Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Broschiert
Titel: Elektronische Signatur.
Verlag: BoD GmbH, Norderstedt
Autoren: Stephan Hochmann
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Umfassendes Standardwerk


Das Buch "Elektronische Signatur" von Stephan Hochmann ist für mich ein kompaktes, aber dennoch umfassendes Standardwerk. Obwohl es sich hauptsächlich auf die juristischen Aspekte der elektronischen Signatur konzentriert (Signatur in Deutschland, in Europa und außerhalb der EU), fehlen weder Kapitel über die prinzipielle Funktionsweise und Erzeugung von Signatur und Verschlüsselungen, noch der Blick über den Tellerrand der "reinen" digitalen Signatur zur elektronischen Signatur in zukünftigen möglichen Anwendungsbereichen.
Die Novellierungen der entsprechenden Verordnungen sind in ihrer aktuellen Version Gegenstand der Darstellung und auch der Kritik. Diese Kritik zeigt mögliche zukünftige Entwicklungen der rechtlichen Grundlagen der Signatur auf und bietet somit einen Ausblick auf die Richtung, in die sich die Rechtsprechung entwickeln könnte.
Abgerundet wird das Werk durch eine Darstellung von Anbietern, die Dienste und Hard- und Softwarekomponenten im Bereich der elektronischen Signatur anbieten.
In meinen Augen ist dieses Buch sehr empfehlenswert für jeden, der beruflich mit elektronischen Signaturen zu tun hat oder sich ein fundiertes Wissen über dieses Thema im Gegensatz zu dem allgemein verfügbaren Halbwissen aneignen möchte!



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Linux. Installation, Konfiguration, Anwendung
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Michael Kofler
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Die Linux-Bibel für Anfänger und Fortgeschrittene


Das Buch Installation, Konfiguration und Anwendung 6.Auflage ist das beste EDV Buch, das ich besitze. Mit diesem Buch werden Anfänger an der Hand genommen und langsam in die Welt von Linux und Unix eingeführt. Angefangen, mit einzelnen Grundlagen, befasst es sich damit wie man sich zuhause ein Wunschsystem leicht erstellen kann. Bezug nimmt der Autor auf aktuelle Distributionen wie RedHat 7.1, Mandrake und SuSE mit den Kerneln 2.2.x und 2.4.x. Man findet in diesem Buch alles um einen Server zu konfigurieren, hier ein paar Beispiele: DHCP, DNS, File-Server, Samba, Router (DSL, ISDN und analog), Firewall, Y(ellow)P(ages), Apache Webserver, Proxy (z.B. Squid), uvm...Alles ist mit Hilfe von Bildern und Zeilenkommandos exakt erklärt, dass man nicht einmal Erfahrung mit einem anderen Betriebssystem benötigt. Im Buch selber ist eine CD mit SuSE 7.3 Evaluation mit der man die vielen Kapitel leicht nachvollziehen kann. Wer schon immer Interesse an Linux oder Alternativen zu Windows hatte , wird mit diesem Buch feststellen welch grosses Potenzial in Linux steckt und wie einfach alles zu bewerkstelligen ist. Der Vorteil gegenüber Windows ist natürlich der, dass man keine Linzenzgebühren zahlen muss. Doch es befasst sich nicht nur mit Serverkonfigurationen und grafischen Oberflächen, sondern mit wirklichen Alternativen für Programmierer und Grafiker. So z.B. platformübergreifende Programmiertools und Gimp, der Photoshop-ersatz, werden in den Kapiteln abgehandelt.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Softwarearchitektur für die Praxis
Verlag: Springer, Berlin
Autoren: Jürgen Dunkel, Andreas Holitschke
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Pflichtlektüre für Studenten und Entwickler unter Java


Dieses Buch ist ein handliches Werkzeug zum Gestalten von Projekten in der Java-Umgebung. Natürlich lassen sich viele Dinge fast bedingungslos in die C++-Welt übertragen, aber es hat seinen Ansatz eben dort. Das Buch beeindruckt vor allem deshalb, weil die Autoren es verstanden haben, Softwareentwicklungsmechanismen und auch deren Umsetzung verständlich darzustellen. Die Nutzung eines durchgehenden Beispiels erscheint erst als etwas eintönig, aber man verliert nie den Bezug zum Thema. Die Autoren benutzen in ihrem Buch weder das Kauderwelsch der reinen Designer, noch die akademisch weitlaufenden Bezeichnungen. Somit ist das Buch auch für jemanden, der der Materie etwas neu gegenübersteht bestens geeignet. Für alle Begriffe gibt es weiterführende Querverweise und eine Literaturliste, die zu weiteren Studien geradezu einlädt. Alle Begrifflichkeiten werden ausreichend erklärt und die inhaltliche Führung anhand der Randthemen ist genial.Für Studenten, die sich mit JDBC, SQLJ, Frameworks und EJB interessieren, bietet dieses Buch eine sehr gute Hilfe, vom Entwurf bis hin zur Benutzerumgebung. Aber auch gestandene Entwickler können sich mit diesem Buch beschäftigen und daraus lernen.Besonders das Aufzeigen von Fehler und Fehlerquellen ist sehr gut gelungen. Dort werden Fehler aufgezeigt, Probleme dargestellt und Lösungen vorgestellt. Man merkt, dass die Autoren sich in der Entwicklung objektorientierter Programme sehr gut auskennen und wissen, was derzeitig und auch noch in nächster Zukunft benötigt wird. Die Herangehensweise entspricht den neuesten Erkenntnissen der Softwareentwicklung. Das Buch entspricht mit seinen Kapiteln den einzelnen Phasen der Entwicklung, kann aber auch bedenkenlos als ein kleines Kompendium betrachtet werden. Die Autoren stellen außerdem einige Entwicklungshilfen zum Download bereit und arbeiten daran ständig weiter.Meine Empfehlung; wenn Sie eine Buch erwerben wollen, welches Ihnen die Objektorientierte Entwicklung und Design anhand eines Beispielprojektes aufzeigen soll und Ihnen als Werkzeug zur Umsetzung einer Idee dienen soll, dann sind sie mit diesem Buch sehr gut beraten. Als kleines Kompendium zur Entwicklung eigener Persistenz-, Applikationsschichten oder Grafischer Benutzeroberflächen in der 3-Schichten-Architektur ist es genauso geeignet.



Produkt: Broschiert
Titel: Access 97 Programmierpraxis Kompendium . Von der ersten Prozedur bis zur Rekursion und zu
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Said Baloui
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Kleine Schwächen, aber trotzdem gut


Was mir gleich auf den ersten Seiten aufgefallen ist, ist dass der Leser ins kalte Wasser der VBA-Programmierung geworfen wird. Etwas hart kommt der Anfang rüber und manchmal auch etwas unstrukturiert. Das fand ich am Anfang etwas verwirrend. Was auch für mich die kleine Schwäche darstellt. Ansonsten ist das Buch gut geschrieben und läßt sich auch soweit gut verfolgen. Sehr gut findet ich den Praxisteil am Ende, an dem das Wissen zur VBA-Programmierung richtig angewendet wird.



Produkt: CD-ROM
Titel: TrueDic 98 Professional, Wörterbuch für Windows 95/98 und NT (für Office 95 und 97). Deutsch-Englisch/Englisch-Deutsch, CD-ROM
Verlag: AlphaSoft, Kornwestheim
Autoren:
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Technische Maengel unuebersehbar


Die Idee mag gut sein, die Ausfuehrung ist es nicht. Fehlerbehaftete Installation, mangelnde Kompatibilitaet. Wer es einfach mag, dem ist von diesem Programm abzuraten.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Macromedia Flash 5
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: M Eberl, J Jacobsen
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Flashworker-Rezension: Top für Einsteiger


Flash 5 von Markus Eberl und Jens Jacobsen aus der dpi-Reihe vom Addison-Wesley-Verlag ist ein Buch, dass sie vorrangig an Einsteiger richtet, aber auch fortgeschrittenen Lesern noch gute Tipps vermitteln kann. Das Buch ist keines, welches alle Möglichkeiten von Flash für „das Zeichnen eines Kreises" oder „die verschiedenen Optionen des Menüs Modifizieren/Transformieren" aufzählt, sondern vielmehr Flash an Beispielen erklärt. Es werden beispielsweise die Erstellung von Bannern oder der Aufbau einer sehr einfachen Website anhand von Workshops (Schritt-für-Schritt Anleitungen) verständlich erläutert, was meines Erachtens nach sehr löblich ist, da viele Einsteiger in diesem Bereich oft auf Probleme stoßen und deshalb speziell hier Hilfe suchen. Die Website hätte meiner Meinung nach aber etwas ausführlicher, oder besser noch, komplexer sein können. Fast schon spielerisch dagegen wirkt, dass alle Projekte von einer fiktiven Person, dem Grafiker Rudolf Roll, eingeleitet und beschrieben werden, was wiederum sehr gut ins Konzept des Buches passt. Doch kommen wir noch einmal kurz zur Gliederung des Buches. Das Buch ist unterteilt in 3 Hauptteile: Einstieg, Täglicher Einsatz und Profitechniken. Im ersten Teil wird auf rund 70 Seiten die Erstellung von Bannern mit elementaren Funktionen behandelt, wobei hierbei auch gleichzeitig einige Tipps zur Planung und Produktion von Flash-Projekten vermittelt werden. Im mittleren Teil werden am Beispiel der schon erwähnten Website Navigation, Interaktion, Text und Formulare erklärt. Sehr gut auch der ausführliche Sound-Teil, der nahezu alle Möglichkeiten zur Verwendung von Sound in Flash erläutert. Weiterhin wird auf die Nutzung von Video in Flash und ActionScript eingegangen, wozu ich noch mal gesondert Betrachtungen formulieren möchte. Das ActionScript Kapitel (im zweiten Teil des Buches) ist im Vergleich zu den restlichen Unterkapiteln recht umfangreich. Zuerst geben die Autoren einen kurzen Überblick über Verbesserungen von ActionScript in der Version 5, gehen dann auf einzelne Beispiele und die von Flash bereitgestellten Programmierwerkzeuge ein. In den ActionScript - Grundlagen werden dem Leser Syntax, Datentypen, Eigenschaften, Variablen, Ausdrücke, Schleifen und Bedingungen nahe gebracht. Auch die Objekte werden nicht vernachlässigt. Insgesamt würde ich das ActionScript Kapitel als Highlight des Buches benennen, da die Autoren es verstehen den Lesern einen sehr guten Überblick und damit Grundlagen von ActionScript auf fast 60 Seiten zu vermitteln. Der zweite Teil schließt mit einem Einblick in verschiedene Möglichkeiten des Exports und der Veröffentlichung aus Flash. Im dritten Teil - Profitechniken in Flash - werden u.a. kurz die Spieleprogrammierung und der Mix Flash/HTML beschrieben. Abgerundet wird das Buch in den Kapiteln „Flash und der Rest der Welt" und „Produktiver arbeiten mit Flash", die die Einführung komplettieren.
Negativ bleibt zu bemerken, dass oft die grafische Aufmachung der Buch-Seiten (im Gegensatz zum Cover, was mir sehr gut gefällt) nicht dem Niveau des Inhaltes entspricht. Das sollte aber für den Leser nicht weiter ins Gewicht fallen.
Insgesamt ist dieses Buch der fast perfekte Einstieg in Flash und für jeden Newbie zu empfehlen! Inhalte werden sehr gut vermittelt und Beispiele gut erklärt. Dabei wird das Buch nie langatmig, da die Autoren des öfteren sehr schnell auf den Punkt kommen. Für Fortgeschrittene User würde ich es nicht unbedingt empfehlen. Wenn, dann vor allem wegen dem ActionScript-Kapitel, da es sehr viele Fortgeschrittene User gibt, die ActionScript nur aus Flash 4 beherrschen, aber mit dem 5er Scripten noch Probleme haben.
Rating: 9 von 10



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: WebDesign 2, m. CD-ROM
Verlag: Midas Computer Verlag
Autoren: Lynda Weinman
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Oberflächlich


Entweder Design - oder HTML. Aber alles nur an der Oberfläche anzukratzen hilft weder dem Designer (der sich für HTML interessiert) noch dem Programmierer (der etwas über Design lernen will). Wer schon ein gutes Buch zu HTML gelesen hat, lernt zum Bereich des Programmierens nichts neues dazu. Was das Themengebiet Design angeht, so werden wiele Begriffe aus dem Designerjargon verwendet die nicht näher erleutert werden. Elementare Dinge wie die Farbenlehre werden jedoch nicht tiefschürfend genug behandelt. Als sehr gut sind die vielen Links (grösstenteils auf englisch) zu sehen, welche weiterführende Quellen nennen. Alles in allem hinterlässt das Buch einen zwiespältigen Eindruck bei mir - als Programmierer - der etwas über Webdesign lernen will, hätte ich mehr erwartet. Der Preis ist für das Gebotene als zu hoch zu erachten.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Wiki-Tools, m. CD-ROM
Verlag: Springer, Berlin
Autoren: Anja Ebersbach, Markus Glaser, Richard Heigl
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Sehr gut.


Darauf hab ich schon lange gewartet, endlich mal ein übersichtliches und kompetent verfastes Handbuch zum Thema "Wiki-Tools". Wirklich sehr zu empfehlen.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: DirectX 7-Programmierung in 21 Tagen . Der optimale Weg - Schritt für Schritt zum Programmierprofi
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Robert Dunlop
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Sehr gut für DirectX Anfänger


Dieses Buch ist besonders für die DirectX Anfänger unter uns gedacht. Bei gutem Tempo kann man das Buch auch locker in 14 Tagen durchgearbeitet haben! Der Hauptbereich wird von Direct3D abgedeckt, der Rest wird aber anschaulich durch gute Beispiele verdeutlicht. Desweiteren sind gerade für Spieleprogrammierer nützliche Tips dabei. (Scrollender Hintergrund, Zeitschleifen ect.) Alles in allem kein perfektes, aber sehr gutes Buch!



Produkt: Broschiert
Titel: Softwaretechnik in C und C++. Modulare, objektorientierte und generische Programmierung.
Verlag: Hanser Fachbuch
Autoren: Rolf Isernhagen
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Ein geniales Nachschlagewerk


Bei diesem Buch handelt es sich um ein geniales Kompendium fast aller Prototypen in C/C++ die schnell und einfach nachgeschlagen werden können. Vor allem das einfache Handling überzeugt, die Einarbeitungszeit ist gleich null. Nachteil: Man muß ungefähr eine Vorstellung davon haben, was die einzelnen Funktionen machen, also man sollte die Sprache können.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung