Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Broschiert
Titel: Python kurz & gut
Verlag: O'Reilly
Autoren: Mark Lutz
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
ausschließlich ein Nachschlagewerk


Dieses Buch ist als Referenz zum schnellen Nachschlagen geeignet. Als Einstieg in Python --auch wenn der Leser bereits Programmiererfahrung besitzt-- dient es kaum. Dazu sind die Beispiele nicht ausreichend genug erklärt. Zudem wird der Leser mit dem von Mark Lutz bekannten und m.E. entsetzlichen Schreibstil belastet. In der deutschen Ausgabe ist der Textfluss auch nicht viel besser.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Entwurfsmuster . Elemente wiederverwendbarer objektorientierter Software
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Erich Gamma, Richard Helm, Ralph Johnson, John Vlissides
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Eine Bibel


Spielen Sie Schach? Dann kennen Sie sicher den Unterschied zwischen einer Kurzeinführung, die erklärt, wie die einzelnen Figuren ziehen, und einem Lehrbuch, das zeigt, wie man gewinnt.
"Entwurfsmuster" ist das Buch, das zeigt, wie man mit objektorientierter Programmierung (OOP) gewinnt. Es gibt viele Programmiersprachen, und noch mehr Bücher, die sie beschreiben und die auch die OOP erklären. Aber was fange ich mit den Objekten an? Kapriziere ich mich auf Vererbung und leite alles und jedes von "Thing" ab - und halse mir dabei bucklige Verwandschaften und kaum zu durchschauende Seiteneffekte ein? Erstelle ich "eierlegende Wollmilchmonster" oder beschränken sich meine Objekte auf nur leicht verkomplizierte Datentypen, die ich dann doch wieder, im Grunde prozedural, versuche miteinander zur Zusammenarbeit zu bewegen?
Wenn ich weiß, wie die Schachfiguren ziehen, so hat mir noch keiner gesagt, warum das Pferdchen am Rand ungünstig steht, was eine italienische Eröffnung ist oder wie man eine Königsfestung angreift. Die Muster fehlen.
Genau so beim Programmieren. Wie Objekte aussehen sollen, wie sie am besten zusammenarbeiten und wie die Funktionen des Programms auf Objekte aufgeteilt werden sollten - hierfür gibt das Buch wertvolle Tipps. Für mich war es eine Offenbarung. Es kostet eine Woche, um es wirklich verstehend von A bis Z durchzulesen, aber diese Woche lohnt sich. Seither schreibe ich Objekte, deren Grundstruktur ich später nie weieder verändern muß, die ich wiederverwerten und vielfältig kombinieren kann usw. Mit diesem Buch kann man die OOP so behandeln, daß sie hält, was sie verspricht.
Pflichtlektüre. 5 aus 5.



Produkt: Broschiert
Titel: Jetzt lerne ich PHP 5 & MySQL 4.1, m. CD-ROM
Verlag: Markt und Technik
Autoren: Sven Letzel, Friedhelm Betz
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Ideal fuer Anfaenger


Das Buch ist logisch aufgebaut und gibt in alle Bereiche eine kurze Einleitung (Die ueblich MUT Geschichte des Internets,Installation(WIN/Linux),PHP(Datentypen,Funktionen, ServerSideIncludes, kleineBeispiel Anwendungen),MySQL(Einfuehrung in das Rel. DB Modell, das MUT Highlight: man lernt ein Votum zu Programmieren).Gut gefallen hat mir das Programm-Beispiel einer Klasse fuer den Datenbankzugriff. Nicht so gut gefallen hat mir, das gegen Ende im Kapitel "Der Votum-Administrator" der Quellcode nicht genau besprochen wurde.Schade finde ich es, dass keine Vorschlaege gegeben wurden zum Thema Moeglichkeiten der Trennung von Praesentation, Daten, Programmlogik. Trotzdem ist das Buch in der gewohnten MUT Qualitaet und ist sein Geld Wert.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Microsoft Access 97 Programmierung, m. CD-ROM
Verlag: Microsoft Press Deutschland
Autoren: Walter Doberenz, Thomas Kowalski
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Ein MUSS für jeden professoinellen Access-Anwender!


Dieses Buch ist ausgezeichnet! Es werden alle möglichen Inhalte bzgl. Programmierung und Anwendungsgestaltung (ODBC, ActiveX, SQL, OLE, etc.) ausführlich beschrieben. Sogar eine Kurzanleitung für DLL-Programmierung unter C ist enthalten. Ferner enthalten die "Rezepte" viele nützliche Routinen und Anregungen für die eigene Datenbank.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Webseiten programmieren und gestalten - HTML, CSS, JavaScript, PHP, Perl, MySQL, SVG, mit CD.
Verlag: Galileo Press
Autoren: Mark Lubkowitz
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Einmalig logisch erklärt


Quäle mich schon seit langem umher, mal ein ordentliches Buch zu kaufen, in dem kompakt alles wichtige über Webdesign erklärt ist. Sogar wenn man von Webdesign noch nicht viel Ahnung hat und erst anfängt programmieren zu lernen, lässt dieses Buch keine Fragen offen.Alles wird sehr verständlich geschildert - und zwar der Reihe nach. Nichts überflüssiges - nur das wesentliche. Ich denke, das Buch hat wesentlich mehr Sterne als nur 5 verdient.



Produkt: Broschiert
Titel: Das große Data Becker PC Lexikon 2000. Hardware, Software, Internet von A- Z.
Verlag: DATA Becker, Ddf.
Autoren: Andreas Voss
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Unschlagbar


Ein wirklich hoch aktuelles Lexikon, in dem alles steht, was derzeit in der PC-Welt von Bedeutung ist. Schon allein deshalb sollte es auf keinem Schreibtisch fehlen. Doch dieses Buch ist mehr als ein Lexikon: Man kann in ihm auch durchaus einmal schmökern - und dabei ganz nebenbei einiges dazulernen. Möglich wird dies, da der Autor abweichend vom üblichen Lexikon-Stil nicht versucht, die einzelnen Begriffe in Stichworten und wenigen Zeilen zu definieren. Vielmehr hat er kleine Artikel geschrieben, die ganze Themenbereiche zusammenfassen. Dadurch entfällt auch lästiges Hin-und-Her-Blättern zwischen einzelnen Querverweisen (die es aber natürlich trotzdem noch gibt). Unschlagbar!



Produkt: Broschiert
Titel: Flash 5
Verlag: Data Becker
Autoren: Michael Gradias
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Leider klappten die Bespiele nicht immer auf Anhieb


Vorneweg: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unschlagbar. So viel Hilfe für so wenig Geld ist klasse. Leider hat die Knappheit dieses Buches auch seinen Preis: Einzelne Passagen werden zu knapp abgehandelt, kleinere - aber eminent wichtige - Zwischenschritte oder Hinweise werden ausgelassen, um erfolgreich die aufgezeigten Beispiele nachzuvollziehen. Der Frustfaktor kann im Einzelfall schon mal ansteigen. Leider muss man kapitelweise arbeiten, ein Einsteigen mitten im Kapitel ist zumeist nicht möglich. Schade. Vielleicht ist es doch besser, sich diese paar Euro für dieses Buch zu sparen und gleich ein großes Kompendium zu kaufen, da Flash so umfassend ist, dass ein so kleines Buch sehr schnell an seine Grenzen stößt.



Produkt: Broschiert
Titel: Computer-Controlled Acupunture(r)
Verlag: Pabst Science Publishers
Autoren: G. Litscher, Z. H. Cho, Gerhard Litscher (Hrsg.), Cho Zang-Hee (Hrsg.)
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Extraordinary book about methods of monitoring acupuncture


The rather worrying title of this extraordinary book does not thankfully imply that our profession is about to be invaded by robot practitioners. It is in fact about various high tech methods of monitoring acupuncture, and in 18 short chapters brings together much information that is not otherwise readily available.
Professor Cho (Irvine, California) will now be familiar to many readers as a pioneer in the field of fMRI who has turned his attention to the effects of acupuncture at points with different traditional functions. In their chapter here, his group again investigates how manual acupuncture can selectively affect regional cerebral bloodflow (in the visual cortex with GB37, and in the auditory cortex with GB43 or SJ5).
Professor Litscher (Graz) has, with a number of coworkers, been using infrared spectroscopy and a newly evolved transcranial Doppler sonography (TCD) system to determine changes in bloodflow in the brain in response to acupuncture, in combination with new and highly sensitive EEG methods. This ability to detect both together is potentially very powerful. Seven of the chapters in the book concern this exciting work. In addition, a study on peripheral infrared thermography demonstrates how variable temperature responses can be to identical manual needling in different subjects (unfortunately there was no mention of whether this variation depended on initial temperature and circulatory dynamics). In a further chapter, Litscher's group shows how laser doppler flowmetry may help to separate responders and nonresponders to acupuncture, using a nonspecific 'formula' for enhancing qi and so improving peripheral microcirculation (bilateral P6, St36, Sp6, and Ren6 with moxa in addition).
They also show that the same points enhance cranial bloodflow, and then go on to demonstrate more specific effects: needling these points increases mean blood flow velocity (Vm) in the middle cerebral artery while leaving unchanged that in the supratrochlear artery (a branch of the ophthalmic artery). On the other hand, needling points specifically selected for their effect on the eye has the opposite effect (this group included both local and distal points). These differences are all the more interesting as both arteries derive from the internal carotid. In a further study, gently needling LI20 enhanced Vm in the anterior cerebral artery, but needling of Bl67 in the posterior cerebral artery, in keeping with the traditional functions of these two points for olfaction and vision, respectively.
Litscher's group also demonstrate how needling has more of an effect on both cerebral circulation and acoustically-induced 40 Hz cortical responses than laser acupoint stimulation (with commonly accepted parameters for both methods). Whether comparison of 20 minutes of needle retention with 30 seconds of irradiation is really meaningful is another question (in another study published elsewhere,1 similar results were obtained with 20 seconds stimulation for both modalities; in addition, there was less effect at a nonacupoint than at the acupoints used).
The remaining chapters are by Nissel on chaos theory, quantum physics and acupuncture, Streitberger's group on their placebo method (well known to those who attended the October 2000 BMAS Scientific Meeting), Klima and others on 'laserpuncture,' together with contributions from Raftis on a new chin and cheek acupoint microsystem used in conjunction with Yamamoto's scalp acupuncture, a factual little article on Ötzi the iceman by the group responsible for interpreting his tattoos in acupuncture terms, and an incomprehensible offering from Wang Weikung's Taipei group on the 'blood pressure pulse spectrum' (having read at least ten of their articles now, I feel little the wiser - maybe I am just stupid).
All in all, this is an important little book for those who are looking for scientific evidence of the effects of acupuncture and of different acupoints. Although many of the studies included are really pilots, with only small groups of subjects, together they are persuasive and fascinating. And although no conclusions are possible from this work on the existence or nonexistence of meridians, the central role of the brain in acupuncture is emphasised once again. Using the tools of 'Computer-Controlled Acupuncture ®' could provide a lot more answers to the age-old question of how acupuncture works.



Produkt: Broschiert
Titel: Windows NT Server 4.0. MCSE- Examen 70-67.
Verlag: Addison-Wesley, München
Autoren: Michael Völk
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Zur Prüfungsvorbereitung gut geeignet


Das Buch ist in der ersten überarbeiteten Auflage meiner Ansicht nach nicht sehr fehlerbehaftet. Es eignet sich gut zur Prüfungsvorbereitung, da viele Fragen fast wortgleich in der Prüfung vorkamen. Somit ist ein Bestehen der Prüfung sogar für jemanden möglich, der sich mit NT nicht sehr gut auskennt (ob dies allerdings das Ziel sein sollte....?)



Produkt: Broschiert
Titel: Lehrbuch der Programmierung mit Java
Verlag: Dpunkt Verlag
Autoren: Klaus Echtle, Michael Goedicke
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Ein gelungenes Einstiegsbuch


Ich studiere WiWi/Wirtschaftsinformatik und habe schon etliche Java Bücher in der Hand gehabt. Doch keines von denen konnte mich in Sachen Algorithmen und Programmiergrundlagen überzeugen. In diesem Lehrbuch werden alle wesentlichen Daten und Kontrollstrukturen ausführlich und verständlich anhand von kleinen Beispielen erklärt. Im Netz gibt es dann sogar Aufgaben, mit deren Hilfe der Leser das Gelernte überprüfen kann. Insgesamt ein sehr empfehlenswertes Buch, v.a. für Informatik bzw. Wirtschaftsinformatik Erstsemester.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung