Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Software-Qualität
Verlag: Spektrum Akademischer Verlag
Autoren: Peter Liggesmeyer
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Ein wertvolles Buch zum Thema Software-Testen und -Prüfen!


Von den vielen Büchern zu diesem Thema ist das vorliegende, umfangreiche Werk für mich aus mehreren Gründen einzigartig - zumindest für den deutschen Sprachraum und Leserkreis.
Verschiedene Methoden der Software-Qualität, insbesondere Test- und Prüftechniken, sind umfassend und mit Tiefgang beschrieben. Die Charakterisierung und Erläuterung der einzelnen Techniken erscheint mir didaktischund technisch sehr gut gelungen, auch und gerade für den Software-Ingenieur in der Industrie. Es macht wirklich Spaß das Buch zu lesen. Für alle geschilderten Techniken erfolgt eine klare Trennung zwischen Zielen und Inhalt - aufbauend auf einem präzisen theoretischen Unterbau. Eine Fülle von praxisorientierten Beispielen und Bewertungen an Hand von Checklisten erleichtern die Einführung in Entwicklungsprojekte.Neben den Testtechniken als Hauptaspekt werden weitere qualitätsrelevante Themen behandelt, die sich teilweise kaum in vergleichbaren Büchern finden, z.B. statische Codeanalyse, formale Techniken und Prüftechniken für eingebettete Softwaresysteme. Hingegen ist die Darstellung der Themen Software-Messung, -Inspektion und -Entwicklungsprozesse m.E. mehrals (gute!) Einführung geeignet. Eine umfassende und detaillierte Erläuterung hätte sicherlich den Rahmen dieses Buches gesprengt; hierfür gibt es ja einige englischsprachige Bücher, die auch angemessen zitiert werden. Vermisst habe ich lediglich eine Diskussion der Prüfproblematik bei verteilten (Hardware-/Software-) Systemen, z.B. dem Testen von Kommunikationsprotokollen. Solche Systeme spielen beispielsweise in der Telekommunikation und im Automobilbau eine wichtige Rolle und stellen wegen ihrer zunehmenden Komplexität eine große Herausforderung für die Softwareprojekt-Praxis in diesen Branchen dar.
Insgesamt halte ich dieses sehr informative und interessante Buch für ein wertvolles Lehr- und Nachschlagewerkund wünsche ihm eine entsprechend große Verbreitung speziell in industriellen Softwareprojekten!



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: SuSE Linux 7 - Kompendium . Professioneller Einsatz auf dem Desktop und im Netzwerk
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Thomas Stegemann
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Handbuchersatz


Das Buch erinnert mich leider an einen Handbuchersatz, den man sich sparen kann. Wenn ich es mit dem Vorgänger, dem Markt und Technik Kompendium zu Redhat 6 vergleiche, erfüllt jenes den Anspruch, weit über das Handbuch hinauszugehen. Die Themen zum Bereich Netzwerk gehen bis auf das Samba Kapitel viel zu wenig weit (Apache, NIS, NFS, MySQL, PHP usw.). Ausserdem wird noch von Star Office 5.1 gesprochen, das längst überholt ist. Das Buch eignet sich vielleicht für den Desktopanwender, der Netzwerkadministrator und die Serverseite kommt viel zu kurz.



Produkt: Broschiert
Titel: Workshop JavaScript .
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Mintert S, C Kühnel
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Ein Flopp


Nach der Lektüre von Michael Seeborger-Weichselbaums umfassenden, spannend und leicht lesbarem Buch "JavaScript" [bhv Taschenbuch] dachte ich mir, eine systematische Einführung könnte nicht schaden. Auf den ersten Blick schien das auch erst der Fall zu sein. Zu spät habe ich gemerkt, dass entweder ich hier zu wenig Vorkenntnisse besitze, oder das Buch schlicht ein Flopp ist. Nachdem andere, die sich bereits sehr gut mit JavaScript auskennen, mit dem Buch auch nicht klar kamen, tendiere ich nun zur zweiten Alternative. So bauen die "interaktiven" Übungsaufgaben keineswegs auf dem gelernten Stoff auf, sondern stellen eine Fortführung dar. Hier tauchen Programmbeispiele auf, die bis dahin nicht besprochen worden waren. Wesentliche Programmierbeispiele hingegen fehlen. Dafür beschäftigen sich die Autoren bereits in der Mitte des Buches mit DHTML. Am Ende des Buches im Teil "Liveconnect" landet man sogar noch in Java [ist ja auch so ähnlich, nicht wahr]. Von der schülerhaft programmierten CD ganz zu schweigen.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Die Spur des Hackers
Verlag: Arena
Autoren: Andreas Schlüter
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Spannend, spannend, spannend


Als ich das Buch gelesen habe, war ich nicht ansprechbar. Andreas Schlüter schreibt von der ersten bis zur letzten Minute an extrem spannend.



Produkt: Broschiert
Titel: Das Einsteigerseminar XML.
Verlag: vmi-Buch
Autoren: Michael Seeboerger-Weichselbaum
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Für Einsteiger nur bedingt geeignet


Einsteiger die sich gerne im Kaffeeklatsch-Stil eine groben Einblick verschaffen wollen sind vielleicht einigermassen gut bedient mit diesem Buch... Ansonsten ist der wenige Inhalt der sich hinter vielen Worten verbirgt nur bedingt strukturiert und wenig systematisch dargestellt. Wichtige/Interessante Dinge werden oft nicht wirklich eindeutig oder entgültig erklärt und zu allem Unglück funktioniert so machnes der Beispiele gar nicht ohne weiteres (XMLSchema-Beispiele), wenn man sich mal die Mühe macht sie auszuprobieren. Ausserdem sind einige Sachen die derzeit noch nicht (oder eventuell auch nie) funktionieren so dargestellt als würden sie es tun (Notations-Beispiel).



Produkt: Broschiert
Titel: Internet für Historiker.
Verlag: Campus Vlg., Ffm.
Autoren: Christian von Ditfurth
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Ideal für AnfängerInnen


Dieses Buch ist ein nützliches Vademecum für HistorikerInnen, vor allem wenn sie sich bisher noch nie mit dem Internet beschäftigt haben. Ungefähr die Hälfte des Buches befaßt sich mit allgemeinen technischen Fragen von Hardware bis zum Suchsystem, erst dann wendet sich der Autor der Nützlichkeit des Mediums für die Gilde zu, eingeteilt nach dem klassischen Periodisierungsschema. Das ist der Nachteil des Buches. Der Vorteil liegt darin, daß dann die Hinweise wirklich nützlich sind von Einstiegsmöglichkeiten, Mailinglists bis hin zu interessanten Links. Es gibt eine kurze verweisende Literaturliste vor allem mit URLs und ein Glossar. Für vollkommene AnfängerInnen ideal, für die versierteren KollegInnen zum Teil Wiederholung von Basiswissen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: PHP 4 Developer's Guide . Praxisnahe Programmierlösungen für Webentwickler
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Sterling Hughes, Andrei Zmievski
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Gute Hülle, guter Inhalt


Dieses 'Buch' (es ist wirklich richtig gebunden und nicht nur so ein 'Heftchen') ist wirklich zu empfehlen!Zu jedem Problem wird eine genaue Lösung samt Erklärung geboten!Das Einzige, was ich vemisse, ist die Abhandlung der mySQL-Befehle von PHP. Dafür gibt es aber wieder andere gute Bücher.
Fazit: Für den fortgeschrittenen, ambitionierten PHP-Programmierer ein Muss!!!



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: DirectX-Programmierung mit Visual C++ . Objektorientierte DirektX-Programmierung mit C++-Klassen
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Sirotin, Debeloff, Urri
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Nur für fortgeschrittene MFC-Entwickler


Dieses Buch ist nur für MFC-Programierer gedacht. Ich bin keiner, aber konnte mit dem Buch viel anfangen. Manchmal hatte ich jedoch Probleme mit den eigenwilligen MFC-Klassen, weil ich eigene DirectX-Klassen entwickeln wollte. Die Auflistung des Programmcodes ist gut zu beurteilen, jedoch hätte ich mir vorgestellt, dass er genauer beschrieben wäre. Im Großen und Ganzen ist es nicht für Einsteiger zu empfehlen, aufgrund mangelnder Details. PS: Das 3D-Kapitel ist im Gegensatz zu den anderen besser und ausführlichen beschrieben.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Algorithmen in C++ .
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Robert Sedgewick
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Algorithmen ja, aber kein C++


Die Erklärung der vorgestellten Algorithmen ist zufriedenstellend, aber die Programmbeispiele sind katastrophal. Wenn z.B. im Ernst behauptet wird, daß der (nicht benötigte) Rückgabewert einer C-Funktion beim Aufruf unbedingt einer Variablen zugewiesen werden muß, "weil C das so verlangt", zeigt, daß er zwar recht gut PASCAL kann, aber von C oder gar C++ keine Ahnung hat. Und Klassen irgendwelcher Art kommen schon überhaupt nicht vor.Fazit: Wer sich Anregungen für C/C++ erwartet, soll die Finger davon lassen...



Produkt: Broschiert
Titel: CDTM Trend Report 2000/2001. Ad Hoc Networking - technology and trends.
Verlag: BoD GmbH, Norderstedt
Autoren:
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
dem fortschritt voraus


es nimmt doch gewaltig wunder, was in deutschland passiert. da gründet sich im bayrischen münchen ein neues universitätsinstitut, das sich ganz dem technischen fortschritt der digitalen welt verschrieben hat, versammelt einige hochkarätige studenten verschiedener disziplinen und beginnt zu recherchieren und zu forschen. was dabei herausgekommen ist, kann sich sehenlassen. das buch bietet einen einfachen einstieg in ein komplexes themengebiet, daß es rundherum abdeckt.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung