Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Cascading Style Sheets
Verlag: Data Becker
Autoren: Stefan Münz, Astrid Keßler, Thomas J. Sebestyen
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Undbedingt zu empfehlen


Das Buch ist durch und durch gelungen und ich würde es jedem, der seine Seiten egal ob privat oder geschäftlich mit CSS aufwerten möchte empfehlen. Die Autoren Astrid Keßler, Stefan Münz und Thomas J. Sebestyen zeigen zunächst an kleinen Beispielen, was mit CSS möglich ist. Innerhalb dieser Beispiele wird eindrucksvoll gezeigt, was sich durch wenige Änderungen im Code erreichen lässt. Dabei wird die geänderte Stelle grau hinterlegt, daß man die Änderung sofort nachvollziehen kann. Später wird konkret auf die CSS-Syntax eingegangen, gezeigt, wie man Layoutiert und Formatvorlagen definiert. Doch auch der professionelle Einsatz von CSS wird behandelt. Es wird gezeigt, wie sich CSS mit DHTML verwenden lässt und auch der Einsatz zusammen mit XML wird ausführlich erklärt. Dabei sparen die Autoren nicht an ausführlichen Codebeispielen. Auch eine Liste mit Informationsquellen aus dem Internet fehlt nicht.
Zu guter Letzt kommt ein Referenzteil, in dem sämtliche Befehle einzeln mit Parametern ausführlich erklärt werden.
Das ganze Buch ist gut verständlich geschrieben und lässt sich flüssig lesen. Wenn es angebracht ist, werden in eingegrauten Kästchen besondere Hinweise und Tipps gegeben, die tatsächlich sehr hilfreich sind. Was aber am wichtigsten ist, es wird stets darauf hingewiesen, welcher Browser, welche CSS-Befehle nicht oder nur teilweise unterstützt, so daß man bei der Erstellung seiner Seiten dies berücksichtigen kann. Ein kleiner Wermutstropfen ist, daß die Abbildungen nicht farbig sind, was bei einigen Beispielen schade ist, doch der Informationsgehalt ist nicht zu toppen.



Produkt: Broschiert
Titel: C, Programmieren von Anfang an
Verlag: Rowohlt Tb.
Autoren: Helmut Erlenkötter
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
keine gute Investition


Leider konnte ich mit dem Buch nicht so richtig viel anfangen. Als Einsteiger mit ein paar wenigen Vorkenntnissen scheint mir dieses Buch an der ein oder anderen Stelle doch wenig oberflächlich. Es kostet zwar nicht viel, es insgesamt wird aber auch nicht allzu viel geboten. Es war halt ein Impulskauf, der jetzt bei mir im Regel verstaubt.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Sensortechnik
Verlag: Springer, Berlin
Autoren: Hans-Rolf Tränkler, Ernst Obermeier
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Kompendium - sehr empfehlenswert


Dieses Buch ist zwar wirklich nicht billig, aber die Invetstition lohnt sich für alle, die in der Arbeit intensibv mit Sensoren zu tun haben. Neben einer ausführlichen Vorstellung der Grundprinzipien und Messverfahren werden dann die einzelnen Messaufgaben (Weg, Geschindigkeit, Durchfluss...) mit den zugehörigen Sensoren intensiv beschrieben. Den Autoren gelingt es, sowohl wissenschaftliche Hintergründe als auch praktische Anwendungsfragen zu verbidnden.



Produkt: Broschiert
Titel: Erfolgreiches Web- Design.
Verlag: Koch Media
Autoren: Patrick J. Lynch, Sarah Horton, Patrick J. Lynch, Ray M. Rosdale
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Wertvolle Tipps auf die Schnelle


Das Taschenbuch gibt schnell Tipps und Informationen für Anfänger aber auch für Fortgeschrittene. Für mehr Informationsbedarf wird im Taschenbuch auf gute Fachliteratur verwiesen.



Produkt: Broschiert
Titel: Objektorientierte Programmierung spielend gelernt mit dem Java-Hamster-Modell
Verlag: Teubner
Autoren: Dietrich Boles, Cornelia Boles
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Nicht ganz überzeugend


Die Fortsetzung von "Programmieren spielend gelernt" kommt leider nicht an die Qualitäten des 1. Bandes heran:
Formale MängelWährend der ersten Band mit Syntaxdiagrammen, tabellarischen Aufstellungen, etc. den Stoff zusammenfasste und veranschaulichte fehlen solche Elemente in diesem Band weitgehend. Nur das Kapitel über Arrays sticht diesbezüglich positiv hervor. Dies ist umso gravierender, als das Stichwortverzeichnis weder Haupteinträge hervorhebt noch auf Synonyme verweist. Ein Begriffsglossar fehlt leider auch.Die Beispiele scheinen mir etwas langfädig, dabei beweist das englischsprachige Pendant (Karel++ von Joseph Bergin, u. a.), dass es auch anders ginge. Die Autoren scheinen sich etwas zu sehr in Details verrannt zu haben. Die langfädigen Ausführungen, zusammen mit zu wenig Struktur und nicht immer einfachen Sätzen machen das Buch relativ schwer verständlich.
Inhaltliche MängelWährend im ersten Band die wichtigsten Diagramme der imperativen Programmierung (Programm Ablauf-Plan, Struktogramm) vorgestellt wurden, enthält dieses Buch weder Klassendiagramme noch Interaktionsdiagramme. Der Objektorientierte Softwareentwicklungsprozess ist viel zu abstrakt auf zwei Seiten abgehandelt. Fragen des Objektorientierten Designs bleiben unbeantwortet. Auf das Thema Testen wird nicht eingegangen. Als einziges Design-Muster wird der Singleton erklärt.Bei der Objektorientierung ist die Kollaboration von mehreren Objekten, die unter sich eine sinnvolle Aufgabenteilung aufweisen, zentral. Dieses wichtige Thema handeln die Autoren mit dem Beispiel "Fauler Hamster" auf 3 knappen Seiten ab. Der FauleHamster delegiert alle Aufgaben einem anderen Hamster. Wie soll da der Leser denn Sinn der Objektorientierung verstehen, wenn mit derart abwegigen Beispielen gearbeitet wird?Dabei wäre die Hamsterwelt mit allem ausgestattet, was es für interessante Interaktionen brauchen würde. Selbst Interaktionen mit dem Benutzer sind möglich. Hamster können synchron oder asynchron Nachrichten austauschen. Zudem ist die Hamsterwelt grafisch wunderschön und ansprechend gestaltet. Nur töten kann man die Viecher nicht.Leider führen die Autoren die Kollaboration der Objekte (Hamster) nicht nur mit einemschlechten Beispiel ein. Sie verwenden und erklären auch viele Begriffe der Objektorientierten Programmierung nicht. Folgende Begriffe tauchen im ganzen Buch nicht auf: Client, Server, Nachricht, Kollaboration, Aggregation, Komposition, Assoziation, Basisklasse, abgeleitete Klasse, Operation, Member, Feld. Delegation wird erklärt, fehlt aber im Stichwortverzeichnis. Kapselung (encapsulation) erscheint nur unter dem ungebräuchlichen Synonym Datenkapselung. Anstelle der gängigen Begriffe Aggregation und Komposition führen die Autoren Begriffe ein, die es in diesem Zusammenhang gar nicht gibt, nämlich: exklusive und nicht-exklusive Subobjekte.Java und UML-Begriffe werden grundlos vermischt: Instanzvariablen werden UML-like als Attribute bezeichnet, für Methoden kommt aber nie der UML-Begriff Operation vor.Natürlich ist es wichtig, in einem Buch die Dinge einheitlich zu bezeichnen. Aber: Wichtige Synonyme und die Konzepte die hinter diesen Synonymen stecken, gehören doch zum Rüstzeug von angehenden Fachleuten.Angesichts des Umfanges des Buches erstaunt, dass viele Themen wie Threads, Event-Handling, Serialisierung und Speicherung, innere Klassen, etc. fehlen. Selbst Java Basiswissen wird teilweise nicht vermittelt, so z. B. this und super bei Konstruktoren oder this bei der Parameterübergabe.
PluspunkteAnsonsten besticht das Buch durch eine sorgfältige Einführung der Programmierkonzepte, die dank den Hamstern als beobachtbare Objekte gut veranschaulicht werden.
Mein Fazit: Ich arbeite im Unterricht mit dem Hamstermodell, setze aber lieber eigene Unterrichtsunterlagen ein.



Produkt: Broschiert
Titel: Einführung in die PC-Grundlagen . 6. aktualisierte Auflage
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Jürgen Ortmann
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Für Einsteiger empfehlenswert


Ich habe auch schon die vorgehende Auflage dieses Buches (PC-Grundlagen 96/97) gelesen und war sehr begeistert. Leider habe ich mir von der jetztigen "aktualisierten" Auflage mehr "Aktualität" erhofft. Man merkt an vielen Stellen (z.B. Fotos, Themen), dass eine wirkliche Aktualisierung oft nur oberflächlich oder gar nicht stattgefunden hat. Das ist schade, denn Jürgen Ortmann hat im ganzen ein sehr gut strukturiertes Buch geschrieben, dass sowohl Einsteigern, als auch Profis einen guten Überblick über PC-Grundlagen gibt. Ich kann dieses Buch empfehlen und hoffe in der nächsten Auflage eine gründlichere Aktualisierung zu finden.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: IT-Sicherheit
Verlag: Oldenbourg
Autoren: Claudia Eckert
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Wie sicher ist der Inhalt dieses Buches?


Ich empfehle der promovierten und habilitierten Autorin, sich noch einmal kundig zu machen ueber die Definition des Galois-Feldes. Was in der Definition 8.1(Galois-Feld) steht, ist leider purer Unsinn.
Welchen Grad von Sicherheit ueber den Inhalt des Buches darf der Leser haben, wenn nicht einmal die grundlegenden mathematischen Definitionen stimmen?
Ansonsten ist das Werk sehr schoen und uebersichtlich gegliedert, verlangt jedoch einen kritischen Leser, der auch noch andere Buecher zu diesem Thema mit in die Hand nimmt.
Freundlichst, ein Leser aus Muenchen



Produkt: Broschiert
Titel: Logik für Informatiker
Verlag: Spektrum Akademischer Verlag
Autoren: Uwe Schöning
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Wichtiges Grundlagenbuch für Informatiker


Schöning gibt eine gute Einführung und einen weiten Überblick über die Grundlagen der Logik für die Informatik. Dieses Buch ist gut systematisch aufgebaut und für Studierende der Informatik gut verständlich. Mathematische Grundlagen werden beim Leser bei dieser Materie vorausgesetzt. Aus meiner Sicht ist dieses Buch ein Muß für jeden, der sich mit logischem Schliessen und artverwandten Themen in der Informatik beschäftigt. Aus meiner Sicht eines der wenigen sehr guten deutschsprachigen Bücher zum Thema. Bei der nächsten Auflage hoffen wir auf die Lösungen zu den Aufgaben. ;-)



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Dreamweaver 4, m. CD-ROM
Verlag: Franzis Verlag
Autoren: Petra Kriesinger
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Dreamweaver mal anders


Endlich mal ein Buch, das sich mit Farben, Schriften und Gestaltungsregeln beschäftigt und das ausführlich. Gestaltung und Dreamweaver sind nicht getrennt, was sicher übersichtlicher wäre. Viel Platz nehmen Ebenen und Zeitleisten ein, scheinbar wird von toleranten Browsern ausgegangen. Was sich besser in Fireworks machen lässt, wird ebenfalls genau erklärt.



Produkt: Broschiert
Titel: Linux in a Nutshell. Deutsche Ausgabe.
Verlag: O'Reilly/VVA
Autoren: Ellen Siever
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Gutes Referenzwerk - nicht mehr auch nicht weniger


Meine erster Kontakt mit dem Buch verlief enttäuschend. Gute Erfahrungen mit den "In a nutshell" Büchern, liessen es mich unbesehen kaufen. Dann war aber eines auf den ersten Blick klar: Kein Buch um "Linux zu lernen". Stattdessen eine Sammlung von Befehlen und wie man diese verwendet. Das ist alles. Nachdem ich etwas tiefer in die Linux Welt eingetaucht bin, kramte ich das Buch wieder hervor und siehe: Ein durchaus nützliches Nachschlagewerk. Man findet zwar alles auch in den "man" Pages aber ein Buch ist manchmal einfach bequemer und auf den ein oder anderen Befehl stößt man so rein zufällig. Ansonsten beschränkt sich das Buch ganz und gar auf die Kommandozeile, es wird nichts über grafische Öberflächen "X" gesagt. Es gefällt im übrigen die sehr gelungene Übersetzung von Mathias "Kalle" Dalheimer, ausgerechnet ein treibendes Mitglied im KDE Projekt: dem z.Zt. wohl wichtigsten grafischen Oberflächen- und Desktopsystem für Linux.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung