Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Broschiert
Titel: Hacker
Verlag: Europäische Verlagsanstalt/Rotbuch
Autoren: Boris Gröndahl
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Nichts neues


In den 95 Seiten kommt das Thema leider viel zu knapp und wird einfach nur oberflächlich angeschnitten. Fragen bleiben offen. Der Autor, der selbst kein Insider ist, bemühte sich um journalistische Objektivität und hat sich von Klischees ferngehalten. Dieser Pluspunkt reicht leider nicht aus - das Buch bleibt lediglich ein kleines Was-Ist-Ein-Hacker-Lexikon und bringt keine neuen Erkenntnisse.



Produkt: Broschiert
Titel: Softwarearchitektur und Softwarebauelemente
Verlag: Hanser Fachbuch
Autoren: Erika Horn, Thomas Reinke
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Nicht ueberzeugend


Das Buch versucht, und scheint auch den Anspruch erheben zu wollen, ein Kompendium zum Thema Softwarearchitektur zu sein. Tatsaechlich werden die meisten Themen jedoch nicht wirklich gruendlich behandelt.
Das Buch vermittelt ferner den unangenehmen Eindruck, in erster Linie die Kompetenz der Autorin unterstreichen zu wollen.
Es ist ferner zweifelhaft, wofuer dieses Buch eine eigene Sprache zur Interface-Deklaration einfuehrt (CEDL).
Unangenehm zu lesen sind ferner die Code-Beispiele, die statt ueblichen Konventionen einer Horn-eigenen Konvention folgen.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Die PostScript- & PDF-Bibel
Verlag: Dpunkt Verlag
Autoren: Thomas Merz, Olaf Drümmer
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Alter Weggefährte nun nur noch 25 Euro


Die PostScript- & PDF-Bibel habe ich 1997 gekauft. Damals hatte sie mir gute Dienste geleistet. Preislich war sie ca. 100 DM noch ziemlich hoch angesiedelt, hat sich aber trotzdem gerechnet. Ich erinnere mich, daß ich damals noch manche PostScript-Datei von Hand nachgetuned habe. Und da war die PDF-Bibel mit den vielen Listings im Text noch ganz praktisch.
Inzwischen muß ich an PostScript-Daten zum Glück nicht mehr Hand anlegen. Bei den gestiegenen Dateigrößen wäre es auch keine besonders sinnvolle oder gar reizvolle Sache. Der Preis ist nun von 50 Euro auf nur 25 Euro gesenkt worden.
Zu Weihnachten habe ich nun ein neues Buch zum Thema PostScript und PDF erworben. Das Vorwort (steht auch bei Amazon) vom PDF-Altmeister Olaf Drümmer hat mich dann doch fasziniert:
Abschließend kann ich jedem Leser - ob frei schaffender Grafiker, Agentur, Repro, Druckerei oder Copyshop oder wo auch immer mit zu druckenden PDFs befaßt - nur wärmstens empfehlen, sich umgehend Acrobat 6.0 Professional zu besorgen und versichert zu sein, daß die Investition sich sehr schnell amortisiert haben wird. Allerdings nur, wenn man sich vertraut macht mit der Fülle und Mächtigkeit der neuen Funktionen in Acrobat 6.0 und diese sogleich im eigenen Produktionsalltag einzusetzen beginnt. Den einen oder anderen Blick in die zu Acrobat 6 gehörige Dokumentation sollte man sich schon gönnen. Und natürlich dieses Buch lesen - es würde mich sehr wundern, wenn es sich am Schluß nicht gelohnt haben sollte.
Und so habe ich nun beim neuen Buch zu Adobe Acrobat 6 Standard und Professional (ISBN 3540404872) mit dem Vorwort von Olaf Drümmer zugegriffen. Die Software von callas software ist auch auf der CD. Und inhaltlich deckt es PostScript 3, PostScript Level 2 (Level 1 braucht ja kein Mensch mehr). PDF 1.3, 1.4 und PDF 1.5 ab. Neue Programme wie InDesign CS, Illustrator CS, Photoshop CS, Quark XPress 6, ARTS PDF Crackerjack, usf. werden unter Windows XP und Mac OS X 10.3 (ja Panther!) abgedeckt. Sobald das neue Acrobat 6-Buch bei Amazon lieferbar war, habe ich zugeschlagen. Die zügige Amazon-Auslieferung hat mir den Gang zu diversen Buchhändlern erspart und ist sehr bequem. In 36 Stunden war das neue Acrobat 6-Buch auch prompt geliefert. Ich hatte nur mit ein paar farbigen Seiten gerechnet. Komplett in Farbe hat mich dann doch positiv beeindruckt. Einfach klasse.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Internet-Ökonomie
Verlag: Springer, Berlin
Autoren: Axel Zerdick, Arnold Picot, Klaus Schrape
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Das erste Buch über den europäischen Internetmarkt


Allein die Autorenliste liest sich wie die Creme de la Creme der europäischen Betriebswirtschaft. Dieses Buch das für den European Communication Council (ECC), eine Art Club of Rome für die Kommunikation und Medienwissenschaft, geschrieben wurde gibt ein sehr guten Überblick über die neuen Entwicklungen und Veränderungen die sich mit der Einführung des Internets im Jahre 1993 ergeben haben und ergeben werden. Der Name der diesen neuen marktlichen Umfeld gegeben wurde ist die Internetökonomie. In ihr werden die Hauptmerkmale der virtuellen Internetwelt zusammengefasst. Der Hauptschwerpunkt wurde auf die ökonomische Analyse der Medien- und Kommunikations-Sektoren , das heißt Medien, Telekommunikation und Intformationstechnologie gesetzt. Dabei wurde für die einzelnen Industriebereiche eine Bestandsaufnahme und Istanalyse durchgeführt und anhand von sehr vielen statistischen und vor allem aktuellen Materialien untermauert. Ich glaube es ist ein Buch von wenigen, das die Entwicklung speziell für den europäischen Markt darstellt. Außerdem anhand dieser Daten versucht eine zukünftige Entwicklung abzuleiten obwohl das bei der Schnelligkeit der Entwicklung in diesen Märkten sehr schwierig ist. Speziell das Eingehen auf die Erlöstypen und Erlösmodelle anhand von Wertschöpfungsketten hat mir sehr gut gefallen. Danach wird auf die Konvergenz dieser drei Sektoren eingegangen und die Ursachen der Entstehung und die Inhalte der Internetökonomie eingegangen. Besonders interessant war die Feststellung das für das Internet komplett andere Spielregeln existieren und das eine direkte Umsetzung klassischer Marketinginstrumente auf das Internet nicht möglich ist. Die sich daraus ergebenen Konsequenzen werden im folgenden Kapitel dargestellt. Um ein paar Stichpunkte zu nennen, werden hier Bussiness Webs, Versioning, Follow the Free, One-to-One Marketing aufgeführt. Am Schluss wird außerdem auf die Folgen für die Politik, insbesondere die Ordnungspolitik eingegangen. Im Anhang des Werkes gibt es als kleines Bonbon zusätzlich eine Menge Statistiken und Diagramme die die Entwicklung der Internetökonomie konkret aufzeigen. Dieses Buch enthält sehr viele Hintergrunddaten ist aber ansonsten sehr allgemein gehalten. Um sich einen groben Überblick zu verschaffen ist es gut geeignet und spezielle Handlungsalternativen für die eigene Firma zu bekommen eher weniger. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)



Produkt: Broschiert
Titel: UML 2 für Dummies
Verlag: Wiley-Vch Dummies
Autoren: Michael J. Chonoles, James A. Schardt
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
das beste über UML, das ich gelesen habe, aber für dummies?


Auf der Suche nach einem verständlichen Buch für 2.Semester StudentInnen habe ich nach verschiedenen frustrierenden Büchern über UML für Einsteiger und Experten endlich dieses gefunden.
Eines vorweg, die Dummies für die das geschrieben ist, sollten zumindest mit OOP was anfangen können und am besten schon Erfahrungen in einer Programmiersprache haben. Aber gerade davon gibts ja viele und gerade deswegen gefällt mir dieses Buch, weil es nicht ganz bei Null anfängt, wo erklärt werden muss, dass es neuerdings Objekte gibt.
Es ist aber trotz dem ein guter Einstieg und nicht zu vergleichen mit trockenen Lehrbüchern, die der Prof speziell für seine Vorlesung im 7. Semester zusammenstellt.
Gut ist auch, dass sich eine Beispielanwendung, Hotelreservierung, durch das ganze Buch zieht und nicht für jedes Diagramm ein eigenes unzusammenhängendes Beispiel beschrieben wird.
Ein wenig kurz kommen (Software-Entwicklungs-)Prozesse ohne die UML ja keinen Sinn macht, sie werden aber erwähnt und es werden aber wichtige Tools vorgestellt.
Alles in allem, ein empfehlenswertes Buch für ProgrammiererInnen, die sich fortbilden wollen/müssen. Ein Wegweiser für die, die sich durch Arbeitsvorgaben plötzlich im UML und Rational Prozess Dschungl finden.



Produkt: Broschiert
Titel: TCP/IP - Grundlagen. Protokolle und Routing
Verlag: Verlag Heinz Heise
Autoren: Gerhard Lienemann
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Teure Information


Gemessen am Preis bietet das Buch relativ wenig. Der Hauptteil über die Grundlagen behandelt zwar viele Protokolle, aber teilweise sehr kurz, im Stil eines Nachschlagewerks. Das Thema Adressierung im Internet ist sehr knapp dargestellt. Das Kapitel Routing ist eher unübersichtlich. Anstelle erklärender Beispiele werden Details zu Feldinhalten präsentiert. IPv6 wird nur kurz gestreift.



Produkt: Broschiert
Titel: SAP R/3 Kommunikation mit RFC und Visual Basic
Verlag: Vieweg
Autoren: Patrick Theobald
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
super!!


Das Buch schließt eine große Lücke. Es gibt ja schließlich nicht nur Java, sondern auch andere Programmiersprachen.
Es ist auch für Leute geeignet, die noch nicht so firm mit SAP sind. Das erste Kapitel gibt eine kurze Einleitung zu allem, was man wissen mss.



Produkt: Broschiert
Titel: Die perfekte Bewerbungsmappe für Hochschulabsolventen. Inklusive Initiativbewerbung, Stellengesuch und Internet.
Verlag: Eichborn Vlg., Ffm.
Autoren: Jürgen Hesse, Hans Christian Schrader
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Für Elfenbeintürmler ein Muss


Studienabgänger hören es nicht gern. Und trotzdem muss es wieder einmal gesagt sein. Wer je in einem Personalbüro Bewerbungsunterlagen sichten durfte, den packte bei vielen Dossiers von Akademikern das nackte Grauen. Nur Lehrer, die nach zwanzig Jahren ein neues Tätigkeitsfeld suchen, sind in der Lage, solch dilettantische Selbstdarstellungen zu übertreffen. Die Bewerbungsmappen von Hesse/Schrader sind für diese Zielgruppe das ideale Arbeitsinstrument. Im A4-Format präsentieren und kommentieren die Autoren anregende, ideenreiche und grafisch hervorragend dargestellte Beispiele von 12 Stellensuchenden. Wer sein ästhetischen Gewissen im Laufe langjähriger wissenschaftlicher Lektüren verloren hat, findet hier die notwendige Auffrischung. Und wer auf Formales seit eh und je verzichtete lernt bei Hesse/Schrader weit mehr als nur die Grundlektionen. Klar, dass man die Beispiele noch auf die eigene Person und den angepeilten Arbeitgeber anpassen muss. Aber gleich alles können selbst Hesse/Schrader ihrem Publikum nicht abnehmen. Ein überaus nützliches Werk, das zur Zeit noch ohne Konkurrenz ist und eine aktualisierte Neuauflage rechtfertigt. Die gelungene Überarbeitung geht auch ausführlich auf die e-mail-Bewerbungen ein. Internetrecherchen gehören in Universitäten ja mittlerweile zum Alltagsjob. Seinen Radius bei der Jobsuche sollte man im Netz demnach locker ohne zusätzlichen Rat ausweiten können. Aber so ganz nebenbei lernt man beim Lesen der Kommentare, dass nicht der Teufel das Selbstmarketing erfunden hat, sondern der Mensch. Einer Anwendung steht also offiziell nichts mehr im Wege.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Mac OS X 10.3. Eine neue Welt
Verlag: Pumera, Tamins
Autoren: Gion Andrea Barandun
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Umstieg gelungen!


Ist meiner Meinung nach ein wirklich gutes Buch. Mit dem Buch gelang mir der Einstieg in die neue Welt von OS X relativ einfach. Vieles wird anhand von Beispielen, die man am besten direkt am Computer ausführt, erklärt. Die Beispiele werden oft von farbigen Screenshots begleitet, was das Verständnis erleichtert. Für mich wurde aber z. T. zu fest auf UNIX Sachen eingegangen. Diese interessier(t)en mich absolut nicht. Ich denke, dass ich auch ohne Kommandozeilen meinen Mac ganz gut bedienen kann. Deshalb hab ich mich ja wohl schon vor langer Zeit für einen Mac und nicht einen DOS Rechner entschieden. Ich hab dann trotzdem ein paar UNIX Sachen ausprobiert und war überrascht wie effektiv man gewisse Probleme mit UNIX lösen kann. Der Einstieg in die UNIX Welt ist sehr gut gemacht. Die gemachten Beispiele sind sehr gut mit Bildern dokumentiert.



Produkt: Broschiert
Titel: Java lernen . Anfangen, anwenden, verstehen
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Judy Bishop
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
ganz in Ordnung, für Anfänger etwas schwer verständlich


Dieses Buch zeigt einen guten Einblick in die Java Programmierung. Nur finde ich, ist es für Anfänger nicht ganz leicht zu verstehen. Wenn man nicht Hilfe hat, von erfahrenen Programmieren, wird man sich ein wenig schwer tun, mit dem Buch Java ganz zu verstehen. Es bieten aber gute Tipps und Anwendungsmöglichkeiten für Fortgeschrittene und Leuten, die schon ein wenig mit Java Erfahrung haben.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung