrukturen, Sortieren, Suchen, Hashing, Graphenalgorithmen usw. werden sehr solide und ausführlich behandelt. Optimierungsprobleme werden jedoch kaum behandelt. Für alle, die ein deutschsprachiges Buch suchen sicher das Optimum. Wen bereit ist ein englisches Buch zu lesen, sollte sich auch "Introduction to Algorithms" von Cormen et al. ansehen. Ausführlicher, einfacher erklärt und die Paperbackausgabe kostet sogar noch einige Euro weniger.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Lotus Notes Domino-Administration, m. CD-ROM
Verlag: Addison-Wesley, München
Autoren: Nadin Ebel
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Hilfreicher Lesestoff


Gefällig geschriebener Schinken zu Notes + Domino 6. P>Ich für meinen Teil bin durchaus begeistert von dem einzigen guten Werk zu dieser Thematik, das momentan existiert.Nachdem Kunden von mir Notes + Domino 6 (Upgrade) einsetzen wollten, habe ich mich mit Hilfe des Buch recht schnell mit der neuen Version bekannt gemacht und auch die passenden IBM Lotus Zertifizierungen erfolgreich abgeschlossen.
Also durchaus brauchbar und verwertbare Inhalte - eine sinnvolle Sache mit mir doch sehr zusagenden Inhalten.V.a. die Kommentare zum Upgrade, den neuen Features, der Verzeichnisverwaltung (insbesondere da LDAP, Directorys/Meta-Directorys gerade sowieso ein absolut aktuelle Hype-Themen sind), Web und Administration und viele praktische kleine Tipps und Infos sind konstruktiv.



Produkt: Broschiert
Titel: T-Online, kompakt und verständlich, m. CD-ROM
Verlag: Ullstein Tb
Autoren: Prinz, Willeke
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Kurz und knapp - aber leider veraltet


"T-online, kompakt und verständlich", so der Untertitel dieses Buches, und dies trifft auch in der Tat zu. In einfachen Schritten wird dem Computerlaien das Basiswissen um den T-Online - Dienst nähergebracht. Leider hält sich der Autor zu lange an dem heutzutage (Juli 1999) kaum noch genutzten BTX-ähnlichen T-Online Dienst auf. Dem ungleich wichtigeren Kapitel "Mit T-Online ins Internet" sind gerade einmal 6 (von 112) Seiten des Buches gewidmet. Die mitgelieferte CD-ROM mit der "aktuellen T-Online - Software" ist aufgrund ihrer "Aktualität" (Stand: 13.05.98) schlichtweg eine Frechheit.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Leben im Netz
Verlag: Rowohlt, Reinbek
Autoren: Sherry Turkle
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Fauler Zauber


Die Autorin lässt gelegentlich durchblicken, dass sie sich eingehend mit Derrida, Lacan, Deleuze etc.beschäftigt hat. Man wünschte sich, sie hätte dergleichen Lektüre ohne nennenswerte Blessuren überstanden,was aber offensichtlich nicht der Fall ist, wie das folgende Beispiel zeigt. - Über das gleichzeitige Arbeiten mit mehreren Programmen schreibt Turkle : Sie „arbeiten gleichzeitig miteinem Textverarbeitungsprogramm, ... in der Kommunikationssoftware, und ... einem Simulationsprogramm ... .Jede dieser Aktivitäten findet in einem Fenster statt; Ihre Identität am Computer ist die Summe ihrer aufgeteiltenPräsenz." ( S. 15) . Das ist ungefähr so, als würde man jemanden, der zugleich eine Zigarette raucht und eine Zeitung liest, als schizophren bezeichnen, da er ja in ein rauchendes Ich und ein lesendes Ich aufgespalten ist. Dieser Unsinn ist so haarsträubend, dass er schon wieder anregend wirkt. Ähnliche Beispiele findet man dutzendfach in dem Buch. Sherry Turkle berichtet von einem Studenten, der beim gleichzeitigen Arbeiten mit verschiedenen Programmen von sich meint: „Ich spalte mich auf. Das gelingt mir immer besser ... Ich kann mich selbst als zwei ,drei oder mehr Jemande betrachten. Beim Wechsel von einem Fenster zum anderen aktiviere ich jeweils einen anderen Teil meiner Persönlichkeit." - Zugegeben, ein bisschen trottelig klingt das schon, aber es ist doch auch schön, zu sehen, wie hier mit anspruchsvollem Vokabular „Eleganter Unsinn" verzapft wird.Das Ganze ist ein ziemlich fauler Zauber, auf den man aber nur bei der ersten Lektüre hereinfällt.„Leben im Netz" von Sherry Turkle ist ein Büchlein, das vor allem einem Zwecke dienen sollte: die absurden Selbstmystifikationen der schönen neuen Online-Welt besser zu durchschauen.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung