Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: C/C++ Kompendium . Arbeitsbuch und Nachschlagewerk
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Dirk Louis
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Solide und ausführliche Aufarbeitung der C/C++ Grundlagen


...mit gutem Einstieg in die Techniken der fortgeschrittenen Programmierung.Positiv hervorzuheben ist der gut aufbereitete Einstieg in die Konzepte der objektorientierten Programmierung:Grundlagen der Klassensyntax, sehr ausführliche Kapitel zu Vererbung und Polymorphismus mit Hintergrundwissen (z.B. virtuelle Tabellen).Negativ zu beurteilen ist die zu kurz geratene Beschreibung der STL (besonders der Algorithmen),sowie das Fehlen von Implentierungsbeispielen für rekursive Strukturen (verkettete Listen, Binärbäume, etc.), die wichtiges Grundlagenwissen für ein tieferes Verständis der STL-Container vermitteln.In einem Kompendium mit mehr als 1000 Seiten hätten solche Beispiele sicherlich Platz finden können.Die Kapitel zur Programmierung mit GUI (API/MFC) sind ohne Vorkenntnisse zu diesen Windows Spezifika nicht zu verstehen.Das Kapitel "Genetische Algorithmen" behandelt ein Randthema, welches viele Leser wahrscheinlich nur dementsprechend marginal interessiert.
Alles in allem ein gutes Lehrbuch für den schon etwas fortgeschrittenen Programmierer und ein ausführliches Nachschlagewerk, das allerdings noch einige Schwachstellen hat.Der vierte Stern "blinkt".



Produkt: Broschiert
Titel: Das Einsteigerseminar Javascript.
Verlag: vmi-Buch
Autoren: Michael Seeboerger-Weichselbaum
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Unübersichtlich, fehlerhaft und oberflächlich


Das Buch ist keine dolle Leistung! Eine Reihe von Fehlern, kaum sinnvolle Beispiele - oder benötigen Sie noch eine Uhr, die bis zum Jahr 2000 zählt? Auch sprachlich ist das Buch nicht so gut gelungen, von der fehlenden erkennbaren Struktur ganz zu schweigen.



Produkt: Taschenbuch
Titel: Java 2. Das Einsteigerseminar
Verlag: vmi Buch
Autoren: Michael Seeboerger-Weichselbaum
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
gut für Anfänger


Ich habe im Rahmen des Studiums bereits einen anderen Text gelesen, der sich mit der objektorientierten Sprache (orientiert an Java) beschäftigte. Leider fehlten mir da noch jegliche Kenntnisse in Java.Dieses Buch konnte mir diese vermitteln. Alles ist sehr einfach und leicht beschrieben. Die Sprache des Autors passt dabei sehr gut zum Thema.Dieses Buch ist jedenfalls sehr gut für einen Neuling oder Anfänger geeignet.Möchte man sich dann schließlich intensiver mit Java beschäftigen, kommt man mit diesem Buch jedoch nicht weiter. Dann muss ein umfassenderes Buch her. Aber diese sind oft für Anfänger ungeeignet, deswegen halte ich dieses Java-Buch für sehr gut geeignet, um sich in die Sprache einzuarbeiten.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Das große Buch 3D Studio MAX 3, m. CD-ROM
Verlag: Data Becker
Autoren: Christian Immler
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Empfehlung der MAX Creative User Group


Ein ausgezeichnetes Buch, das nicht, wie die meisten anderen, nur die Beispiele aus dem Original-Handbuch nachahmt. Hier findet man auch die gesamte Logik, die hinter einer 3D-Szene steht, von Objekthierarchien über Material- Strukturen bis zu Kinematik und Dynamik anschaulich erklärt (minimales logisches Verständnis beim Anwender vorausgesetzt). Dazu enthält das Buch hervorragende Beispiele, die alle auch als Farbbilder und MAX-Objekte auf der mitgelieferten CD-ROM enthalten sind. Besonders empfehlenswert für alle, die MAX nicht als Spielerei, sondern als professionelles Tool ansehen.



Produkt: Broschiert
Titel: Das Einsteigerseminar Javascript.
Verlag: BHV, Kaarst-Büttgen
Autoren: Michael Seeboerger-Weichselbaum
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Praxisferne Spielereien


Mit diesem Buch kann keiner wirklich zu JavaScript finden. Es wird versucht, die Sprache größtenteils an Beispielen zu erläutern, was dem Anfänger (mit Programmierkenntnissen) eher noch mehr Fragen aufwirft. Ein Referenzteil fehlt völlig, das Stichwortverzeichis ist schlecht. Die Beispiele im Buch sind größtenteils praxisferne Spielereien, wie Paßwortabfrage, irgendwelche Dialogboxen u.ä. Bis der Autor zum eigentlichen Thema kommt, hat er fast 60 Seiten zur Browserbedienung vergeudet. Ich kann dieses Buch keinem empfehlen.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: PERL in 21 Tagen . Schritt für Schritt zum Programmierprofi
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Laura Lemay
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Didaktisch einfach Klasse gemacht


Das Buch gibt auch Einsteigern mit nur rudimentären Vorkenntnissen die Möglichkeit Perl zu erlernen. Wann immer mit fortschreitendem Wissen ein Frage auftaucht die man gerne beantwortet hätte, kann man sicher sein, das auf diese Frage kurz darauf eingegangen wird ;-). Einfach Klasse.



Produkt: Taschenbuch
Titel: Adobe GoLive 6.0
Verlag: vmi Buch
Autoren: Helma Spona
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Zu wenig Inhalt zum Arbeiten


Fachliche Korrektheit der Daten ist bei diesem Werk nicht gewährleistet. Einige Beschreibungen sind schlicht unzutreffend, weil sie sich offenbar auf GoLive 5 beziehen. Das Buch ist zudem viel zu oberflächlich. Wäre es nicht so schwierig zu lesen, würde ich sagen, nur für Einsteiger. Aber bei diesem Preis kann man wohl kaum meckern... Nur zu oberflächlich ist es auf jeden Fall. Man kann damit nicht ernsthaft arbeiten wollen.



Produkt: Taschenbuch
Titel: Macromedia Flash MX
Verlag: vmi Buch
Autoren: Norbert Busche
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Weiß nicht recht, was ich davon halten soll


Ich habe nun etwa 150 Seiten des Buches gelesen und bin eigentlich recht zufrieden, auch grundlegende Dinge werden erklärt. Leider wird sehr viel mit Zeichenmethoden experimentiert und die Animationen kommen meiner Meinung nach zu kurz (sollte vorher vielleicht noch weiterlesen).Trotzdem finde ich das Buch oft auch sehr verwirrend. Oftmals erläutert der Autor selbst die einfachsten Dinge (wie z.b. wie erstelle ich eine neue Szene) jedesmal aufs neue, andererseits kommen manche Dinge für den typischen Anfänger wie mich zu kurz.Die Krönung war der Abschnitt indem man die Erstellung einer Schaltfläche erlernen sollte. Zuerst unterbricht Busche die zugrundeliegende Erstellung des Films für dieses Thema, erläutert die Vorgehensweise für 2 zu erstellende Rechtecke mit Text und bricht dann ohne die Schaltfläche fertiggestellt zu haben einfach ab und macht mit dem Film weiter. Auch das Kapitel Masken, mit dem ich mich gerade beschäftige finde ich teilweise sehr komisch erläutert, mag darin liegen dass ich noch Einsteiger bin.Ich glaube aber auch ohne das Buch komplett gelesen zu haben dass es wirklich nur die nötigsten Kentnisse weitergibt, die ersten 80 Seiten könnten auch für ein Grafikprogramm gelten.



Produkt: Broschiert
Titel: Das grosse Lexikon der Computerspiele
Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf
Autoren: Christian Wirsig
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Ein guter Anfang


Christian Wirsig hat sich mit seinem Werk viel Mühe gegeben: wer mit Videospielen groß geworden ist, wird sich über die vielen kleinen und grossen Meilensteine freuen, die Wirsig hier versammelt hat. Die Portraits der grossen Macher und Spieleschmieden helfen schnell über das "den Namen kenn ich doch"-Grübeln hinweg.
Alles in allem ein empfehlenswertes Buch, dem nur zwei Schnitzer vorzuwerfen sind: es fehlt die für ein Lexikon obligatorische Kopfzeile, die ein schnelles Auffinden der einzelnen Einträge - es sind immerhin über 1000 - ermöglicht. Ein Makel der zu verschmerzen ist, zwingt er den Leser doch immer wieder zum genussvollen Bättern in der (eigenen) Spielevergangenheit.
Gravierender ist der zweite Makel des Buches, welchen bereits Tolkien als Fehler seines "Herrn der Ringe" erkannte: "the book is too short" - das Buch ist zu kurz. Hat man nämlich einmal mit der Lektüre angefangen, fallen einem zahlreiche weitere Klassiker ein - Spiele wie Personen -, die es leider (noch) nicht in das Lexikon geschafft haben.
All dass kann sich in einer überarbeiteten Auflage ja noch ändern und Wirsig bittet dazu um rege Mithilfe. Trotzdem - oder gerade deshalb - ist dem Lexikon schon in dieser Fassung eine grosse Leserschaft zu wünschen. Wer sich nur ein wenig für die Materie interessiert wird seine Freude an diesem Titel haben - rausgeworfenes Geld ist er ganz sicher nicht.
Vielleicht gelingt es Wirsig ja im Laufe der Neuauflagen ein Standardwerk zu schaffen, daß zu einem Pschyrembel der Computerspiele avanciert. Der sachlichen Diskussion über dieses "heikle Thema" dient das Buch jetzt bereits.



Produkt: Broschiert
Titel: CAD - Jetzt lerne ich... . Konstruieren und Zeichnen mit AutoCAD und AutoCAD LT 2000
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Werner Sommer
Kundenbewertung: 1/5
Kundenbewertung - 1 von 5 Sternen
Reingefallen


Reingefallen. Das Buch gekauft und reingefallen. Leider nicht verwendbar, wenn man sich nicht zuvor für einen vier- oder fünfstelligen DM-Betrag Auto-Cad gekauft hat. Keine zeitlich befristete Übungsversion auf der Buch-CD oder vergleichbares, auch kein Hinweis im Buch, dass man sich zuerst das Programm besorgen muss. Fazit: Geld für das Buch "zum Fenster rausgeworfen".



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung