Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Taschenbuch
Titel: Outlook 2000 Kompendium.
Verlag: Markt und Technik
Autoren: Dirk Louis, Oliver Pott
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Wer gern liest ist hier richtig


Es gibt doch immer wieder Autoren, die sich mehr mit Text als mit Inhalt beschäftigen. Beim Arbeiten mit diesem Buch ist mir aufgefallen, dass Outlook eigentlich "gar nicht so umfangreich" ist. Auf jedenfall verschwenden die Autoren unsere kostbare Zeit für alle möglichen Lückenfüllenden Themen und kommen irgendwann einmal ganz kurz an die Infos, die man will. Die Autoren müssen das aber auch bedacht haben, denn immerhin gibt es den Outlook-Schnelleinstieg auf 50 Seiten, den man Ihrer Meinung nach in 30 Minuten durcharbeiten kann. Fazit: 743 Seiten "rechtfertigen" allerhöchstens den hohen Preis, sind aber kein Garant für Benutzerfreundlichkeit.



Produkt: Broschiert
Titel: Webdesign - M+T Easy . leicht, klar, sofort
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Dieter Rottermund
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Ein tolles Buch!


Ich habe mir dieses Buch gekauft um meine HTML-Kenntnisse wieder aufzufrischen. Dabei ist es allerdings nicht geblieben: Ich habe sehr viel dazugelernt, z.B. PHP, Container, JavaScipt usw.Das Buch ist sehr gut gegliedert, eigentlich fehlt mir nur eine CD im Buch, die die Nachvollziehung der einzelnen Tipps doch sehr erleichtern würde.Hier noch ein kleiner Hinweis: Auf dem Buchrücken wird häufig das Kürzel "TSR" verwendet, z.B. "Die PHP-Version von TSR". Hinter diesem Kürzel steckt nicht etwa eine neue Designtechnik o.ä., sondern die Beispielseite "TyrannoSaurusRex".
Alles in allem ein tolles Buch, absolute Kaufempfehlung.



Produkt: Broschiert
Titel: Windows-Programmierung
Verlag: Microsoft Press Deutschland
Autoren: Charles Petzold
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Pure Exzellenz


Zu diesem Buch habe ich nicht viel zu sagen -- es ist von vorne bis hinten derart exzellent, dass ich es wie einen Roman gelesen habe. Petzold schreibt einen lockeren, aber absolut professionellen Stil, der sich stets am Leser hält und immer zu wissen scheint, worauf es letzterem ankommt. Auch wird das Thema vollständig behandelt -- wo trifft man sowas sonst noch? Auf alle Fragen sind Antworten vorhanden. (Ok -- fast. Zu 99.9 Prozent. Aber man kann von keinem Autor verlangen, auch die allerexotischsten Programmiergelüste zu erahnen und ihnen ein eigenes Kapitel zu widmen.)
Fazit: Besser geht es nicht. Derlei professionelle Bücher sind traurigerweise selten. Ich kenne nur ein einziges, das die Klasse des vorliegenden Werkes erreicht ("VGA- und SVGA-Programmierung" von Matthias Uphoff). Mit diesem Buch hat Microsoft Press einen absoluten Klassiker im Programm, dessen Autor bereits zu einer lebenden Legende geworden ist.



Produkt: Broschiert
Titel: Programmieren in C
Verlag: Hanser Fachbuch
Autoren: Brian W. Kernighan, Dennis M. Ritchie
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
ANSI-C-Standardwerk zum Erlernen & Nachschlagen


Das C-Standardwerk besitzt einen sehr guten didaktischen Aufbau für Einsteiger und ist darüberhinaus auch gut als Nachschlagewerk für erfahrene C-Programmierer. Brauchbar ist auch die vollständig enthaltene Spachbeschreibung.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Das HTML /XHTML Buch. mit Cascading Style Sheets und einer Einführung in XML
Verlag: SuSE Press
Autoren: Helmut Herold
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Prima Buch, aber für Anfänger


Eine Warnung: das Buch ist entgegen der Einstufung von SuSE und dem Authors nicht für Profis geschrieben, sondern für Anfänger. Deswegen nur 4 Sterne.
Zum Erlernen von HTML und CSS ist das Buch jedoch bestens geeignet. Die verschiednen HTML-Tags werden ausführlich und gründlich erklärt und sind meist mit einem Beispiel in Code und Bild versehen, was gleich einen visuellen Eindruck vermittelt. Genauso wird mit den Möglichkeiten von CSS verfahren. Die Aufgaben und Beispiele laden zum Experimentieren ein, was das "learning by doing" antreibt.
Die XML-Einführung ist durchaus gelungen und gibt einen Überblick über diese Technologien. Die Erläuterung von XHTML zeigt hauptsächlich die Unterschiede zu HTML auf.
Sehr gut gelungen sind die Kurzreferenzen zu HTML und CSS, in denen man gerne während der Arbeit nachschlägt, wenn man den Namen eines Tags vergessen hat, oder wissen möchte welche Attribute erlaubt sind.
Der Author behandelt HTML 4 und geht nur am Rande auf browserspezifische Erweiterungen ein.
Die treffenden, gut ausgewählten Bespiele sind meiner Meinung nach das größte Plus des Buches.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Missing Links
Verlag: Hanser Fachbuchverlag
Autoren: Thomas Wirth
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Ist wirklich alles Kommunikation?


Ich bin seit Jahren in der Softwarergonomie tätig und kenne die einschlägige Fachliteratur. Aber dieses Buch ist anders. Es ist nicht nur sehr informativ - es ist auch unterhaltend geschrieben. Und das ist außergewöhnlich!Die Erfahrung lehrt, dass in dieser Sparte sog. Fachliteratur der Leser oftmals schnell erschöpft, das Thema aber nicht erschöpfend behandelt ist. Man glaubt gar nicht, wie schwer es manchen Autoren fällt, eine Tat in einen Gedanken umzusetzen...Der Insider kennt Herrn Dr. Wirth ja schon von seiner Website und den vielen Artikeln, in denen er in seiner ganz eigenen bittersüßen süffisanten schonungslosen Art die millonenteuren Cross-Media-Full-Service-Interactive-Corporate-Communication-Verfehlungen - die Website-Groschengräber der Großen der Industrie und ihren ausführenden „Internetschergen" - analysiert und aufzeigt. Und ich muß zugeben, ich bin ein Fan von diesen Texten. Aber Vorsicht - wer diesen Schreibstil - ich nenne es immer „Websitebashing" - erwartet, sollte Wirths neues Buch erst mal im Buchladen anlesen.Missing Links ist ein unterhaltendes ausgezeichnetes Buch über die große weite Welt der Kommunikation, Gestaltung und Sprache im Internet auf inhaltlich weit gefächertem hohem Niveau. Sehr schön hält Wirth die Balance zwischen wissenschaftlichem Anspruch, eigenen Erfahrungen und Schlußfolgerungen, vielen Praxisbeispielen, Anregungen, Unterhaltung und seinem Humor der immer mal wieder hintergründig aufblitzt. Endlich mal ein Buch zu diesem Thema was überaus gelungen den Bogen spannt zwischen Grundlagenwissen und was man beachten muß, wenn man mit seiner Zielgruppe im Netz tatsächlich eine Kommunikation aufbauen will.Es macht Spaß das Buch zu lesen, viele Aha-Effekte, sehr viele aktuelle Beispiele mit Verbesserungsvorschlägen, guter Druck - ich mag das Buch und kann es nur jedem empfehlen, der sich mit der weiten Thematik „Website und Kommunikation im Internet, Gestaltung und was der Nutzer will" auseinandersetzen muß und will.



Produkt: Broschiert
Titel: E-Learning Praxishandbuch, Auswahl von Lernplattformen
Verlag: Studien Verlag
Autoren: Peter Baumgartner, Hartmut Häfele, Kornelia Maier-Häfele
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
sehr guter Marktüberblick


Dieses Buch enthält den meines Wissens grössten Marktüberblick von Learning Management Systemen und synchronen Kommunikationstools. In Kombination mit der ausführlichen Beschreibung empfehlenswerter Learning Management Systeme hat uns das Buch sehr bei unserer Entscheidungsfindung unterstützt und uns viele Wochen Recherchearbeit erspart.



Produkt: Broschiert
Titel: So funktionieren Computer. Ein visueller Streifzug durch den Computer
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Ron White
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Ideale Kombination aus Bild und Text!


Für all jene, die sich bisher mehr oder weniger laienhaft mit dem Computer auseinandersetzten, ist dies der perfekte Einstieg in die Welt der Hardware! Übersichtliche, große und farblich sehr ansprechend gestaltete Grafiken sowie leicht verständliche Begleittexte machen das Lesen dieses Buches zu einem Vergnügen! Durch klar abgetrennte Kapitel ist es zudem möglich, auch nur Teilbereiche des Buches zum "Studium" auszuwählen."Wie funktionieren Computer" ist DAS EINSTEIGERBUCH, als solches aber nur sehr bedingt brauchbar für Personen, die die Grundbegriffe der Hardware schon beherrschen. Jedoch: auch für dieses Zielpublikum dürften die Abbildungen von großem Interesse sein.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: C als erste Programmiersprache. ISO-Standard
Verlag: Teubner Verlag
Autoren: Joachim Goll, Uwe Grüner, Herbert Wiese
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Ein hervorragendes Buch!


Mein Fazit vorab: Ein hervorragendes Buch!
Nach Jahren der C-Abstinenz wollte ich mir ein gutes Buch zulegen, zumal ich noch keins besaß. Aufgrund einer persönlichen Empfehlung bin ich bei diesem gelandet. Das Buch erscheint wie eine Vorlesung und die Wissensvermittlung erfolgt entsprechend universitär. Speziell die Kapitel 1.1 und 1.2 sollen wohl direkt jene Leser abschrecken, die sich von der Lektüre eine schnelle Egosteigerung erwarten. Danach wird es aber schnell interessant:
Es wird dem Leser nichts vorgespielt, die Sprache ist klar und sachlich, und man kann eine ganze Menge dabei lernen. Jedes Kapitel kann man anhand der Übungen direkt nachvollziehen. Es geht in dem Buch um die Grundlagen der Programmierung, und wer hinterher den Stoff des Buchs beherrscht, hat die essentiellen Konzepte verstanden.
In der Uni habe ich durch eine analoge Veranstaltung die ersten Gehversuche im Programmieren gemacht, leider mit ADA und einem DOS-basierten Compiler. Hier aber lernt man C, eine wunderbar ästhetische Sprache, und man kann jedes Beispiel im Buch in der mitgelieferten "richtigen" Entwicklungsumgebung zum Laufen bringen.
Der vermittelte Stoff ist darüber hinaus plattform- und Compilerunabhängig mit der bekannten Konsequenz, dass das Buch nicht wie der Band "Wie verkleinere ich alle Fenster mit Shift-Ctrl-K-F6 auf exakt die Hälfte in Excel 97 SP4 5.22a" beim nächsten Umzug auf dem Müll landet, sondern immer mit umzieht.
Eine glasklare Kaufempfehlung für jeden Einsteiger, der etwas lernen möchte, sowie jeden Programmierer, der so ein Buch noch nicht hat.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Hacking intern
Verlag: Data Becker
Autoren:
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Gott ist doch nicht tot!


Es gibt viele Bücher, die sich Hackingbuch schimpfen und die mehr auf RFC verweisen anstatt auf fundierte Erfahrungen zurückgreifen.Dieses Buch hilft, VERSCHIEDENE Facetten der "Dark Areas of Hacking" aufzuzeigen. Vor allem dass Assessment Kapitel ist interessant. Man merkt, dass der Autor sich hier mit dem Thema intensiv beschäftigt hat. Doch ist das Buch nicht ZU detailliert, als das man sich in endlosen Bits und Bytes verliert.So ist es für Wissensdurstige und auch Profis geeignet, die Ihr Wissen breiter streuen wollen. Ich denke, dass wir vom Autor M. Ruef noch einiges erwarten dürfen, spürt man doch eindeutig, dass hier mehr Potenzial drin liegt. Man darf gespannt sein.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung