Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Broschiert
Titel: Jetzt lerne ich TCP/IP . Unter Windows ME, NT, 2000 und XP kennen lernen und installieren
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Albrecht Becker
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Die Grundlagen sind leicht und verständlich


Für jemand der sich mit diesen Protokollen bzw. eine ganze Familie von Protokollen beschäftigen möchte sollte sich dieses Buch für Grundwissen und für Tiefergreifende Bereiche zulegen.Es ist nicht nur Theorie sondern auch praxisbezogen.Themen wie DHCP, DNS, WINS, Subnet, Routing etc. werden hier gut besprochen. Am ende des Buches ist man in der Lage einen DHCP,DNS und WINS Server auf einen NT4.0 und 2000 Server einzurichten, Subnetze zu bilden etc.
Jedenfalls für Lehrlinge zur Lehrabschlussprüfung für die Theorie ist dieses Buch sehr gut geeignet denn es deckt fast das ganze Wissen des Bereich Netzwerktechnik ab. (Jedenfalls in Salzburg/Österreich). Dieses Buch sollte für jeden EDV-Techniker Lehrbetrieb Pflicht sein.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Google, Amazon, eBay - Die neuen APIs nutzen mit PHP, Perl und .NET, mit CD
Verlag: Galileo Press
Autoren: Carsten Harnisch, Richard Jungkunz
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Nicht das was ich mir erwartet habe


Als ich das Buch gekauft habe, hatte ich große Erwartungen da es das einzige Buch dieser Art auf dem Deutschenmarkt ist. Für meine Projekte brauche ich gerade die API's der 3 Großen. Ich erhoffte mir ausführliche Beispiele wie man die API's anspricht mit Codebeispielen für versch. Programmiersprachen hauptsächlich PHP.
Das Buch gliedert sich in drei Teile. Google, E-Bay und Amazon wobei die Kapiteln in sog. Hacks gegliedert sind. Anfänglich werden Tipps gegeben wie z.B. Verkaufen bei E-Bay, kaufen bei E-Bay usw. Hat meiner Meinung nichts mit dem Titel des Buches zu tun! Es sind zwar einige Codebeispiele enthalten oder besser gesagt Schnipsel die sich pro Teil auf etwas 3-4 Seiten ausdehnen. Zugute halten muss man das auch Information bezüglich Kosten der E-Bay API enthalten sind und wo man sich informieren und anmelden kann. Aber das bekommst auch leicht aus den einzelnen Foren oder direkt auf den Seiten der Anbieter. Die Beispiele sind sehr kurz gehalten und es werden die selben Beispiele in ver. Sprachen gezeigt wie PHP und .net aber es sind eben nur Schnipsel also keine großen Anwendungen aus denen man wirklich großes Wissen ziehen kann. Es wird zwar gezeigt wie man Anfragen auf den einzelnen API's stellt aber ein bis zwei 10 Zeiler für etwas E-Bay zeigen nicht einmal annähernd die Möglichkeiten.
Mein Fazit: Für den Programmierer nicht geeignet und viel zu teuer!!!! Würde man das was in dem Buch steht für einen Programmierer zusammen fassen es würde der Umfang ca. 25-35 Seiten betragen. Für den Anfänger der sich einen groben Überblick verschaffen möchte erfüllt es sicher seinen Zweck. Wer in die Tiefe gehen will ist leider damit fehl am Platz.
Ein Buch mit dem gleichen Titel aber für Programmierer geschrieben hätte sicher den Preis gerechtfertigt. Aber so fällt es eher in die „Dummie" Klasse wie Google, Amazon und E-Bay für Dummies.



Produkt: Broschiert
Titel: Typo und Layout im Web
Verlag: Rowohlt Tb.
Autoren: Ulli Neutzling
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Ein wirklich gelungenes Buch!


Lange muss man nach einem Buch suchen, was nicht nur Typografie in herkömmlicher Hinsicht behandelt, sondern sich mit der Thematik Typografie und Webgestaltung auseinandersetzt. Der Autor Ulli Neutzling hat auf rund 200 Seiten dieses Thema zum Schwerpunkt gemacht.
Gegliedert ist das Buch in die zwei Hauptbereiche »Typografie im Web« und »Layout für Websites«. Im ersten beschäftigt sich der Autor in 6 Kapiteln mit typografischen Themen. Über eine Einführung mit Grundlagen zum Schriftsatz kommt der Autor schnell zu tiefergehenden Thematiken. Er erklärt die Unterschiede zwischen herkömmlichem Schriftsatz und Schrift am Bildschirm und zeigt Lösungsansätze mit Hilfe von HTML und Cascading Style Sheets auf. Neutzling gibt anhand von Beispielen Hilfestellung für das richtig Aufbereiten von Texten für das WWW und wägt die Vor- und Nachteile der Verwendung von Grafiken als Text ab.Der zweite Teil des Buches gibt zahlreiche Tipps zur Gestaltung von Webseiten. Mit einem drittel des gesamten Werks ist dieser Teil deutlich kleiner ausgefallen, bietet jedoch eine Vielzahl von Inspirationen und Ideen. So wird hier erklärt, wie man eine Seite mit Hilfe von Gestaltungsrastern aufbaut, Ordnerstrukturen richtig anlegt und Navigationen so konstruiert, dass diese Sinn machen.
Insgesamt hätte man noch etwas tiefer auf den zweiten Teil des Buches, das Layouten von Webseiten eingehen können. Dennoch ist alles was in diesem Buch vorhanden ist fundiert und bietet eine gute Grundlage, um mit Schrift im Internet zu gestalten. Viele Praxistipps, die immer wieder eingestreut werden, unterstützen und verdeutlichen die Aussagen des Autors und helfen das Gelesene umzusetzen. Die Gestaltung des Buchs ist gut, auch wenn hier und da die Verwendung von Pixelfonts im Druck das Lesen erschwert.
Fazit: Ein wirklich gelungenes Buch! Für den Preis von gerade einmal Euro 14,90 sollte dieses Werk in keinem Regal bei jemandem der sich für Typografie im Internet interessiert fehlen. Die fehlende CD (bei dem Preis aber nicht weiter tragisch) soll durch die Webseite zum Buch ersetzt werden. Leider war diese zum Zeitpunkt meiner Rezension noch nicht online, sodass ein Kommentar dazu nicht möglich ist.



Produkt: Taschenbuch
Titel: Web Graphics. Tools und Techniken für die Web-Gestaltung.
Verlag: Addison-Wesley
Autoren: Peter Kentie
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
ein Standardwerk in diesem Bereich


"Web Graphics" - dieses Wort, das vor gut einem Dutzend Jahren noch nicht einmal existierte, entscheidet heute über den Erfolg oder Mißerfolg eines Internetauftritts. Wichtig und maßgebend für das richtige Design ist, wie im Print, der zu vermittelnde Inhalt der Website. So werden seriöse Informationen anders "verpackt" als lustige Anekdoten auf einer privaten Website. Dieser Voraussetzung, auch als "form follows function" bekannt, trägt das Buch Rechnung. Und so bespricht der Autor Peter Kentie am Anfang, weit vom Titel suggerierenden Inhalt entfernt, aber ebenso treffsicher, das Thema "Marketing und Web-Design". Erst danach widmet er sich den technischen und gestalterischen Grundlagen des Webdesigns.
Hier merkt der Leser schon, daß dieses Buch von einem Praktiker geschrieben wurde, der in vielen Bereichen zu Hause ist. Kentie ist gelernter Grafikdesigner, seit 1995 entwirft er Websites und hat dabei an Internet-Projekten für Firmen wie Philips mitgearbeitet. Außerdem schreibt er für die Zeitschrift Macworld und ist Autor eines Buches über Desktop Publishing, das bei Addison-Wesley-Longman erschienen ist.
Im Anschluß an die eher theoretische Einleitung werden die zu berücksichtigenden technischen Attribute wie Bildschirmauflösung, Seitenlänge und -breite einer Website, Navigation u.v.a. besprochen, wobei der Leser eine gute Grundlage zum Verständnis der besonderen Regeln des Layouts von Internetdokumenten erhält.
Mit diesen Informationen vorbereitet, geht es mit den "Grundlagen von HTML" in den praktischen und mit 329 von 394 Seiten größten Teil des Buches. In diesem "Kernbuch" werden die Techniken und Werkzeuge der Web-Gestaltung vorgestellt. Dies geschieht sowohl mit zahlreichen Abbildungen als auch mit textlichen Erklärungen. So lernt der Leser, welche gestalterischen Möglichkeiten es gibt, wann und warum er sie einsetzen sollte, und vor allem wann er bestimmte Techniken vermeiden sollte.
Hier liegt ein entscheidender Vorteil von "Web Graphics" gegenüber anderen Büchern zum Thema Web-Design. Indem Kentie die vorgeführten technischen Möglichkeiten in Bezug zu ihrer sinnvollen Anwendung setzt, schafft er für den Leser jene objektive Perspektive, die kreatives Arbeiten voraussetzt.
Anhand von konkreten Arbeitsbeispielen erfahren Sie Schritt für Schritt, welche Ingredenzien und Techniken einen gelungenen Auftritt im Internet ausmachen. Die verständlichen Erklärungen und der didaktisch geschickte Aufbau erlauben auch und gerade dem Amateur, die Beispiele für seine eigene Site zu adaptieren. Die in sich geschlossenen Kapitel zu den verschiedenen Themenkreisen machen das Buch außerdem zu einem wertvollen Nachschlagewerk.
Der Autor zeigt, wie Sie Lösungen suchen, warum sie diese oder jene Technik einsetzen und worin der Erfolg ihrer Websites besteht. An Techniken werden u.a. beschrieben:
Bildbearbeitung (erstellen, Dateiformate, Dateigröße reduzieren, Transparenz, Image Maps, Schatten, 3D, GIF-Animation, Filter) Acrobat PDF, Shockwave, Javascript, Java-Programmierung, QuickTime VR und Video, VRML HTML, Style Sheets, Dynamic HTML
Das Buch wendet sich an Designer, Multimedia-Entwickler und HTML-Programmierer. Dabei zeigt es die Möglichkeiten und Grenzen des WWW auf. Die Darstellung ist übersichtlich, praxisnah und mit zahlreichen, durchgehend farbigen Beispielen illustriert. Peter Kentie hält Sie auf seiner Website über Entwicklungen im Bereich HTML und Web-Design auf dem laufenden. Mit "Web Graphics" erwirbt der Leser ein Buch mit ausgereiftem Konzept, das bereits in seiner zweiten erweiterten Auflage vorliegt. Der im Vergleich zu anderen Print-Medien hohe Preis ist gerechtfertigt, es handelt sich um ein Standardwerk in diesem Bereich.
T. Schubert



Produkt: Taschenbuch
Titel: Consulting. Wissen für die Strategie-, Prozess- und IT- Beratung.
Verlag: Springer, Heidelberg
Autoren:
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Für die Praxis sehr hilfreich


Auch ich habe BWL (an einer richtigen Uni) studiert, arbeitenun seit vier Jahren im IT Bereich (Banken und Unternehmensberatung)und erlaube mir eine fundiertere Meinung zu haben. Das Buch von Scheer erweist sich als sehr hilfreich, um die umfangreichen Consultingaufgaben zu strukturieren und einem das theoretische Grundgerüst in dieser recht jungen Branche mitzugeben. Ich kann das Buch sehr empfehlen.



Produkt: Broschiert
Titel: LaTeX, m. CD-ROM
Verlag: Franzis
Autoren: Roland Willms
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Wie ein Idiot!


Vor 1998 hab ich mich das erstemal an Latex/Tex dran gemacht - und es auch gleich wieder gelassen. Ich wusste damals nicht was ich brauchte, welche Programme ich woher bekommen und wie und vor allem wann einsetze musste. Wie ein Idiot saß ich damals vor meinen Rechner. Beim Stöbern durch die Bücherei fand ich dieses Buch. Zwei Tage später habe ich komplett durchgearbeitet. Hab Latex samt nützlicher Zusatztools auf meiner Windowskiste installiert und schon die ersten Statistikaufgaben im geilen Layout gesetzt. Das Instalieren in 10 Minuten. Das erste PDF in 10 Minuten. Das alles Dank diesem Buch und der mitgeliefrten Software. Das beste Buch für den Einstieg in Latex.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Das große Buch 3D Studio MAX 3, m. CD-ROM
Verlag: Data Becker
Autoren: Christian Immler
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Nicht besonders hilfreich


Tja, dieses Buch leidet wie so viele andere auch unter dem ärgerlichen Phänomen, dass von allem etwas erklärt wird, jedoch nichts richtig. Denn sobald man das aus den Workshops eventuell Gelernte begeistert anwenden will, stösst man auf Probleme oder Unvorhersehbarkeiten, die natürlich nie erklärt wurden, geschweigedenn, wie mit diesen umzugehen ist (Ich denke da ans Kamera-Tracking... das mag mit den perfekt geeigneten Vorgaben von der CD funktionieren, aber wie benutze ich denn die 20.000 Fehlerkorrektur-Funktionen, um dann meine eigenen Videos gescheit zu tracken, die eben nicht perfekt sind???) Dieses Buch kratzt nur an der Oberfläche von 3D Studio Max und vermittelt auf 1200 Seiten das, was ich bereits nach 2 Tagen durch Trial & Error selbst herausgefunden habe.



Produkt: Unbekannter Einband
Titel: Programmieren lernen in PHP 4
Verlag: Hanser Fachbuch
Autoren: Jörg Krause
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
typisch...


...wie auch die Referenz desselben Autors. Aus der Onlinedoku wurden wahllos Beispiele genommen, leicht modifiziert und dann meist noch mit Tippfehlern (Beispiel dba Funktionen) abgedruckt. Für diese "Aufarbeitungsarbeit" ist der Buchpreis nicht gerechtfertigt.



Produkt: Broschiert
Titel: C, Programmieren von Anfang an
Verlag: Rowohlt Tb.
Autoren: Helmut Erlenkötter
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Verständlich, kompakt und beliebt!


Es ist ein kleines, grünes Taschenbuch, ersetzt aber sogar das Skript, da es viel verständlicher ist. Ausserdem enthält es eine www-Adresse, wo man sich die ganzen Programm-Beispiele downloaden kann. Immer mehr meiner FH-Informatik-Kollegen schwören auf das Ding. Gibt es da Vermittlungsprovision? ;-) Also holt euch das Ding, wenn ihr C lernen wollt ... (zu empfehlen ist auch das C++ Buch vom gleichen Autor)



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Datenbank-Programmierung mit Visual Basic.NET, m. CD-ROM
Verlag: Microsoft Press Deutschland
Autoren: Walter Doberenz, Thomas Kowalski
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Das Buch ist zu Breit gefächert


Um es vorweg zu nehmen, das Buch ist wirklich gut und man merkt das die Autoren etwas von der Materie verstehen. Nur ist dieses Buch zu weit gefächert. Anstatt wenige Punkte ausführlich zu erläutern, bekommt man von ASP bis XML von jedem und allem nur Oberflächliche kleinigkeiten mit. Auch behandelt dieses Buch zuviel Theorie welches man nicht benötigt, bzw. in jedem anderen Buch auch vorhanden sind.Auch wiederholen sich punkte, so werden echt gut im ersten Kapitel die Beziehungen von Tabellen mit Bildern erläutert. Was aber fehlt ist ein Praktisches Beispiel. Im 6 Kapitel werden die beziehungen dann auch mit Beispielen belegt, es werden aber andere Tabellen genommen. Und so zieht es sich das ganze über hin. Auch missfällt es mir, mehr als einmal Lesen zu müssen das man etwas aufgrund der Übersichtlichkeit des Codes weglässt. So fielen halt einige Fehlerbehandlungen weg und dem Komplexbeispiel fehlen grundlegende funktionen( die der Anfänger dann mühsam im Internet suchen kann?!). Der Aufreger der Woche, ist aber das Typisierte Dataset! Wieso lernt man 400 Seiten lang ein normales Dataset kennen, nur um dann für das Komplexbeispiel ein typisiertes Dataset zu nehmen? wieso nimmt man nicht gleich ein typisiertes Dataset??? Dieses Buch soll zwar ein Buch für alle fälle sein, doch empfehle ich dieses Buch nur als zweit Buch.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung