Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Taschenbuch
Titel: Access 97. Das Buch. Aus der Praxis für die Praxis. Die ganze Software ohne Kompromisse. Access in der Office Welt.
Verlag: TLC The Learning Companie
Autoren: Otto Fischer
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Verständlich, Praxisnah


Das Buch ist verständlich geschrieben. Die Autoren haben Fußnoten mit Anmerkungen verfasst, die das ganze noch etwas auflockern. Auch Einsteiger können nach der Lektüre Ergebnisse erzielen. Auch gezielte Suche nach Lösungen ist möglich, und in der Regel aller Fälle bekommt man eine auch Richtung in der man weiterarbeiten kann. Alles in allem ein gelungenes und auch praxisnahes Buch.



Produkt: Broschiert
Titel: Red Hat Linux 6 Server, m. CD-ROM
Verlag: mitp
Autoren: Mohammed J. Kabir
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Ohne zu zwinkern kaufen!


Ich habe lange gesucht um mir ein gutes Buch über Linux zu besorgen. Viele Empfehlungen habe ich eingeholt und viele Seiten und Bücherläden besucht. Da ich ein sehr unerfahrener Linux-User bin (Ich schaffe gerade mal Reh Hat selbstständig zu installieren und zu konfigurieren), musste es ein Buch sein, mit dem ich auch als Anfänger sowie auch als Fortgeschrittener zurecht komme. Diese unmögliche Kombination hat das Buch möglich gemacht. Ich bin einfach begeistert und würde auch 200.- für das Buch ausgeben (da ich es schon habe wird das wohl nicht nötig sein :-)). So einen Spagat bei einem Buch habe ich noch nie im Leben gesehen. Einfach einsame Spitze! Man wird von der Installation bis hin zum aufsetzen eines sicheren und stabilen Servers begleitet! Am Ende kann dein Server jahrelang laufen ohne neugebootet zu werden. Und selbst das macht ein Script (Mein Red Hat 7.0 läuft seit über 9 Monaten ununterbrochen als QuakeIIIserver, sowie als IRC-Bot)! Ohne dieses Buch hätte ich sicherlich nicht die Möglichkeit als Linux-Newbie so etwas einzurichten.
Einfach TOP!
Anton herber



Produkt: Broschiert
Titel: Java - Jetzt lerne ich.... Der einfache Einstieg in die Internetprogrammierung
Verlag: Markt und Technik
Autoren: Dirk Louis, Peter Müller
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Cool book for beginners BUT...


I can nothing but recommend this book. It's one of the most comprehensive books I've ever read - for example, the example on local variables and their dying is very instructive for a beginner (I'm a course leader at Sun Microsystems so I always face the problem of explaining class/instance/local variables).
However, there are severe errors in the book. I only read the Hungarian translation of it so I can't tell you exact page numbers - I hope you'll find the spots.

1, the authors don't even try to explain the naming conventions of the language - method and variable/instance names should always be started with lovercase letters and classes with caps. What is more, they don't seem to UNDERSTAND it at all because there are quite a few examples where they use instance / local variables that start with uppercase letters. Quite a few library methods begin with uppercase letters in the translation - I hope the original is better in this respect and this was all the mistake of teh translator.
2, Apart from the lower/uppercase problem, the book contains other errors, too. The biggest is the following: the authors say it's possible to declare STATIC local variables. It is not true at all, static only has one meaning in Java, unlike in C(++) where static local (automatic) variables save their value between method/function calls.
3, the authors mention some difference between applets' init() and their constructor. They say 'init() is for setting instance variables, applet constructors for setting class variables'. It's completely wrong.
4, the File class is described as follows: 'allows to access local files as streams'. The authors don't know FileInputStream constructors also accept a String parameter? And the File class should be used, in general, for information request and directory management.
Nevertheless, this book is worth purchasing. Much better than the other 'echte' German book, Steyer's Java 1.2 Kompendium.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Customer Relationship Management. Mit dem richtigen CRM-System Kundenbeziehungen erfolgreich gestalten
Verlag: Gabler Verlag
Autoren: Wolfgang Schwetz
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
CRM aus der Praxis, für die Praxis


Ich suchte Hilfestellung, wie ich mich der Thematik CRM-Systeme schnell und wirkungsvoll nähere, ohne allzu viel Zeit dafür verwenden zu müssen. Bei Herrn Schwetz fand ich diese pragmatische Orientierung und Hilfen für eine grundlegende Auseinadersetzung mit dem wichtigsten „Alltagswerkzeug EDV" für das weitreichende Thema CRM.
Als Mittelständler empfehle ich insbesondere Mittelständlern sich frühzeitig anhand dieses Buches mit der Thematik vertraut zu machen. Eine gute Grundlage für die spätere oft stark technisch verzerrte Sicht auf die Thematik bei Gesprächen mit CRM-Systemanbietern, wobei man schnell den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr erkennt.
Auch hat sich inzwischen meine Einstellung von „Brauche ich/wir unbedingt ein CRM-System" zu „Können wir uns den Verzicht eines CRM-Systems noch leisten" gewandelt. Als Vertriebsingenieur war ich vor 3 Jahren das erstemal Beteiligter und Betroffener eines CRM-Systemeinführungs Projektes. Dabei wäre den insgesamt 250 Mitarbeitern viel Leid erspart geblieben, wenn Projektleiter und Vertriebsvorstand auf den Erfahrungsschatz von Herrn Schwetz zugegriffen hätten.



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Basiswissen Softwarearchitektur
Verlag: Dpunkt Verlag
Autoren: Torsten Posch, Klaus Birken, Michael Gerdom
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Äußerst lesenswerte Einführung in die Softwarearchitektur


Das Buch gibt einen ausgezeichnten Überblick über die (zumeist englischsprachige) Literatur zu diesem Thema und wird deswegen für den deutschsprachigen Raum schnell zu einem Standardwerk werden. Alle wichtigen Themen werden ausführlich dargestellt, angefangen von den mehr technischen, wie "Entwurf von Softwarearchitekturen" oder "Die Toolbox des Architekten" über organisatorische bis hin zu Bedeutung und Aufgaben der Dokumentation. Ein vollständiges Kapitel ist einem Fallbeispiel gewidmet, in dem noch einmal die wichtigsten Themen durch ihre Anwendung in einem praxisnahen Beispiel veranschaulicht werden.Man kann dem Buch nur wünschen, dass es in vielen Unternehmen zum Nachdenken über die Rolle der Softwarearchitektur im eigenen Betrieb anregt. Ich bin sicher, dass viele der vorgebrachten Gedankengänge und aufgezeigten Zusammenhänge in der Praxis von großem und unmittelbarem Nutzen sein werden.



Produkt: Sondereinband
Titel: Access 2002 - Kompendium . Datenbanken planen, entwickeln, optimieren
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Said Baloui
Kundenbewertung: 4/5
Kundenbewertung - 4 von 5 Sternen
Ein hilfreiches Nachschlagewerk


Das Buch ist ein hilfreiches Nachschlagewerk um über die Klippen bei Access sauber drüberzukommen. Etwas enttäuschend ist, dass die externen Schnittstellen aus meiner Sicht nicht genügend Platz finden. Aber das ist ansonsten zu verschmerzen.



Produkt: Taschenbuch
Titel: C programmieren. Ein Kurs zum Selbststudium mit Musterlösungen.
Verlag: Addison-Wesley, München
Autoren: Guido Krüger
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Nicht nur für blutige Anfänger


Das Buch geht sehr ausführlich vor, selbst ein Anfänger kann recht schnell mit der Programmiersprache "C" sichtbare Erfolge vorweisen. Positiv ist vor allem das ausführliche Heranführen des Lesers an die Thematik der "Zeiger", ganze 2 Kapitel erklären den Umgang mit diesem wichtigen Werkzeug von "C"!
Fortgeschrittene Programmierer werden vor allem die Library-Übersicht am Ende des Buches zu schätzen lernen, aber auch noch weitere nützliche Goodies in den Kapiteln finden. Alles in allem ein sehr gutes Buch um sich mit der Sprache "C" vertraut zu machen.
Ein Umsteigen von "C" auf "C++" sollte nach diesem Buch jedenfalls keinen mehr vor ernsthafte Probleme stellen!



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: Hardware-Programmierung unter Windows, m. CD-ROM
Verlag: Wiley-VCH Verlag
Autoren: Gunter Logemann, Dietrich Olfs, Thomas Reiners
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Ein neues Standardwerk für Win95/98/NT Treiberentwicklung


Ich hatte die Möglichkeit eine Vorabversion des Buches zu lesen. Endlich einmal kein Werk für Windows-'Standardprogrammierung', sondern viel mehr. Neben fortschrittlichen Treiberkonzepten ist die Verbindung zu den PC98/99-Spezifikationen hervorragend gelungen. Diese sind heutzutage ein 'Muß' für jeden professionellen Programmierer! Die vorgeschlagenen Softwarestrukturen und Verfahren der Implementierung sind verständlich geschrieben - und doch vermisst man keine Information! Diese Buch kann man getrost als neues Standardwerk für die Win95/98/NT Treiberentwicklung gelten lassen. Ich bin begeistert!



Produkt: Gebundene Ausgabe
Titel: 3D-Spieleprogrammierung. Modernes Game Design mit DirectX 9 und C++, mit CD-ROM
Verlag: Hanser Fachbuch
Autoren: David Scherfgen
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Durch und durch gutes Buch!


Dieses Buch ist besser als die meisten anderen die ich kenne. Es wird ein sehr breites Themengebiet abgedeckt, Grafik, Sound, Eingabe, Spiele, Musik, Videos, Spezialeffekte...Dabei geht der Autor immer so vor, dass er erst eine möglichst von der Engine unabhängige Einführung gibt und dann auf die Implementierung in der TriBase-Engine eingeht.Was mich ein wenig stört ist, dass die Engine nicht wirklich von null auf entwickelt wird, sondern man gewisse Dinge "einfach hinnehmen" muss... schaut man sich den Quelltext dann an, ist das eigentlich kein Problem mehr! :)



Produkt: Taschenbuch
Titel: C++ für Kids
Verlag: mitp
Autoren: Hans-Georg Schumann
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
Naja ansich ganz nett ...


An sich ganz nett aber ich denke mal dass man nicht alles so kunterbund durcheinander lernen sollte. Vorher schöne C/C++ Konsolenprogramme schreiben und dann kann man auch auf den C++Builder umsteigen. Der sich für das tatsächliche Erlernen von C++ sicher nicht geeignet ist. Allerdings bekommt man dort halt am schnellsten Ergebnisse und kann ich auch ohne Tieferes Wissen ein ganzes Stück weit schwindeln. Grundsätzlich finde ich den C++Builder (in seiner neuesten Ausgabe) allerdings für das best und effektivste Entwicklungssystem das für Windows gemacht wurde. VisualC++ ist zwar sicher ganz nett aber mir persönlich muss man einfach zu viele Sachen selber machen die sich (wie der C++Builder gut zeigt) auch vom Programm verwalten lassen. Somit kann man sich eher auf das Problem selbst konzentrieren



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung